Werbung

Nachricht vom 01.11.2013    

Im November wird Betzdorf kriminell

Nur noch wenige Tage, dann startet das „Betzdorfer Blutbad 2013“. Das Team hat für die Zeit vom 8. bis 19. November ein abwechslungsreiches Programm für jeden Geschmack zusammengestellt: Bei diesem Krimifestival darf auch herzhaft gelacht werden, wird gezeigt wie real der Krimi sein kann und werden Bestsellerautoren und auch Newcomer zu Wort kommen.

Im November wird Betzdorf zur Krimi-Hauptstadt. Foto: Nadine Buderath

Betzdorf. Das „Betzdorfer Blutbad 2013“ startet am 8. November und bietet ein rasantes Programm.
Zu einer Kinderkrimiparty laden die Organisatoren des zweiten Betzdorfer Blutbades am Freitag, 8. November, um 10 Uhr insbesondere Schule und Kindergärten ein. Bestritten wird das Programm für den Lesenachwuchs von der Kinderliedermacherin Bettina Göschl, die den Kindern aus dem WDR und dem KiKa bestens bekannt ist. Außerdem wird auch hier Klaus-Peter Wolf, der sich auch als Kinderbuchautor einen Namen machte und bereits beim ersten Krimifestival die Betzdorfer Kinder begeisterte. Die Party wird ca. 60 bis 90 Minuten dauern und ist für Kinder zwischen 5 und 9 Jahren gedacht. Angemeldete Schulklassen oder Kindergartengruppen bezahlen nur 2 Euro pro Person (auch Begleitpersonen). Anmeldungen sind unter hartmut-fischer@betzdorfer-blutbad.de oder telefonisch unter 02741/972651 möglich.

Gala wird zur Party
Die Gala zur Eröffnung des Festivals findet am Freitag, 8. November, um 19 Uhr in der Betzdorfer Stadthalle statt. Nach der Verleihung des Kurzkrimipreises „Das blutige Messer“ gibt es eine Megaparty mit den "@coustics" und "Schnüss". Sowohl die feine Herrenband als auch die a capella Boygroup sind weit über die heimischen Grenzen für ihre Vielseitigkeit bekannt. Beste Unterhaltung ist hier garantiert. Der Eintritt beträgt für diese Gala 6 Euro.

Zwei Frühschoppen der Guten Laune
Zwei Wochenenden - das heißt auch zwei Krimifrühschoppen. Wie es sich für einen echten Krimifrühschoppen gehört, kommt hier auch der Spaß nicht zu kurz. Am 10. November feiern Ralf Kramp und der unverwüstliche Sascha Gutzeit im Haus Hellertal in Alsdorf ab 10 Uhr einen "Mordsgeburtstag" - eine total schräge Geschichte mit viel Musik. Bei Lachkrämpfen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

Am 17. November heißt es ab 10 Uhr in der Tenne des Breidenbacher Hofs "Musik liegt in der Gruft". Der "Vollzeiterschrecker" Kai Engelke präsentiert seine Krimigeschichten als Ein-Mann-Hörspiele, bei denen Engelke in die unterschiedlichsten Rollen schlüpft. Das äußerst unterhaltsame und fröhliche Krimi-Programm ergänzt der Supergitarrist Helm van Hahm mit Krimi-Musik - vom Schlager bis hin zu Film- und Fernsehmelodien.

Erotische Krimis
Im Restaurant „Pagode“ in Alsdorf findet eine „erotische Krimilesung“ statt, bei der die Glauserpreisträgerin Nina George, die gerade mit ihrem Roman „Lavendelzimmer“ die Spiegel-Bestsellerliste stürmte, ihre Geschichten um Liebe, Erotik, Mord und Totschlag. Hier ist knisternde Spannung garantiert. Abgerundet wird die Lesung durch Darbietungen der Bourlesque-Tänzerin Chichi Cherie. Am 15. November, 20 Uhr.

Bestsellerautor in der Stadthalle

Am 9. November liest der Bestseller-Autor Klaus-Peter Wolf in der Betzdorfer Stadthalle. Wolf ist ein international gefragter und ausgezeichneter Drehbuch- und Krimi-Autor. Darüber hinaus ist er aber auch ein hervorragender Vorleser, der sein Publikum binnen weniger Sekunden in seinen Bann zieht. Kein Wunder, dass seine Lesungen auch größte Hallen füllt. Neben den Lesungen aus seinen spannenden Büchern, die regelmäßig die Bestsellerlisten stürmen, erzählt Wolf auch gerne die eine oder andere Ankedote aus seinem abenteuerlichen Leben. Insgesamt entsteht so ein äußerst unterhaltsamer und gleichzeitiger spannender Krimiabend. Für den musikalischen Rahmen sorgt Bettina Göschl.

Lokale und regionale Stars
Auch in den heimischen Gefilden gibt es Krimiautoren, die sich einen hervorragenden Ruf geschaffen haben. Natürlich dürfen diese Autoren nicht beim Betzdorfer Festival fehlen. Melanie Lahmer aus Siegen beispielsweise erhielt für Ihren Debutroman „Knochenfinder“ auf Anhieb den Amazon-Leser-Preis. Sie liest zusammen mit Rudolf Jagusch, der den Germanwings-Story-Award gewann am 16. November um 16 Uhr im Domhotel Betzdorf.
Am gleichen Tag präsentiert Micha Krämer, der Vater der Betzdorf- und Westerwald-Krimis, seine Romane um die Kommissarin Nina Moretti um 20 Uhr in der „Tenne“ des Breidenbacher Hofs. Während der Veranstaltung wird Krämer auch zur Gitarre greifen und beweisen, dass er auch ein exzellenter Musiker ist.

Krimi in der Kirche
Auf dem Programmzettel stehen auch Krimis, die im finsteren Mittelalter spielen. Diese Lesungen finden dank der freundlichen Unterstützung der katholischen Kirchengemeinde in der St. Ignatius-Kirche in Betzdorf statt. Niemand geringerer als der Glauser-Preisträger Jürgen Ehlers wird hier aus seinen spannenden Romanen lesen. Auch Christina Döhlings liest aus ihren Büchern, in denen sie ein sehr reales Bild jener Zeit zeichnet, das jeden Zuhörer in seinen Bann zieht. Am 9. November, 16 Uhr.

Kriminelle Realität
Nichts kann so spannend sein, wie die Realität. Das beweist die sogenannte „Barschel-Affäre“, die darin gipfelte, dass der Politiker Uwe Barschel tot in einem Schweizer Hotel gefunden wurde. Noch heute ist die Frage ob sich Barschel selbst tötete oder ob er umgebracht wurde, ungeklärt. Der seinerzeit ermittelnde Oberstaatsanwalt Heinrich Wille ist der Überzeugung, dass Barschel ermordet wurde. Über den Fall Barschel schrieb er das Buch „Ein Mord, der keiner sein durfte“ in dem er nicht nur Beweise für seine These präsentiert, sondern auch die deutsche Politik und Justiz kritisch beleuchtet. Wille liest am 10. November um 16 Uhr in der Betzdorfer Stadthalle.

Der Weisse Ring beim Krimifestival
Wie beim ersten Festival ist auch in diesem Jahr der WEISSE RING in das Betzdorfer Blutbad 2013 integriert. Er veranstaltet am 15. November ab 10 Uhr ein Antigewalt-Training in der Bertha von Suttner Realschule plus (Auf dem Bühl). Die Teilnahme ist kostenlos – Anmeldungen werden erbeten unter 02741 / 935 216.

Theater während des Blutbades
Nicht nur Lesungen, auch Theater-Events gehören zum Programm des Festivals. So wird Aktionskünstler und Multitalent mario el toro im Ausdauer-Shop in der Wilhelmstraße am 17. November um 16 Uhr sein neues Programm „Sport ist Mord“ vorstellen. Wer el toro kennt, weiß, dass er auch in diesem Kunsttheater sozialkritisch unsere Gesellschaft beleuchten wird, bei der die Grenzen zwischen Kriminalität und „Gutmenschentum“ häufig schwimmend sind. Kritisch-spannende Unterhaltung ist hier garantiert.

Das Festival klingt dann am 19. November um 20 Uhr in der Stadthalle mit dem Theaterstück „Das Verhör“ aus. Das Drama um den Mord eines Kindes und die Verwicklungen, die sich aus den Zeugenaussagen ergeben, bietet Spannung bis zur letzten Minute. Karten kann man direkt bei der VHS Betzdorf anfordern.

Vorverkaufsstellen
Karten für 6 Euro pro Veranstaltung (Ausnahme Kinderlesung und „Das Verhör“) können unter eulekarten@web.de und bei folgenden Vorverkaufsstellen geordert werden.
Betzdorf: Buchhandlung MankelMuth, Bahnhofstraße
Bürgerbüro im Rathaus, Hellerstraße
Betzdorf-Bruche: Haarzeit, Friedrich-Ebert-Straße 49
Kirchen: Haarscharf, Bahnhofstraße
Neunkirchen: Buchhandlung Braun, Kölner Straße 174
Hachenburg: Hähnelsche Buchhandlung,Wilhelmstraße 21
Daaden: Buchhandlung Lesen und Ambiente, Mittelstraße 15
Wissen: Der Buchladen, Maarstraße 12

Programmübersicht:

Freitag, 8.11.2013, 10 Uhr Stadthalle Betzdorf Kinderkrimiparty mit Klaus-Peter Wolf & Bettina Göschl
20 Uhr Stadthalle Betzdorf Gala mit Verleihung des „Blutigen Messers“.
Mit den „@coustics“ und dem Acapella-Ensemble „Schnüss“

Samstag, 9.11.2013 16 Uhr St. Ignatius Kirche Betzdorf Krimi-History mit Christina Döhlings und Jürgen Ehlers
20 Uhr Stadthalle Betzdorf „Ostfriesenangst“ mit Klaus-Peter Wolf.

Sonntag, 10.11.2013, 10 Uhr „Haus Hellertal“ Alsdorf, Krimifrühschoppen mit Ralf Kramp und Sascha Gutzeit
16 Uhr Stadthalle Betzdorf „Krimi Real“ mit Oberstaatsanwalt a.D. Heinrich Wille, Chefermittler in der „Barschel-Affäre“.

Freitag, 15.11.2013, 10 Uhr Bertha von Suttner Realschule plus („Am Bühl“) Anti-Gewalt-Training durchgeführt vom WEISSEN RING – Eintritt frei - Anmeldung erbeten
20 Uhr „Pagode“ Alsdorf Erotische Krimilesung mit Nina George und Bourlesque-Tänzerin Chichi Cherie

Samstag, 16.11.2013, 16 Uhr Dom-Hotel Betzdorf Krimi Regional mit Melanie Lahmer und Rudolf Jagusch
20 Uhr „Tenne“ im Breidenbacher Hof Betzdorf-Krimis mit Micha Krämer

Sonntag 17.11.2013, 10 Uhr „Tenne“ im Breidenbacher Hof Musik liegt in der Gruft – Krimifrühschoppen mit Kai Engelke und Helm van Hahm
16 Uhr „Ausdauershop“, Wihelmstraße „Sport ist Mord“ ein Kunst-Theater von und mit
mario el toro

Dienstag, 19.11.2013 20 Uhr Stadthalle Betzdorf „Das Verhör“ - Veranstaltung der VHS Theatergemeinde.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Im November wird Betzdorf kriminell

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zwei Corona-Todesfälle im Kreis, korrigierte Inzidenz liegt bei 68,3

AKTUALISIERT | Zu Wochenbeginn ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Kreis einstellig, allerdings informiert der Kreis auch über zwei weitere Todesfälle: Mit Stand von Montag, 25. Januar, meldet die Kreisverwaltung zwei verstorbene Männer im Alter von 87 und 95 Jahren in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.


Betzdorf: Polizeibeamte bedroht und beleidigt

Mehrere Strafverfahren warten nun auf einen 25-Jährigen. Während ihn Polizeibeamte auf die Dienststelle nach Betzdorf bringen wollten, zeigte er sich aggressiv und unkooperativ, bedrohte die Einsatzkräfte fortwährend. Die Polizisten waren aber offenbar nicht die einzigen Staatsbediensteten, die der Zorn des Mannes getroffen hatte.


Zeugen gesucht: Einbrecher hinterlässt Blutspuren

Ins ehemalige Kolpinghaus in Wissen ist am Freitag, 22. Februar, eingebrochen worden. Die Polizei entdeckte frische Blutspuren und bittet um Zeugenhinweise zu der Tat.


Tauwetter im Anmarsch - Hat Vollmond Einfluss?

Der Westerwald liegt im Bereich einer umfangreichen Tiefdruckzone über Mitteleuropa und es strömt zunächst noch weiter Meeresluft polaren Ursprungs heran. Diese Kombination sorgt für wechselhaftes Winterwetter. Sorgt der Vollmond am Donnerstag, den 28. Januar für einen Wetterwechsel?


Marktschwärmerei in Marienthal wird weiterhin gut angenommen

Im Dezember wurde die 100. Marktschwärmerei in Deutschland eröffnet, im Januar sind es schon 114 und weitere 94 befinden sich im Aufbau. Denn Bauern setzen ihre Arbeit auch zu Zeiten von Corona fort und bieten gute, regionale Lebensmittel, die direkt den Kunden erreichen. Auch der Erfolg der Marktschwärmerei in Marienthal übertrifft die Erwartungen.




Aktuelle Artikel aus Region


Gottesdienst aus St. Elisabeth im Live-Stream

Birken-Honigsessen. Seit dem 06. Dezember 2020 ist es möglich HIER auf Youtube via Live-Stream am Sonntagsgottesdienst in ...

Urlaubsbilder 2020 – Fehlanzeige wegen Corona

Region. "Hatte ich doch seit meinem Ruhestand vor acht Jahren die Fotoalben nicht mehr angerührt, die Zeit fehlte einfach ...

Betzdorf: Polizeibeamte bedroht und beleidigt

Betzdorf/Wissen. Wie die Polizei jetzt mitteilt soll der Mann am Freitag, den 22. Januar, in einem Bahnabteil auf der Siegstrecke ...

Tauwetter im Anmarsch - Hat Vollmond Einfluss?

Region. Seit jeher übt der Mond eine eigentümliche Faszination auf uns aus. Er sorgt für Ebbe und Flut, mancher wandelt bei ...

Niederfischbach: Fahrzeug prallte gegen die Schutzplanke

Niederfischbach. Montag, den 25. Januar, befuhr gegen 1 Uhr nachts ein 18-jähriger Fahranfänger die Landesstraße 280 aus ...

Steinigers Küchengruß: Flammlachs zum Wintergrillen

Magen und Darm wurden weniger beansprucht, somit Energie frei. Auch das Gehirn wuchs dadurch bekanntlich, einfachste Garverfahren ...

Weitere Artikel


Kirchener Quartett - Mehr als ein Kartenspiel

Kirchen. „Hast du die Kochmütze 15?“ So konnte es zukünftig in Kirchen und Umgebung in Kartenspielerrunden heißen. Je vier ...

Aktion der Polizei kam gut an

Betzdorf. Die am Dienstag, 29. Oktober, zwischen 15 und 20 Uhr, von der Polizei Betzdorf, mit Unterstützung von Kollegen/-innen ...

Altenkirchener Weihnachtsmarkt steht bevor

Altenkirchen. Auch dieses Jahr richtet der Aktionskreis Altenkirchen von Freitag, 29. November bis Sonntag, 1. Dezember den ...

Heimatjahrbuch 2014 ist erschienen

Altenkirchen. Umfassende Informationen über den Kreis Altenkirchen und angrenzende Gebiete enthält wieder das 320 Seiten ...

Herbstzeit ist Laubzeit

Region. Spaziergänge durch raschelndes Laub werden dabei immer wieder zu einem Erlebnis. Doch was macht der Hausbesitzer, ...

"Vingstblüten im Herbst" - Neuer Krimi erschienen

Wissen/Köln. Der vierte Kriminalistenroman wurde mit Spannung erwartet und nun ist er offiziell im Handel. "Vingstblüten ...

Werbung