Werbung

Nachricht vom 03.11.2013    

MGV Zufriedenheit holte erneut Meisterchortitel

Am Samstag, 2. November fand in der Sängerhalle in Saulheim das Meisterchorsingen des Chorverbandes Rheinland-Pfalz statt. Der MGV "Zufriedenheit" Köttingen holte sich zum fünften Mal den Titel.

Zum fünften Mal Meisterchor: Der MGV Zufriedenheit Wissen-Köttingen. Foto: Helga Wienand-Schmidt

Wissen. Das diesjährige Meisterchorsingen des Chorverbandes Rheinland-Pfalz in der Sängerhalle in Saulheim führte insgesamt 17 Chöre am Samstag, 2. November zusammen.

Aus dem Kreis Altenkirchen waren es die Sänger des MGV "Zufriedenheit", die am späten Abend des 2. November den AK-Kurier informierten: "Wir haben viermal sehr gut und nun zum fünften Mal den Titel Meisterchor", klang es jubelnd via Handy aus Bus. Eberhard Rickert berichtete vom Wettbewerb in kurzen Worten:
Es sei ein sensationell gute Leistung auf sehr hohem Niveau gewesen, so hatte Bundeschorleiter und Jury-Vorsitzender Michael Rinscheid die Sänger gelobt. Unter der Leitung von Musikdirektor Clemens Bröcher absolvierten die 40 Sänger eine anspruchsvolles Programm, für das sie viele Wochen geprobt hatten.

Beim P.O.in Köttingen war am späten Abend für die Feier alles bestens vorbereitet worden und es wurde fröhlich gefeiert. Das können die Köttinger perfekt.

Aus dem Landkreis Altenkirchen gewannen der MGV "Eintracht" Steinebach und der Kirchenchor St. Matthias Niederschelderhütte-Birken den Meisterchortitel. (hws)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: MGV Zufriedenheit holte erneut Meisterchortitel

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

DRK-Präsident Rainer Kaul zieht erste Bilanz von aufsuchenden Impfungen und Testungen von Alten- und Pflegeeinrichtungen in Rheinland-Pfalz.


Strafen für Einreisende: Oberberg appelliert 15-Kilometer-Regel einzuhalten

Der Oberbergische Kreis ist derzeit von Corona-Neuinfektionen schwer betroffen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei über 200, das Land NRW hat den Bewegungsradius hier auf 15 Kilometer eingeschränkt. Nun ist man bemüht, die Besucherströme einzudämmen – das gilt auch für Wochenendausflügler aus dem benachbarten Kreis Altenkirchen.


Winterwochenende im Westerwald konfliktfrei gestalten

Für das Wochenende sind wieder Schneefälle prognostiziert. Was den Einen freut, ist für den Anderen eine Schreckensvision. Freunde des Wintersports zieht es unweigerlich auf die schneesicheren Höhen der Region.


First Responder der VG Altenkirchen-Flammersfeld zogen Bilanz

Die First-Responder-Gruppe der Verbandsgemeinde (VG) Altenkirchen entstand durch die Fusion der beiden Verbandsgemeinden Altenkirchen und Flammersfeld. Der DRK Ortsverein Flammersfeld stellte bereits seit dem Jahre 2015 die Helfer für diesen Dienst. In der VG Altenkirchen, in der der DRK-Ortsverein Altenkirchen-Hamm diese Aufgabe übernommen hat, dauerte es bis zum August 2019. Es bedurfte in Altenkirchen mehrerer Anläufe, um diese sinnvolle Ergänzung des Rettungsdienstes in Dienst zu stellen.


Artikel vom 15.01.2021

Am Sonntag kommt Schnee zu uns

Am Sonntag kommt Schnee zu uns

Mit einer nordöstlichen Strömung fließt unter leicht zunehmendem Hochdruckeinfluss kalte Luft in den Westerwald. Am Sonntag ist mit Schneefällen zu rechnen.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Weiterbildung für Veranstalter: "Absagen oder neu denken"

Betzdorf. „Absagen oder neu denken?“ Vor dieser Frage werden in den kommenden Monaten viele Veranstalter stehen. Aktivseminare ...

Haus Felsenkeller: Kostenloses Bildungsangebot steht auf wackeligen Beinen

Altenkirchen. Auch Erwachsene mit deutscher Muttersprache können zum Teil nicht so gut lesen und schreiben, wie es im beruflichen ...

Buchtipp: „Rummelplatz meiner Seele“ von Tina Hüsch

Dierdorf/Bad Marienberg. Die Westerwälder Buchstabenfee, der die Magie der Poesie zum Seelenplan geworden ist und die die ...

Ortheils Abendmusiken Nr. 6 im Live-Stream: Italienische Momente

Wissen. Das war schon gewöhnungsbedürftig für einen Schriftsteller, der regelmäßig ein großes Publikum anzieht, viele Bücher ...

Altenkirchen: Orgel der Christuskirche wird in Einzelteile zerlegt

Altenkirchen. Diese Profession steht nur ganz selten im öffentlichen Interesse. Welche Vielfalt aber zum raren Beruf eines ...

Buchtipp: „Die schönsten Radtouren der Eifel II“ von Nahrendorf & Boßmann

Dierdorf/Neuss/Hersdorf. Die Lektüre des Buches macht Lust auf die nächste Rad- oder Pedelectour. Die Corona-Pandemie wird ...

Weitere Artikel


Mit 133 km/h in der Stadt unterwegs

Wissen. Dass die Polizei auch sonntags Radarkontrollen durchführt, sollte sich eigentlich herum gesprochen haben, so jedenfalls ...

Kirchen feierte Stadtfest und Martinsmarkt

Kirchen. Sturmböen in der Nacht vor der Veranstaltung und die noch bestehende Siegbrückensperrung: Der beliebte „Doppelpack“ ...

Badmintonspaß bei der DJK Gebhardshain

Gebhardshain. Das Team der Badmintonabteilung der DJK Gebhardshain will durch die Jugendarbeit jungen Menschen ermöglichen, ...

Kinder kochten für die Mütter

Wissen. Der Gedanke, eine Kochveranstaltung für Kinder mit ihren Müttern anzubieten, wurde bereits vor einiger Zeit an Ernährungsberaterin ...

Was ist normal - wo muss man eingreifen?

Kirchen. Praxisnahe Informationen darüber, wo Doktorspiele enden und sexuell übergriffiges Verhalten beginnt, vermittelt ...

CDU-Verkehrsdialog zeigt Wirkung

Betzdorf. „Versprochen - gehalten“, so kommentierte CDU-Fraktionssprecher Werner Hollmann die bislang erfolgten Nacharbeiten ...

Werbung