Werbung

Nachricht vom 04.11.2013    

Keine Paywall bei den Kurieren - Wir bleiben kostenfrei

Wie aus dem Kress-Mediendienst am heutigen Montag (4.11.) zu erfahren ist, will die Rhein-Zeitung ab sofort für ihr Internetangebot der Lokalartikel eine so genannte Paywall starten. Es soll ab heute eine abgestufte Bezahlschranke zum Einsatz kommen.

Region. Bei den drei Kurieren, dem AK-Kurier, NR-Kurier und WW-Kurier gibt es keine derartigen Überlegungen.

Geschäftsführer Peter Blaeser teilt hierzu mit: „Die Kuriere sind für den Leser völlig kostenfrei und werden auch in Zukunft kostenfrei bleiben. In unserem Hause wird über eine kostenpflichtige Nutzung unseres Mediums nicht nachgedacht.“

Die Kuriere berichten ganz aktuell über Geschehnisse in den Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwald. Sobald neue Nachrichten hereinkommen, werden sie auch schnellstmöglich online gestellt. So gibt es rund um die Uhr Neuigkeiten.

Wolfgang Tischler



Kommentare zu: Keine Paywall bei den Kurieren - Wir bleiben kostenfrei

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Corona im AK-Land: Zahl der Neuinfektionen steigt

Altenkirchen. Als geheilt gelten 8347 Menschen. Die für die Corona-Schutzmaßnahmen relevante landesweite Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz ...

Plastikbeutel oder Bioabfallbeutel gehören nicht in die Bioabfalltonnen

Kreis Altenkirchen. Kompostierbare oder vermeintlich biologisch abbaubare Kunststoffbeutel (häufig auf Maisstärkebasis) benötigen ...

Hoffmann-Holz spendet 1.500 Euro für Jugendarbeit der OT Wissen

Katzwinkel/Wissen. Jennifer Czambor, Leiterin der OT Wissen, ist gemeinsam mit Stefan Bönninghaus, Fachbereichsleiter der ...

Westerwälder Rezepte: Ein Huhn für drei Mahlzeiten

Dierdorf. Unsere Redakteurin Helmi Tischler-Venter erinnert sich: Meine Großmutter, die den Haushalt führte, ging - ohne ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld: KEAM wird Strom- und Gaslieferant für kommunale Gebäude

Altenkirchen/Neitersen. Der Verschmelzungsprozess ist noch lange nicht abgeschlossen. Nach und nach arbeitet die Verbandsgemeinde ...

Bergbaumuseum: Jetzt für die Forscher-Camps 2022 anmelden!

Herdorf. Das Forscher-Camp richtet sich an Kinder, die vier Tage lang jeweils von 9 bis 16 Uhr die Wälder rund um das Bergbaumuseum ...

Weitere Artikel


Mehrere Einbrüche in Wohnungen im Kreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Beispielsweise erfolgten Einbrüche in den Abendstunden des 31. Oktober in Pracht, im Bereich Drehscheibe ...

Lautzert kassiert bittere Niederlage gegen Schönstein

Schönstein. Die ersten Minuten des Spiels gehörten zweifellos der Heimelf, die von Beginn aggressiv auftrat und auch die ...

Familienfeier und Preisverleihung

Birken-Honigsessen. Am Samstag, 9. November, findet in der Hubertushütte die Familienfeier der Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen ...

SSV95 Herren siegen im ersten Heimspiel

Wissen. Die Handballherren des SSV95 Wissen konnten im ersten Heimspiel gegen den TV Bassenheim punkten. Für die B-Jugend ...

Erfolgreicher Start in die Hallensaison 2013/2014

Kirchen. Am vergangenen Samstag fand der erste Faustballspieltag der weiblichen Jugend und der Frauen in Kirchen statt. Der ...

Kirchenkreis schaut nach Afrika

Kreis Altenkirchen. An zwei Tagen (8./9. November) trifft sich die Synode des Evangelischen Kirchenkreises zu ihrer Herbsttagung. ...

Werbung