Werbung

Nachricht vom 23.10.2013    

Autohaus Siegel lädt ein

Zum Finale der Aktionswoche, die am 19. Oktober begann und am Wochenende 26./27. Oktober endet, lädt das Team des Autohauses Siegel ein. Unter dem Motto: "Nicht nur gucken, sondern anfassen Tage" gibt es viel zu entdecken.

Das Siegel-Team lädt ein. Foto: pr

Bruchertseifen. Es gibt Neues zu entdecken beim Autohaus Siegel, und am Wochenende lädt das Siegel-Taum zum gemütlichen Verweilen ins Autohaus nach Bruchertseifen ein. Die Aktionswoche unter dem Motto: "Nicht nur gucken, sondern anfassen Tage" gehen zu Ende. Am Samstag ist von 9 bis 16 geöffnet, am Sonntag von 11 bis 17 Uhr.

Im Mittelpunkt der Aktion stehen der neue Nissan Micra und und der Nissan Note. Die neuen Technologien locken zum ausprobieren.
Des Weiteren präsentiert das heimische Unternehmen "Stil In & Outdoor" von Karola und Jörg Schneider aus Bitzen neue besondere Lifestyleprodukte für Herbst und Winter. Da kann man sich von den neuen Trends für ein schönes Zuhause verzaubern lassen.

Die Besucher werden mit Zwiebelkuchen, Pizza, Kuchen und Kaffee verwöhnt. (hws)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Autohaus Siegel lädt ein

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Aktuell eine Corona-Infektion im Kreis Altenkirchen

Im Verlauf der Woche gab es bislang keine weiteren nachgewiesenen Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen. Das Kreisgesundheitsamt testet derzeit verstärkt Personen, die aus dem Urlaub zurück gekommen sind.


Region, Artikel vom 06.08.2020

Schuppen in Hamm brannte lichterloh

Schuppen in Hamm brannte lichterloh

Zu einem Schuppenbrand in Hamm wurde die Freiwillige Feuerwehr Hamm/Sieg am Donnerstagmorgen, 6. August, gegen 10.40 Uhr alarmiert. Schon auf der Anfahrt zur Einsatzstelle in die Straße „Im Wäschgarten“ war eine riesige schwarze Rauchsäule am Himmel sichtbar.


Verdächtiger aus dem Kreis Altenkirchen soll 46-Jährigen in Eitorf getötet haben

Nach dem Fund eines Toten am vergangenen Sonntag, 2. August, in Eitorf-Merten hat die Mordkommission der Bonner Polizei am Mittwoch zwei Männer festgenommen, die dringend tatverdächtig sind, den 46-Jährigen getötet zu haben. Einer von ihnen soll aus dem Kreis Altenkirchen kommen.


37-jähriger Mudersbacher soll seine Mutter getötet haben

AKTUALISIERT | Im Mudersbacher Ortsteil Niederschelderhütte ist es am Dienstag, 4. August, zu einem Tötungsdelikt gekommen. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft in Koblenz auf Anfrage des AK-Kuriers. Sie leitete ein Ermittlungsverfahren gegen einen 37 Jahre alten Mann ein.


Ballenpresse und 2.500 Quadratmeter Feld geraten in Brand

In Orfgen ist es am Mittwoch, 5. August, zu einem ausgedehnten Flächenbrand gekommen. Hier war eine Ballenpresse und eine rund 2.500 Quadratmeter große Fläche in Brand geraten. Die Leitstelle Montabaur alarmierte gegen 18.01 Uhr die freiwillige Feuerwehr Flammersfeld. Bei deren Eintreffen wurde schnell klar, dass die eigenen Kräfte nicht ausreichen würden.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Azubispots gehen am 15. August in die zweite Runde

Region. Die Beteiligten informieren gemeinsam über die duale Ausbildung und weisen auf die noch für 2020 verfügbaren Stellen ...

Seit über 50 Jahren Spezialist in der Herstellung von Gesenkschmiedestücken

Willroth. Zum Firmengelände in Willroth mit den früheren Grubenanlagen gehört auch der „stählerne Riese“ (Förderturm), der ...

Auch in 2020 findet das „Heimat shoppen“ in Daaden statt

Daaden. Wer am 11. und 12. September in einem Geschäft in Daaden einkauft oder eine Dienstleistung in Anspruch nimmt, hat ...

Online Vorträge der Verbraucherzentrale

Koblenz. Die Teilnahme ist kostenlos nach Anmeldung unter www.verbraucherzentrale-energieberatung.de/online-vortraege möglich.

27. ...

Schwarzarbeit und Sozialbetrug am Bau auch im AK-Land

Kreis Altenkirchen. Demnach kontrollierten Beamte des Hauptzollamtes Koblenz, das auch für den Landkreis Altenkirchen zuständig ...

Benefizkonzert „Hachenburger Bier-Park live“ bringt über 3.500 Euro

Hachenburg. „Bei diesem Konzert sind so rund 3.574 Euro zusammen gekommen“, freut sich Vertriebsleiter Benny Walkenbach, ...

Weitere Artikel


Sauschießen geht ins Finale

Birken-Honigsessen. Die St.-Hubertus Schützenbruderschaft startete am Dienstag, 8.Oktober das Sauschießen, es wird am Donnerstag, ...

Neue Sanitäter ausgebildet


Sanitäter wurden ausgebildet.

Altenkirchen. Der DRK-Kreisverband Altenkirchen führte eine Sanitäterausbildung durch. ...

Die Blumenriviera erkundet

Betzdorf. Die Blumenriviera war das Ziel der 35. Herbstfahrt des SPD-Stadtverbandes Betzdorf. Ein interessantes und abwechslungsreiches ...

Bätzing-Lichtenthäler stellvertretende Vorsitzende der Landesgruppe RLP

In der Landesgruppe werden spezifisch Rheinland-Pfalz betreffende Themen wie beispielsweise der Bau von Bundesstraßen im ...

Auf der Kirmes wartete die Abonnementfalle

Eitorf/Kreisgebiet. Zahlreiche Menschen aus dem Kreis Altenkirchen finden jedes Jahr den Weg auf die Eitorfer Kirmes im Rhein-Sieg-Kreis. ...

Ambroziak erneut für Weltcup nominiert

Betzdorf. Worldcup-Debütant Christoph Ambroziak vom RSC Betzdorf/Gunsha KMC Team ging am Sonntag beim Cyclocross Auftakt ...

Werbung