Werbung

Region |


Nachricht vom 14.04.2008    

Katze den Kopf abgeschnitten

Dr. Alexandra Müller aus Orfgen machte am frühen Sonntagmorgen in der Nähe ihres Anwesens eine grausige Entdeckung. Sie fand eine Katze, deren Kopf abgeschnitten worden war. Der Tierschutzverein hat eine Belohnung zur Ergreifung des Täters ausgesetzt.

katze

Orfgen. Die Hunde von Dr. Alexandra Müller aus Orfgen verlangten auch am Sonntag ihren täglichen, morgendlichen Spaziergang. Die angeleinten Tiere hatten es nach dem Verlassen des Hauses plötzlich sehr eilig, in Richtung Wiesen zu kommen. Keine 20 Meter weiter aber drängten sie zum offenen Scheunenüberdach des nachbarlichen Wirtschaftsgebäudes. Schon bald erkannte die Alexandra Müller, warum ihre treuen Vierbeiner sich so merkwürdig verhielten. Auf dem Boden lag bewegungslos der Körper einer schwarzen Katze. Die Hunde wurden angeleint und sie kümmerte sich um das, im Schutz des Überdaches liegende Tier. Beim näheren Hinsehen verschlug es ihr die Sprache und das Entsetzen packte sie. Die Katze hatte keinen Kopf mehr. Sauber war er, wie mit einem Messer, vom Rumpf abgetrennt worden. Das Tier konnte noch nicht lange dort liegen, das Fleisch der Körperöffnung war noch frisch und hatte keinen Farbverlust. Die Ärztin untersuchte das Tier und stellte fest, dass es sich um eine weibliche Katze handelte, mit durchgehend schwarzem Fell. Das Fell des Tieres war trocken und konnte demzufolge nicht in der Nacht im Freien gewesen sein, da es die Nacht durchgeregnet hatte. Hier muß ein Mensch sein Unwesen getrieben haben, der Katze den Kopf abgeschnitten und den Köper unter das Dach geworfen haben. Die Suche nach dem Katzenkopf blieb erfolglos. Alexandra Müller informierte Doris Henn vom Altenkirchener Tierschutzverein. Diese grausame Tat, so waren sie sich einig, muss aufgedeckt werden. Der Tierschutzverein setzt eine Belohnung aus, die zur Feststellung des oder der Täter führt. Hinweise können unter der Nummer 02681/64 21 erfolgen. (wwa) Foto: Wachow



Kommentare zu: Katze den Kopf abgeschnitten

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Verpflichtungen und Ehrungen bei der VG-Feuerwehr Altenkirchen-Flammersfeld

21 Feuerwehrleute wurden nun in der Wiedhalle Neitersen in den aktiven Dienst übernommen. Davon sechs aus den Jugendfeuerfeuerwehren. Dies zeige, so der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Fred Jüngerich, dass der Nachwuchs gesichert sei. Die gute Jugendarbeit in den Löschzügen sei wichtig.


Aus und vorbei: Impfzentrum in Wissen ist Geschichte

Die Lichter sind ausgegangen, die Türen verschlossen: Das Impfzentrum für den Kreis Altenkirchen im Gebäude der Westerwald Bank in Wissen hat seine Schuldigkeit getan. Seit Freitagnachmittag (24. September) ist es nach knapp achteinhalbmonatigem Betrieb "dicht" - und das hoffentlich für immer.


Eindrucksvolle Klima-Demo in Altenkirchen

Am Freitag, den 24. September, streikten wieder in über 400 deutschen Städten Menschen für Klimagerechtigkeit. Unter dem Motto „AlleFürsKlima“ ging es dabei vor allem um die Bedeutung der anstehenden Bundestagswahl. In Altenkirchen veranstaltete „WWgoesgreen“ erneut eine groß angelegte Demonstration mit rund 300 Teilnehmern.


Corona: AK-Land verharrt in unterster Warnstufe

Seit dem letzten Corona-Update am Mittwoch (22. September) wurden im Kreis Altenkirchen mit Stand Freitag (24. September) 19 neue Infektionen nachgewiesen. Insgesamt sind nun laut Kreisverwaltung 247 Personen positiv auf das Corona-Virus getestet – sechs davon werden stationär behandelt.


Nicole nörgelt… übers Zetern und Schreien zu Wahlzeiten

Erinnern Sie sich noch an Donald Trumps Gezeter und Gekeife, als er nach der verlorenen Wahl das Weiße Haus verlassen sollte? Sein Geschrei von Wahlbetrug, groß angelegten Verschwörungen und „Fake News“?




Aktuelle Artikel aus Region


Nicole nörgelt… übers Zetern und Schreien zu Wahlzeiten

Region. Und nun stellen Sie sich bitte mal vor, Mutti Merkel würde sich genauso benehmen. Unwahrscheinlich, zugegeben, aber ...

Verpflichtungen und Ehrungen bei der VG-Feuerwehr Altenkirchen-Flammersfeld

Neitersen. Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Fred Jüngerich ging in seiner kurzen Ansprache darauf ein, dass die Verpflichtungen ...

Westerwaldwetter: Samstag Altweibersommer - Sonntag Gewitter

Region. Zwischen Mitte September und Anfang Oktober, wenn das Tageslicht schon spürbar weniger wird und der Herbst kalendarisch ...

Corona: AK-Land verharrt in unterster Warnstufe

Kreisgebiet. Insgesamt haben sich seit Pandemiebeginn kreisweit 5703 Menschen mit dem Corona-Virus infiziert. Die Kreisverwaltung ...

Aus und vorbei: Impfzentrum in Wissen ist Geschichte

Wissen. Die letzte Spritze wurde als Booster-Impfung am Freitagnachmittag (24. September) gegen 15.15 Uhr verabreicht. Mit ...

„Weißer Ring“ - Außenstelle Westerwald stellt sich vor

Was ist der „Weiße Ring“?
Region. Der Verein wurde am 24. September 1976 in Deutschland unter anderem von dem Fernsehjournalisten ...

Weitere Artikel


Damen vorn beim Königsschießen

Selbach. Spannung pur im Selbacher Schützenhaus: Traditionell wird das Ergebnis des Bezirks-Königsschießens erst beim Bezirkskönigsball ...

Leistung auch beim Begleitprogramm

Flammersfeld. Hochbetrieb herrschte am zweiten Tag der Flammersfelder Leistungsschau im Messezelt und im Flammersfelder Bürgerhaus. ...

Videoaufnahmen von Einbrechern

Wissen. In den Nachtstunden zum 2. Oktober 2007, zwischen 2.26 Uhr und 2.44 Uhr,
drangen unbekannte Täter nach Aufhebeln ...

Riesenandrang beim Infotag

Kreis Altenkirchen. Leuchtende Kinderaugen, zufriedene Eltern: Der Infotag der Kreismusikschule am Samstag wurde zum Erlebnis ...

Klaus Käfer führt SPD Weyerbusch

Weyerbusch. Klaus Käfer ist neuer Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Weyerbusch. In einer gut besuchten Jahresversammlung im ...

Mit Sirenengeheul durchs Messezelt

Flammersfeld. Den Kindern auf der Leistungsschau der "Schlauen Füchse Flammersfeld" gefielen die beiden Feuerwehrfahrzeuge ...

Werbung