Werbung

Nachricht vom 01.11.2013    

Kirchener Quartett - Mehr als ein Kartenspiel

Wer ein Weihnachts- oder sonstiges Geschenk sucht, könnte jetzt beim Verein „Wir in Kirchen“ fündig werden. Pünktlich zum diesjährigen Stadtfest mit Martinsmarkt beginnen die Mitglieder mit dem Verkauf des 1. Kirchener Quartetts. Dessen 32 Karten sind nicht nur für das klassische Spiel geeignet, sondern sind gleichzeitig Gutscheine, die in Gastronomiebetrieben, bei Dienstleistern und in Geschäften eingelöst werden können.

Freuen sich auf den Verkaufsstart des 1. Kirchener Quartetts: die Vorsitzende Michaela Stötzel (Mitte), die stellvertretende Vorsitzende Susanne Steiner und der Schriftführer Wilfried Becker vom Verein „Wir in Kirchen“. Foto: Nadine Buderath

Kirchen. „Hast du die Kochmütze 15?“ So konnte es zukünftig in Kirchen und Umgebung in Kartenspielerrunden heißen. Je vier Karten mit demselben Motiv (neben der Kochmütze gibt es etwa noch die Torte, die Sonne oder den Kompass), aber unterschiedlichen Werten gilt es zu sammeln – klar, das sind die Regeln beim Quartett.
Doch das 1. Kirchener Quartett, das nun während eines Pressegespräches vorgestellt wurde, ist sehr viel mehr als ein einfacher Zeitvertreib: die insgesamt 32 Spielkarten sind gleichzeitig 32 Gutscheine, die bei Dienstleistern, sowie in Geschäften und gastronomischen Betrieben eingelöst werden können.

Rechtzeitig zum Stadtfest mit Martinsmarkt hat der erst Ende August gegründete Verein „Wir in Kirchen“ sein neuestes Projekt, sprich das Quartett, gestemmt. Ergebnis von mehr als 100 Stunden ehrenamtlicher Arbeit, wie die Vorsitzende Michaela Stötzel und ihre Stellvertreterin Susanne Steiner berichteten, die die Spielkarten/Gutscheine gemeinsam mit Wilfried Becker (Schriftführer) präsentierten.
7,50 Euro kostet ein Exemplar, dafür erhält der Käufer Gutscheine im Gegenwert von mindestens 150 Euro. Positiv überrascht zeigten sich Steiner und Stötzel vom Engagement der Sponsoren. Insgesamt – den Verein selbst mit eingerechnet – haben sich 24 Sponsoren beteiligt: die Kirchener Banken, Apotheken, Blumenhäuser und Bäckereien und des Weiteren zum Beispiel noch das „Café auf der Burg“, „EP:Peter“ oder das Reisebüro „SeeZeit“. Deren Gutschein etwa bietet 50 Euro Rabatt bei Buchung einer AIDA-Kreuzfahrt (Balkonkabine oder Suite) im kommenden Jahr, während im Tierpark Niederfischbach (den man als „auswärtigen“ Sponsor gewinnen konnte) nur eine Person bezahlt und die zweite dann freien Eintritt hat. Wurden die jeweiligen Gutscheine eingelöst, werden sie abgestempelt, so dass die Karten auch weiterhin zum Quartettspiel genutzt werden können.

Für den Gutschein von „Wir in Kirchen“ gibt es ein Freigetränk beim Keltenfest, denn in eben dieses soll der Reinerlös aus dem Verkauf des Quartetts fließen. Auf die Organisation des Festes, das am 1. Mai 2014 stattfindet, wird sich in den nächsten Wochen und Monaten das Hauptaugenmerk der Vereinsmitglieder richten. Geplant sind hier ein unter anderem ein ökumenischer Gottesdienst und ein Markt mit thematisch passenden Ständen und Verpflegung.

Die ersten Kirchener Quartette werden beim Stadtfest am kommenden Sonntag am Stand des Vereins (in der Sparkassenfiliale) verkauft. Darüber hinaus werden sie über die Webseite www.wir-in-kirchen.de und in Zukunft voraussichtlich auch bei den Sponsoren erhältlich sein. (bud)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kirchener Quartett - Mehr als ein Kartenspiel

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Tanz(t)raum Balé: Fitness im Februar immer freitags zum Nulltarif

Vor einem Jahr feierte der Tanz(t)raum Balé in Wissen-Köttingen sein fünfjähriges Bestehen. Seitdem haben sich die Zeiten durch Corona gewaltig geändert, vor Ort finden keine Kurse statt. Im Februar bietet Inhaberin Anika Schlosser immer freitags ein kostenloses Online-"Body-Workout" für alle Interessierten an.


Betzdorf-Kirchen: Abiturienten missachten Corona-Regeln

Ob sie die letzte Abi-Prüfung am Freitag, den 22. Januar, erfolgreich bestanden haben, werden die künftigen Abgänger des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums erst noch erfahren. Eine nicht-schulische Reifeprüfung haben einige offenbar vermasselt: Eine größere Gruppe wurde dabei erwischt, wie sie für ein gemeinsames Abschlussbier alle Corona-Regeln missachtete.


Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis, Sieben-Tage-Inzidenz sinkt deutlich

Mit Stand von Sonntag, 24. Januar, informiert die Kreisverwaltung über die Entwicklung der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen. Ein 86-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist verstorben. Damit steigt die Zahl der kreisweit mit oder an Corona gestorbenen Menschen auf 44.


Feuerwehr: Angehobene Altersgrenze wirkt sich positiv aus

Es ist ein Ehrenamt, das diejenigen, die es ausüben, hin und wieder einiges abverlangt - sowohl was die körperliche Belastung als auch das seelische Wohlbefinden betrifft. Feuerwehrleute erledigen ihre Aufgaben zu jeder Tages- und Nachtzeit sowie für jeden einzelnen Bürger. Sie sind "Feuer und Flamme", um Menschen in Not zu helfen.


Artikel vom 22.01.2021

Winter kommt am Wochenende zurück

Winter kommt am Wochenende zurück

Nachdem es im Laufe dieser Woche zum Teil frühlingshafte Temperaturen gegeben hat, kehrt am Wochenende der Winter zurück. Am Sonntag gibt es Schnee bis in tiefere Lagen.




Aktuelle Artikel aus Region


Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis, Sieben-Tage-Inzidenz sinkt deutlich

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis ist laut Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz am Wochenende ...

Nicole nörgelt - …über die morbide Lust am Trash

Region. Diese morbide Lust, dabei zuzusehen, wie sich abgehalfterte Halbberühmtheiten von anno dazumal zurück ins Rampenlicht ...

Feuerwehr: Angehobene Altersgrenze wirkt sich positiv aus

Altenkirchen. Bislang war es oftmals ein erzwungener Abschied von einem lieb gewonnenen und mit großem Engagement ausgeübten ...

Digitaler Informationsabend an der BBS Wissen

Wissen. Die BBS lädt am 4. Februar von 17 bis 19 Uhr interessierte Eltern, Schülerinnen und Schüler zu einem gemeinsamen ...

Krankenhaus – Betrunkene schlagen sich in Herdorf Köpfe ein

Herdorf. In der Nacht von Freitag auf Samstag (23. Januar) wurde die Polizei gegen 00.45 Uhr zu einem Vorfall im Wolfsweg ...

Betzdorf-Kirchen: Abiturienten missachten Corona-Regeln

Betzdorf-Kirchen. Der Polizeiinspektion Betzdorf wurde am gestrigen Freitag, den 22. Januar, gegen 15.45 Uhr die Ansammlung ...

Weitere Artikel


Aktion der Polizei kam gut an

Betzdorf. Die am Dienstag, 29. Oktober, zwischen 15 und 20 Uhr, von der Polizei Betzdorf, mit Unterstützung von Kollegen/-innen ...

Altenkirchener Weihnachtsmarkt steht bevor

Altenkirchen. Auch dieses Jahr richtet der Aktionskreis Altenkirchen von Freitag, 29. November bis Sonntag, 1. Dezember den ...

Gruselfiguren tummelten sich auf Halloweenparty in Wissen

Wissen. Auch in Wissen hat sich die amerikanische Tradition der Halloweennacht eingebürgert. Aus diesem Anlass war in diesem ...

Im November wird Betzdorf kriminell

Betzdorf. Das „Betzdorfer Blutbad 2013“ startet am 8. November und bietet ein rasantes Programm.
Zu einer Kinderkrimiparty ...

Heimatjahrbuch 2014 ist erschienen

Altenkirchen. Umfassende Informationen über den Kreis Altenkirchen und angrenzende Gebiete enthält wieder das 320 Seiten ...

Herbstzeit ist Laubzeit

Region. Spaziergänge durch raschelndes Laub werden dabei immer wieder zu einem Erlebnis. Doch was macht der Hausbesitzer, ...

Werbung