Werbung

Nachricht vom 29.10.2013    

Projekt "Ich bin Kunst" startet beim CJD Wissen

Das Christliche Jugenddorfwerk Deutschland (CJD) ist Initiator der bundesweiten Aktion "Ich bin Kunst" für Kinder und Jugendliche. Das lokale Bündnis des CJD Wissen wird am 8. November, ab 15 Uhr vorgestellt. Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 18 Jahren sind angesprochen, die Teilnahme an den Kursen ist kostenlos.

Foto: CJD

Wissen. Am 8. November stellt sich das lokale Bündnis im CJD Wissen, bestehend aus der Jugendkunstschule Siegen-Wittgenstein, der Volkshochschule Wissen, der Kreativ-Werkstatt der Jugendkunstschule im Kreis Altenkirchen, dem Traum-Express: Chor & Musiktheater Freudenberg e.V. und dem CJD Wissen vor.

Das Christliche Jugenddorfwerk Deutschland hat im Rahmen des Programms „Kultur macht STARK“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung die Initiative „Ich bin Kunst“ geschaffen. Bundesweit werden in lokalen Bündnissen über einen Zeitraum von mindestens drei Jahren insgesamt über 8000 junge Menschen jährlich verschiedene Formen der bildnerischen, darstellenden und musikalischen Kunst erleben können. Die im Projekt „Ich bin Kunst“ geschaffenen außerschulischen Angebote für Kinder und Jugendliche ermöglichen Chancengleichheit und Partizipation im sozialen Kontext. Es bietet ihnen an, über das Medium Kunst ihre individuellen Ausdrucks- und Gestaltungsmöglichkeiten zu entdecken, respektive neu zu entdecken und diese zu fördern.

Das vom CJD Wissen geschaffene Bündnis besteht aus bedeutenden lokalen Akteuren, die aktiv am Geschehen der örtlichen Kunstszene beteiligt sind. Die Bündnispartner haben gemeinsam ein breit gefächertes Kursprogramm entwickelt, das Kinder und Jugendliche im Alter von 5-18 Jahre anspricht. Die an verschiedenen Standorten im Kreisgebiet durchgeführten Kurse sind kostenfrei.

In einer zentralen Auftaktveranstaltung am 8. November, von 15 bis 18 Uhr in den Räumlichkeiten des CJD Wissen, Kantstr. 2, stellt das Bündnis die diesjährigen Angebote vor, aus denen die Kinder und Jugendlichen ihren Kurs wählen. Anschließend werden in Workshops den Teilnehmenden die Künste in ihrer ganzen Vielfalt näher gebracht.

Ab Mitte November starten zwei Angebote in Wissen.
In Zusammenarbeit mit dem CJD bietet die VHS Wissen folgende Kurse an:

Kreativ-Werkstatt:
Wir bauen eine Pappmaché-Figur mit Lissa Berndes
Für Kinder von 5 bis 12 Jahre, 6 Termine. Vom 16.11. – 21.12.2013 jeweils Samstag von 15 bis 17 Uhr, Altes Zollhaus in Wissen
Anmeldungen und Infos, auch kurzfristig möglich, unter Tel.: 02742 1618



Schreibwerkstatt:
Wir drehen den Krimi um und schreiben ihn aus Tätersicht mit Ludwig Kroner
Für Jugendliche von 14 bis 18 Jahre, 12 Termine.
Vom 12.11.- 19.12.2013 jeweils Dienstag und Donnerstag von 17 bis 19 Uhr.
Altes Zollhaus in Wissen. Anmeldungen und Infos, auch kurzfristig möglich, bei Silke Schuller-Weitershagen unter Tel.: 0151 406 384 21

Ab Mitte November starten drei Angebote im Raum Betzdorf/Kirchen.
In Zusammenarbeit mit dem CJD bietet der Traumexpress-, Chor- und Musiktheater Freudenberg e.V. folgenden Kurs an:
Schwarzlichttheater:
Workshop mit Werner Schmidt. Für Kinder und Jugendliche zwischen 8 bis 16 Jahren, 12 Termine. Vom 15.11.-18.01.2014, jeweils Freitag von 16 bis 18 Uhr und Samstag von 10 bis 15 Uhr, Gemeindehaus der Ev. Kirche, 57572 Niederfischbach
Anmeldungen und Infos, auch kurzfristig möglich bei Werner Schmidt Tel.: 02734 1236 oder 0171 4880219

In Zusammenarbeit mit dem CJD bietet die Jugendkunstschule Siegen-Wittgenstein e.V. folgende Kurse an:
Mein Lieblingstier auf Leinwand:
Mal-Workshop mit Silke Krah. Für Kinder und Jugendliche zwischen 8 bis 12 Jahren, 6 Termine. Vom 29.11. – 17.01.2014, jeweils Freitag von 15.30 bis 17.30 Uhr
Jugendraum der Jugendpflege Betzdorf, Schulstr. 4, 57537 Betzdorf
Anmeldungen und Infos, auch kurzfristig möglich bei Silke Krah Tel.: 0271 790690 oder www.jukuschu.de

Meine Lieblingband auf Leinwand:
Leinwandbau und Mal-Workshop mit Mirjam Elburn Für Kinder und Jugendliche zwischen 12 bis 18 Jahren, 8 Termine. Vom 14.12. – 26.01.2013, jeweils Samstag und Sonntag von 15.00 bis 18.00 Uhr. Gemeindehaus der Ev. Kirche, St. Barbarastr. 16, 57581 Betzdorf. Anmeldungen und Infos, auch kurzfristig möglich bei Silke Krah Tel.: 0271 790690 oder www.jukuschu.de

Für weitere Informationen stehen Silke Schuller-Weitershagen (0151 406 384 21) und Doris Bernhardt (0151 406 381 82) gerne zur Verfügung.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Projekt "Ich bin Kunst" startet beim CJD Wissen

1 Kommentar
Tolle Idee grad jetzt im Winter wo das Angebot für Kinder ja besonders begrenzt ist. Ich hoffe das wird gut angenommen und das Angebot noch erweitert. Der Anfang ist gemacht :)
#1 von Anne, am 30.10.2013 um 07:16 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Streit bei Grillhüttenfeier in Derschen

Wegen unerwünschten Gästen kam es während einer Feier an der Grillhütte in Derschen zu einem Streit. Höhepunkt war das Abfeuern von zwei Warnschüssen in die Luft mit einer Schreckschusswaffe. Schließlich rückte die Polizei an, stellte die Waffe sicher und erteilte Platzverweise.


Verpflichtungen und Ehrungen bei der VG-Feuerwehr Altenkirchen-Flammersfeld

21 Feuerwehrleute wurden nun in der Wiedhalle Neitersen in den aktiven Dienst übernommen. Davon sechs aus den Jugendfeuerfeuerwehren. Dies zeige, so der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Fred Jüngerich, dass der Nachwuchs gesichert sei. Die gute Jugendarbeit in den Löschzügen sei wichtig.


Artikel vom 26.09.2021

Live-Ticker zur Bundestagswahl

Live-Ticker zur Bundestagswahl

Die Wahllokale sind geschlossen. Laut einer ersten Prognose von Infratest Dimap liegen CDU und SPD mit 25 Prozent gleichauf, gefolgt von den Grünen mit 15 Prozent. AfD und FDP kommen beide auf elf Prozent. Die Linke steht demnach bei nur fünf Prozent.


Aus und vorbei: Impfzentrum in Wissen ist Geschichte

Die Lichter sind ausgegangen, die Türen verschlossen: Das Impfzentrum für den Kreis Altenkirchen im Gebäude der Westerwald Bank in Wissen hat seine Schuldigkeit getan. Seit Freitagnachmittag (24. September) ist es nach knapp achteinhalbmonatigem Betrieb "dicht" - und das hoffentlich für immer.


Eindrucksvolle Klima-Demo in Altenkirchen

Am Freitag, den 24. September, streikten wieder in über 400 deutschen Städten Menschen für Klimagerechtigkeit. Unter dem Motto „AlleFürsKlima“ ging es dabei vor allem um die Bedeutung der anstehenden Bundestagswahl. In Altenkirchen veranstaltete „WWgoesgreen“ erneut eine groß angelegte Demonstration mit rund 300 Teilnehmern.




Aktuelle Artikel aus Region


Afghanistan-Veteran: Nichts war umsonst

Westerwaldkreis. Seit August steht Afghanistan unter der Herrschaft der Taliban. Oberst a. D. Hermann Meyer hat als Angehöriger ...

Streit bei Grillhüttenfeier in Derschen

Derschen. Am Samstag, den 25. September, kam es gegen 23.30 Uhr während einer Feier an der Grillhütte in Derschen zu einem ...

Nicole nörgelt… übers Zetern und Schreien zu Wahlzeiten

Region. Und nun stellen Sie sich bitte mal vor, Mutti Merkel würde sich genauso benehmen. Unwahrscheinlich, zugegeben, aber ...

Verpflichtungen und Ehrungen bei der VG-Feuerwehr Altenkirchen-Flammersfeld

Neitersen. Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Fred Jüngerich ging in seiner kurzen Ansprache darauf ein, dass die Verpflichtungen ...

Westerwaldwetter: Samstag Altweibersommer - Sonntag Gewitter

Region. Zwischen Mitte September und Anfang Oktober, wenn das Tageslicht schon spürbar weniger wird und der Herbst kalendarisch ...

Corona: AK-Land verharrt in unterster Warnstufe

Kreisgebiet. Insgesamt haben sich seit Pandemiebeginn kreisweit 5703 Menschen mit dem Corona-Virus infiziert. Die Kreisverwaltung ...

Weitere Artikel


Helden gesucht: die „Springmäuse“ gastieren im Kulturwerk

Wissen/Sieg. Die Welt steckt voller Helden und die Springmäuse wollen sie den Gästen zeigen. Menschen, echte Typen mit Charakter, ...

BBS Wissen hat auch einen Schulgarten

Wissen. Bei einer kleinen Präsentation überzeugte sich Landrat Michael Lieber im Beisein von Vertretern des Referates Gebäudemanagement ...

Fachtagung "Sucht" gut angenommen

"Die heutige Fachtagung stellt die Angehörigen von Suchtkranken in den Mittelpunkt", so beschrieb Dirk Bernsdorff von der ...

Delegation aus Brasilien zu Gast

Flammersfeld. Beim Besuch einer Gruppe von brasilianischen Genossenschaftlern im Raiffeisenhaus in Flammersfeld stellte Bürgermeister ...

Aktionstage lockten die Besucher

Bruchertseifen. Winterreifen aufziehen lassen kann auch Spaß machen, das wissen die Siegel-Kunden schon lange. In diesem ...

Lautzert fertigt SG Altenkirchen II ab

Lautzert. Nach der Auswärtsniederlage in Elkenroth war der Spvgg. zu Beginn des Spiels noch eine gewisse Unsicherheit anzumerken, ...

Werbung