Werbung

Nachricht vom 29.10.2013    

Mit dem BGV auf Fahrt nach Bochum

Der Betzdorfer Geschichte e.V. hatte kürzlich zu einer Fahrt ins Deutsche Bergbau-Museum nach Bochum eingeladen. Zahlreiche Betzdorfer Bürger hatten an dieser Infofahrt teilgenommen und erlebten einen tiefen Einblick in die Geschichte des Bergbaus.

Die 27. Infofahrt des Betzdorf Geschichte e.V. führte Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach Bochum zum Deutschen Bergbau-Museum. (Foto: pr)

Betzdorf/Bochum. Ein ganzer Reisebus voll Betzdorfer Bürger war der Einladung des Betzdorfer Geschichte e.V. (BGV) gefolgt, um das Deutsche Bergbau-Museum in Bochum zu besuchen. Die mittlerweile 27. Infofahrt des Vereins fand unter der Reiseleitung von Hans Schmidt und Karl-Heinz Brato statt, die die Veranstaltung exzellent vorbereitet hatten.

Die einzelnen Themen in insgesamt über 20 Hallen ließen keine Wünsche offen. Ob es um Förderung, Fördergut, Entwässerung der Grubenbaue, Bewetterung oder gar Bergbauschäden ging: Jeder konnte sich nach seinem Interesse umsehen. Wer suchte, der wurde auch bei Hinweisen und Objekten aus der Siegerländer/Westerwälder Heimat fündig. Techniken und Lebensgewohnheiten, Groß- und Kleingeräte, Geleucht, Kunst aus Silber oder Porzellan, Mineralien, sogar eine große Barbara-Ausstellung gab es zu sehen, zu bewundern und zu bestaunen. Zahlreiche Dioramen und animierbare Schautafeln ließen die Betrachter tief in die Zeit der Bergleute eintauchen, vieles konnte man lernen und im Nachhinein verstehen.



So traten die Betzdorfer am späten Nachmittag sehr zufrieden und beeindruckt wieder einmal mit einem eindeutigen Fazit die Heimfahrt an: Die Info-Fahrten des BGV sind großartig, man darf sie einfach nicht verpassen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Mit dem BGV auf Fahrt nach Bochum

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Streit bei Grillhüttenfeier in Derschen

Wegen unerwünschten Gästen kam es während einer Feier an der Grillhütte in Derschen zu einem Streit. Höhepunkt war das Abfeuern von zwei Warnschüssen in die Luft mit einer Schreckschusswaffe. Schließlich rückte die Polizei an, stellte die Waffe sicher und erteilte Platzverweise.


Verpflichtungen und Ehrungen bei der VG-Feuerwehr Altenkirchen-Flammersfeld

21 Feuerwehrleute wurden nun in der Wiedhalle Neitersen in den aktiven Dienst übernommen. Davon sechs aus den Jugendfeuerfeuerwehren. Dies zeige, so der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Fred Jüngerich, dass der Nachwuchs gesichert sei. Die gute Jugendarbeit in den Löschzügen sei wichtig.


Artikel vom 26.09.2021

Live-Ticker zur Bundestagswahl

Live-Ticker zur Bundestagswahl

Die Wahllokale sind geschlossen. Laut einer ersten Prognose von Infratest Dimap liegen CDU und SPD mit 25 Prozent gleichauf, gefolgt von den Grünen mit 15 Prozent. AfD und FDP kommen beide auf elf Prozent. Die Linke steht demnach bei nur fünf Prozent.


Aus und vorbei: Impfzentrum in Wissen ist Geschichte

Die Lichter sind ausgegangen, die Türen verschlossen: Das Impfzentrum für den Kreis Altenkirchen im Gebäude der Westerwald Bank in Wissen hat seine Schuldigkeit getan. Seit Freitagnachmittag (24. September) ist es nach knapp achteinhalbmonatigem Betrieb "dicht" - und das hoffentlich für immer.


Eindrucksvolle Klima-Demo in Altenkirchen

Am Freitag, den 24. September, streikten wieder in über 400 deutschen Städten Menschen für Klimagerechtigkeit. Unter dem Motto „AlleFürsKlima“ ging es dabei vor allem um die Bedeutung der anstehenden Bundestagswahl. In Altenkirchen veranstaltete „WWgoesgreen“ erneut eine groß angelegte Demonstration mit rund 300 Teilnehmern.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Freunde und Förderer der SG Neitersen/Altenkirchen trafen sich zur JHV

Neitersen. Besondere Grüße galten dem neuen SG Vorsitzenden Volker Bettgenhäuser, dem Ehrenvorsitzenden des Fördervereins ...

TuS 09 Honigsessen: Jahresausflug der "Alten Herren" einmal anders

Birken-Honigsessen. Für gewöhnlich trifft man sich am Bahnhof Wissen und dann geht es mit Zug entweder in Richtung Köln oder ...

Ehrungen beim TuS 09 Honigsessen

Birken-Honigsessen. Werner Kalkert ist seit 75 Jahren Mitglied, konnte aber nicht teilnehmen. Anwesend waren aber Bernhard ...

AWO Betreuungsvereine luden zur Mitgliederversammlung

Altenkirchen. Nachdem über die positive Entwicklung und die Ereignisse der letzten zwei Jahre ausführlich berichtet wurde, ...

Jugendclubmeisterschaft der Tennisfreunde Blau-Rot Wissen

Wissen. Dabei setzte sich Paul Brandenburger in der Altersklasse U 10 im Spielmodus „Jeder gegen jeden“ mit vier Siegen durch. ...

Wissener Kolpingsfamilie traf sich zur Mitgliederversammlung

Wissen. Im Jahre 1889 wurde die Kolpingsfamilie Wissen gegründet und nur zu Kriegszeiten war das Vereinsleben so zum Erliegen ...

Weitere Artikel


E1-Jugend wird Zweiter beim Turnier in Rheinbrohl

Wissen. Die Handballer des SSV95 Wissen sicherten sich einen Punkt gegen den SV Urmitz. Die Männliche D-Jugend und die weibliche ...

ISB gibt Kredite für Ausbildungsplätze

„Mit diesem Förderangebot ermöglichen wir insbesondere kleineren Betrieben in Rheinland-Pfalz in die Ausbildung künftiger ...

Verkehrsregelungen zum Kirchener Stadtfest

Kirchen. Große Ereignisse werfen ihre Schatten bekanntlich voraus, so auch beim zehnten Kirchener Stadtfest, für welches ...

Kinder entdeckten die Schätze des Giebelwaldes

Kirchen. In der zweiten Herbstferienwoche hatten Kinder im Grundschulalter die Möglichkeit, im Rahmen einer Ferienbetreuung ...

Gospelgottesdienst begeisterte Zuhörer

Gebhardshain. Bei einem Gospelgottesdienst in der katholischen Pfarrkirche „St. Maria Magdalena“ in Gebhardshain konnten ...

Fachtagung "Sucht" gut angenommen

"Die heutige Fachtagung stellt die Angehörigen von Suchtkranken in den Mittelpunkt", so beschrieb Dirk Bernsdorff von der ...

Werbung