Werbung

Nachricht vom 22.10.2013    

Ambroziak erneut für Weltcup nominiert

Der Betzdorfer Radcrosser Christoph Abroziak sicherte sich beim Crossrennen in Valkenburg das nächste Ticket für Tschechien. Dem Fahrer vom RSC Betzdorf/Gunsha KMC Team gelang es, sich unter den 50 Besten zu platzieren.

Christoph Ambroziak schaffte mit einer Top 50-Platzierung in Valkenburg die erneute Nominierung für den Weltcup. (Foto: pr)

Betzdorf. Worldcup-Debütant Christoph Ambroziak vom RSC Betzdorf/Gunsha KMC Team ging am Sonntag beim Cyclocross Auftakt in Valkenburg an den Start. Gut beobachtet von den mitgereisten Vereinskollegen, Till Neschen, Hans-Günter Hoffmann und Jörg Büdenhölzer, startete er ganz bescheiden aber sichtlich nervös und angespannt aus der letzten Startreihe im Kurpark der Stadt ins Rennen. Auf der technisch anspruchsvollen Strecke konnte er durch einen guten Start direkt einige Plätze gut machen. Die Strecke führte kreuz und quer durch den Kurpark. Bedingt durch einsetzenden Regen in der Pause nach dem Rennen der Damen war die Strecke aufgeweicht und klebrig. Jeder Meter musste von den Akteuren hart erkämpft werden. Steile Laufpassagen durch matschigen Untergrund forderten das ganze Können.
Ambroziak kam sturzfrei durchs Rennen, war zuletzt aber am Ende seiner Kräfte angelangt. Schließlich stand mit Platz 47. ein Top 50-Resultat zu Buche. Der erst 22-jährige Holländer Lars Van Der Haar gewann das Rennen vor dem Belgier Kevin Pauwels und dem amtierenden Deutschen Crossmeister Philipp Walsleben, der eine überzeugende Vorstellung ablieferte.
Ambroziak nach dem Rennen: "Die Strecke war extrem schwer, technisch höchst anspruchsvoll und hatte für ein Crossrennen extrem viele Höhenmeter. Ich bin aber mit meiner Leistung zufrieden. Die Profis fahren ein höllisches Tempo, das ist beeindruckend. Ich habe mein Tagesziel erreicht, ich bin in den Weltranglistenpunkten."
Nun geht es Schlag auf Schlag mit internationalen Rennen weiter. Bereits am (heutigen) Dienstag steht Ambroziak wieder in Woerden (Niederlande) am Start. Die Nacht von Woerden wartet unter Flutlicht mit Volksfeststimmung auf die Radcrosser. Auch sehr positiv, Christoph ist bei der zweiten Runde des UCI Cyclocrossworldcups als Starter gesetzt. Die Crossfamilie trifft sich hierzu in Tabor (Tschechien) am kommenden Samstag.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ambroziak erneut für Weltcup nominiert

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Muss die Schulbibliothek am FvS-Gymnasium schließen?

LESERMEINUNG | Aktualisiert. | „Bibo weg ist Bildungsklau, unsre’ Antwort heißt Radau!“ lautete einer der vielen Schlachtrufe der Schüler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf. Über die drohende Schließung der Schulbibliothek herrscht Entsetzen unter der Schülerschaft. Ein Schüler meldete sich per Leserbrief. Der wiederum sorgte für Verwirrung, da noch nichts entschieden ist.


Fall des Monats: Gackernde Hühner und krähender Hahn zu laut?

Zwei Nachbarn in einem kleinen Ort im Bezirk des Amtsgerichts Diez an der Lahn streiten über die Frage, welche Beeinträchtigungen durch die Haltung von Hühnern und einem Hahn hinzunehmen sind. Dazu urteilte nun auch das Gericht.


Entscheidung: Neues Krankenhaus in Hattert oder Müschenbach

Das letzte Wort ist gesprochen: Das neue DRK-Krankenhaus, das aus der Zusammenlegung der beiden Kliniken Altenkirchen und Hachenburg entstehen soll, wird in Hattert/Müschenbach gebaut. Das ist das Ergebnis eines Treffens im Altenkirchener Kreishaus, an dem neben Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) als Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Vertreter lokaler Kommunen und des DRK als Träger sowie Landtagsabgeordnete am Montagmorgen (9. Dezember) teilnahmen.


First-Responder Altenkirchen ziehen Bilanz der ersten 100 Tage

Die First-Responder-Gruppe Altenkirchen ist seit nunmehr rund 100 Tagen aktiv. Zeit für eine erste Bilanz, findet der Leiter der Altenkirchener Gruppe Holger Mies. Die Gruppe ist strategisch über das Verbandsgemeindegebiet verteilt. Die Helferinnen und Helfer erreichen nach der Alarmierung durch die Leitstelle, die Einsatzstelle meist noch vor Eintreffen des Regelrettungsdienstes.


Schiedsrichter des Jahres 2019 im Fußballkreis Westerwald/Sieg gewählt

Unter der DFB-Aktion „Danke Schiri“ werden alljährlich in den Fußballkreisen im DFB-Bereich bewährte und verdiente Schiedsrichter (SR) ausgezeichnet. Jeder Fußballkreis kann in den Kategorie Ü50, U 50 und Frauen einen Kandidaten als „Schiedsrichter des Jahres“ küren.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Wurstessen mit großer Tombola beim Schützenverein

Katzwinkel. Nach einer kurzen Eröffnungsrede durch die 1. Vorsitzende Silke Weber, die sich sehr freute an diesem Abend wieder ...

Mitgliederversammlung des Förderkreises für das DRK-Krankenhaus Hachenburg

Hachenburg. Grundlage der Standortentscheidung ist für den Förderverein das Ergebnis des nach objektiven und einvernehmlich ...

WSV sichert sich mit neuem Vereinsrekord endgültig den Klassenerhalt

Wissen/Niederaula. Zunächst musste der WSV gegen den deutschen Rekordmeister St. Hubertus Elsen antreten. Die Mannschaft ...

Männerarbeit des Kirchenkreises für Deutschen Engagementpreis nominiert

Berlin/Altenkirchen. Bereits 2018 wurde die heimische Männerarbeit unter der Leitung Bienemanns für Ihr beispielgebendes, ...

Jahreshauptversammlung und Weihnachtsfeier der WSN-Tennisabteilung

Neitersen. Insbesondere wurden im Nachwuchsbereich einige Veranstaltungen durchgeführt. Hierdurch konnten neun neue Mitglieder ...

Drei neue Schießleiter für die RK Wisserland

Wissen/Betzdorf. Wienand selbst ließ sich im Spätsommer bei der Deutschen Schießsport Union in ihrem Leistungszentrum in ...

Weitere Artikel


Auf der Kirmes wartete die Abonnementfalle

Eitorf/Kreisgebiet. Zahlreiche Menschen aus dem Kreis Altenkirchen finden jedes Jahr den Weg auf die Eitorfer Kirmes im Rhein-Sieg-Kreis. ...

Bätzing-Lichtenthäler stellvertretende Vorsitzende der Landesgruppe RLP

In der Landesgruppe werden spezifisch Rheinland-Pfalz betreffende Themen wie beispielsweise der Bau von Bundesstraßen im ...

Autohaus Siegel lädt ein

Bruchertseifen. Es gibt Neues zu entdecken beim Autohaus Siegel, und am Wochenende lädt das Siegel-Taum zum gemütlichen Verweilen ...

Festnahme wegen Datenklau

Betzdorf. Zur Datenausspähung (Skimming) an einem Geldautomaten in der Wilhelmstraße in Betzdorf kam es durch zwei osteuropäische ...

Schwere Brandstiftung - 1000 Euro Belohnung ausgesetzt

Wissen. In der Nacht von Mittwoch, 31. Juli auf Donnerstag, 1. August, wurde der Polizeiinspektion Betzdorf per Notruf der ...

Deutsch-polnisches Kulturfest in Altenkirchen

Altenkirchen. Zu einer Kulturveranstaltung der besonderen Art lädt Landrat Michael Lieber alle Interessierten und Freunde ...

Werbung