Werbung

Nachricht vom 30.10.2013    

Arbeitsmarkt der Region noch auf einem guten Kurs

Auch im goldenen Oktober sind die Zahlen auf dem Arbeitsmarkt der Region positiv zu werten. Die Arbeitsagentur Neuwied, zuständig für die Landkreise Neuwied und Altenkirchen meldet eine Quote von 5,5 Prozent (Bundesdurchschnitt: 6,5 Prozent). Schaut man auf die Zahlen des Jahres 2012 ergibt sich ein Anstieg der Arbeitslosigkeit. Insgesamt sind 8.971 Menschen arbeitslos gemeldet.

Neuwied. Im Oktober ging die Zahl der Arbeitslosen weiter leicht zurück, doch nach wie vor schafft der Arbeitsmarkt der Region noch nicht den Anschluss ans Vorjahr.
Die Zahl der Men­schen ohne Beschäftigung ging im Gesamtbezirk der Agentur für Arbeit Neuwied gegen­über dem September um 96 auf jetzt 8.971 Personen zurück. Die Arbeitslosenquote bleibt wie im Vormonat bei 5,5 Prozent. Im Vorjahr waren 343 weniger Arbeitslose gemeldet - damals lag die Quote bei 5,3 Prozent.

„Wie auch bereits in den vergangenen Monaten thematisiert wurde, hat der regionale Ar­beitsmarkt allerdings leicht an Aufnahmefähigkeit verloren. Dies macht sich zum einen bemerkbar am leichten Rückgang an gemeldeten Arbeitsstellen aber auch durch die rück­läufigen Abgänge in Erwerbstätigkeit“, erläutert Karl-Ernst Starfeld, Leiter der Neuwieder Arbeitsagentur die aktuelle Arbeitsmarktstatistik.
Im Oktober meldeten sich im Neuwieder Agenturbezirk 972 Menschen aus einer Beschäftigung kommend arbeitslos. Gleichzeitig beendeten 761 Männer und Frauen ihre Arbeitslosigkeit durch die Aufnahme einer neuen Arbeitsstelle. Das sind 149 weniger als im September und 33 weniger als im Vorjah­resmonat.



Im Bezirk der Neuwieder Arbeitsagentur waren im Oktober 1.340 Arbeitsstellen gemeldet, gegenüber September ist das ein Rückgang von 56. Im Vergleich zum Vorjahresmonat waren im Bestand 211 Stellen mehr. Die Arbeitgeber der Region meldeten 447 neue Ar­beitsstellen, das waren 53 weniger als im September und 21 weniger als vor einem Jahr.

Für den Landkreis Neuwied wurden in diesem Monat 5.234 Menschen ohne Job gezählt. Das sind 51 weniger als im Vormonat und 43 mehr als im September 2012. Die Quote bleibt gleich auf 5,6 Prozent.

Im Landkreis Altenkirchen sinkt die Zahl der Arbeitslosen um 45. Aktuell sind dort 3.737 Menschen ohne Arbeit. Das sind 300 mehr als vor einem Jahr. Hier sinkt die Arbeitslo­senquote im Oktober um 0,1 auf 5,4 Prozent.

Die Eckwerte des Arbeitsmarktes (Oktober 2013) Kreis Altenkirchen als PDF.
Die Eckwerte des Arbeitsmarktes (Oktober 2013) Kreis Neuwied als PDF.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Arbeitsmarkt der Region noch auf einem guten Kurs

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Betzdorf: Unerlaubtes Verbrennen von Abfall

Das hätte offenbar böse ausgehen können. Auf einem Privatgrundstück wurden in Betzdorf unerlaubt Schrankteile verbrannt. Das Feuer befand sich in unmittelbarer Nähe zu einem angrenzenden Waldstück.


Polizei Betzdorf hatte am Wochenende viel zu tun

Die Polizeiinspektion Betzdorf hatte am vergangenen Wochenende (23./24. und 25. Juli) viel zu tun. In drei Fällen bittet die Polizei um Zeugenhinweise.


Helfer sollen am Samstag (24. Juli) nicht ins Katastrophengebiet Ahrweiler anreisen

Völlig überlastet sind die Zufahrtsstraßen zum Ahrtal und die Straßen im Katastrophengebiet selbst. Grund sind die vielen Helfer, die sich am Samstag, den 24. Juli, aufgemacht haben. Der Krisenstab und die Polizei appellieren deshalb dringend, die Anreise zu verschieben. Hilfe werde noch über einen langen Zeitraum benötigt.


Stadtteil Köttingerhöhe feiert Fest „der alternativen Art“

Im Wissener Stadtteil Köttingerhöhe gibt es einen Straßenzug, der auf die Bezeichnung „Ende“ hört. Doch dies kann zu Missverständnissen führen, denn am Ende ist man dort bei weitem nicht. Ganz im Gegenteil – wie nun offensichtlich wurde.


Planung für den ersten Sommergarten in Bruchertseifen ist fertig

Nachdem die Pandemie lange das Leben bestimmt hat, gibt es jetzt die Gelegenheit wieder zu feiern. Dies dachten sich auch Tobias Link und Patrick Schumacher. Beide, gemeinsam Inhaber der Eventagentur „MydearCaptain“, stammen aus Bruchertseifen und wollen dort gemeinsam mit Freunden den Besuchern eine unvergessliche Zeit schenken.




Aktuelle Artikel aus Region


Nicole nörgelt… über die Extrawurst zur Spritze

In Berlin zum Beispiel gibt’s Walk-In-Impfungen bei Ikea, wenn man schon samstags da ist, um Teelichte zu kaufen und Hotdogs ...

Neustart der beliebten Nachmittage der Seniorenakademie Horhausen

Horhausen. Los geht es bereits um 14.30 Uhr (mithin eine halbe Stunde früher wie sonst) mit Kaffee und Kuchen und um 15 Uhr ...

Stadthalle Betzdorf: Biergartensaison eröffnet im August

Betzdorf. Das Wetter hätte kaum besser sein können, als Stadtbürgermeister Benjamin Geldsetzer zum Pressegespräch begrüßte. ...

Diebstahl einer Warnbake in Hamm

Hamm. Am Sonntag, 25. Juli, in der Zeit zwischen 4 und 4.15 Uhr, kam es zu der Entfernung einer Warnbake.

Nach dem derzeitigen ...

Polizei Betzdorf hatte am Wochenende viel zu tun

Region. Ein leichter Auffahrunfall an der Einmündung Jungenthaler Straße / L280 endete am Freitag, 23. Juli, gegen 12.50 ...

Betzdorf: Unerlaubtes Verbrennen von Abfall

Betzdorf. Ein 58-jähriger Anwohner teilte der Polizei am Freitag, den 23. Juli, um circa 21.30 Uhr eine starke Rauchentwicklung ...

Weitere Artikel


Lions Club unterstützt Familienleben

Horhausen/Eichelhardt. Was dem Einzelnen nicht möglich ist – der Lions Club Altenkirchen–Friedrich Wilhelm Raiffeisen (LC ...

14 Jugendliche ohne Ausbildungsplatz - 118 offene Lehrstellen

Neuwied. Das aktuelle Ausbildungsjahr endete am 30. September. Für die Arbeitsagenturen ist dies traditionell der Zeitpunkt, ...

Viele Bewerber bei Casting der Kreismusikschule

Altenkirchen. Wenn die Kreismusikschule Altenkirchen zum Casting aufruft, dann folgen mittlerweile Kinder und Jugendliche ...

Klassentreffen nach 50 Jahren

Wissen. Im Jahr 1963 wurden Mädchen und Jungen der damaligen Volksschule Wissen (heute Franziskus-Grundschule) feierlich ...

DFB-Mobil in Ingelbach

Ingelbach. Einen Riesenspaß hatten die Fussballkinder der F- und E-Jugend der JSG in Ingelbach, als das DFB-Mobil mit Burkhard ...

Regionale Dorfarmut im Film

Altenkirchen. Am Sonntag, 10. November, zeigt in der Evangelischen Landjugendakademie deren Freundeskreis um 16 Uhr den frühen ...

Werbung