Werbung

Nachricht vom 05.11.2013    

Regen machte Kurtscheid Indoors nichts aus – nur dem Parkplatz

Kurtscheid. Das größtenteils verregnete Wochenende konnte einige hundert Reiterinnen und Reiter nicht abhalten, zum zweiten Indoor-Springreitturnier auf die Anlage Birkenhof der Familie Ewenz und des Reitvereins Kurtscheid zu fahren. Drei Tage lang fanden in der großen Panoramahalle Springprüfungen der Klassen A bis S statt, für junge Pferde, Nachwuchsreiter und für Profis.

Madeleine Brüse vom RV Kurtscheid gewann mit der von ihr selbst ausgebildeten neunjährigen Stute Una Acorada das S-Springen für junge Pferde. Fotos: Holger Kern

Helmut Ewenz als einer der Turnierveranstalter war auch am dritten und letzten Tag der Veranstaltung gut gelaunt und sprach von einem reibungslosen Verlauf und einem „sehr guten“ Nennungsergebnis. 500 Pferde waren gemeldet worden, mehr als 1.000 Starts fanden an den drei Tagen statt.

Das schwere S-Springen am Samstagabend gewann vor einer tollen Zuschauerkulisse der Profireiter und Ausbilder Hardy Diemer vom RSV Sonnenhof. „Die Zuschauertribünen waren bis auf den letzten Platz gefüllt“, freute sich Helmut Ewenz. Das war auch ein schöner Rahmen für die offizielle Verleihung des Goldenen Reitabzeichens an Vincenz Schulze-Pröbsting vom heimischen RV Kurtscheid für zehn Siege in Springprüfungen der Klasse S.

Die Teilnehmer der hochkarätigen Wettbewerbe kamen aus der Region und mehreren Bundesländern, außer Rheinland-Pfalz noch Hessen, Saarland, Nordrhein-Westfalen und dem benachbarten Luxemburg.

Aber die Starter des Gastgebers konnten mit ihren Leistungen sehr gut mithalten. Schulze-Pröbsting und Denise Ewenz vom RV Kurtscheid sammelten Siege und Platzierungen in mehreren Prüfungen. Bernd Wilmsmann mit Cato Balla Caccia und Isabelle Gerfer mit Que Bec gewannen jeweils ein S-Springen mit Siegerrunde bzw. Stechen. Und auch in dem S-Springen für junge Pferde am Sonntagmittag hatte eine für Kurtscheid startende Reiterin die Nase vorn: Die neu zu dem Verein gestoßene Reiterin Madeleine Brüse, die ihre Pferde auf der Anlage von Ditmar Bayer in Freirachdorf trainiert, gewann mit der von ihr selbst ausgebildeten neunjährigen braunen Stute Una Acorada das schwere Springen für Nachwuchspferde.

So war das Kurtscheid Indoors wieder ein schöner Start für Reiter und Pferde in die begonnene Hallen-Wintersaison. Dank der zwei zur Verfügung stehenden Hallen können hier die Prüfungen und die Vorbereitungen getrennt voneinander und unabhängig vom Wetter ablaufen. Nur auf dem Parkplatz für die Pferdetransporter musste gelegentlich der Traktor aushelfen, wenn eins von den schweren Fahrzeugen nach dem langen Regen aus eigener Kraft nicht mehr von der Wiese herunterkam. Aber auch dafür standen fleißige Vereinsmitglieder als Helfer zur Verfügung. Holger Kern

Die Ergebnisübersicht als PDF-Datei gibt es hier.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
     


Kommentare zu: Regen machte Kurtscheid Indoors nichts aus – nur dem Parkplatz

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zwei Corona-Todesfälle im Kreis, korrigierte Inzidenz liegt bei 68,3

AKTUALISIERT | Zu Wochenbeginn ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Kreis einstellig, allerdings informiert der Kreis auch über zwei weitere Todesfälle: Mit Stand von Montag, 25. Januar, meldet die Kreisverwaltung zwei verstorbene Männer im Alter von 87 und 95 Jahren in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.


Betzdorf: Polizeibeamte bedroht und beleidigt

Mehrere Strafverfahren warten nun auf einen 25-Jährigen. Während ihn Polizeibeamte auf die Dienststelle nach Betzdorf bringen wollten, zeigte er sich aggressiv und unkooperativ, bedrohte die Einsatzkräfte fortwährend. Die Polizisten waren aber offenbar nicht die einzigen Staatsbediensteten, die der Zorn des Mannes getroffen hatte.


Zeugen gesucht: Einbrecher hinterlässt Blutspuren

Ins ehemalige Kolpinghaus in Wissen ist am Freitag, 22. Februar, eingebrochen worden. Die Polizei entdeckte frische Blutspuren und bittet um Zeugenhinweise zu der Tat.


Tauwetter im Anmarsch - Hat Vollmond Einfluss?

Der Westerwald liegt im Bereich einer umfangreichen Tiefdruckzone über Mitteleuropa und es strömt zunächst noch weiter Meeresluft polaren Ursprungs heran. Diese Kombination sorgt für wechselhaftes Winterwetter. Sorgt der Vollmond am Donnerstag, den 28. Januar für einen Wetterwechsel?


Marktschwärmerei in Marienthal wird weiterhin gut angenommen

Im Dezember wurde die 100. Marktschwärmerei in Deutschland eröffnet, im Januar sind es schon 114 und weitere 94 befinden sich im Aufbau. Denn Bauern setzen ihre Arbeit auch zu Zeiten von Corona fort und bieten gute, regionale Lebensmittel, die direkt den Kunden erreichen. Auch der Erfolg der Marktschwärmerei in Marienthal übertrifft die Erwartungen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Wildtiere im Winter nicht stören

Mainz/Holler. Die Überlebensstrategien sind so spannend wie vielfältig. Manche Singvögel plustern ihre Federn zum Daunenschlafsack ...

Karneval@Home: Positive Nachrichten in schwierigen Zeiten aus Niederfischbach

Niederfischbach/Region. Besonders in diesen Zeiten sind positive Nachrichten bitter nötig. Genau dafür will der erst in der ...

Rehasport im KSC - Enorm wichtig für die Gesundheit

Puderbach. Da auch in der aktuell schwierigen Zeit viele Menschen mit Beschwerden auf Sport angewiesen sind, ist das auch ...

Warum können Vögel giftige Beeren fressen?

Quirnbach. „Ein täglich von mir beobachteter Strauch leuchtete seit dem Herbst voller roter Früchte. Aber erst nach Neujahr ...

NABU und LBV starten Hauptwahl des Vogels des Jahres

Mainz/Holler. Folgende Vögel stehen zur Wahl: Stadttaube, Rotkehlchen, Amsel, Feldlerche, Goldregenpfeifer, Blaumeise, Eisvogel, ...

Urlaub 2021: Krisensicher buchen

Koblenz. Sandra Dany, Leiterin Vertrieb beim ADAC Mittelrhein e.V., gibt Tipps für die Urlaubsplanung in Krisenzeiten. „Grundsätzlich ...

Weitere Artikel


VHS Neuwied bietet Kurs HDR Fotografie

Neuwied. Die modernen Kameras und die Technik am Computer bieten Mittel und Wege, diesem Phänomen zu begegnen und es sogar ...

Am Sonntag Martinsmarkt mit Historischem Markt in Wissen

Wissen. Am Sonntag 10. November, ist Martinsmarkt in Wissen. Wie gewohnt beginnt auf dem Marktplatz nach der letzten Messe ...

„Sterne des Sports“ leuchten in Altenkirchen, Montabaur und Weyerbusch

Altenkirchen/Montabaur. Gemeinsam haben die Westerwald Bank und die Volksbank Montabaur - Höhr-Grenzhausen die regionalen ...

Auszeichnung für Kindertagesstätte Goldwiese in Eichelhardt

Eichelhardt. Kürzlich wurde der Kindertagesstätte Goldwiese in Eichelhardt das Zertifikat „Haus der kleinen Forscher“ überreicht. ...

100 Jahre VfB Wissen werden gefeiert

Wissen. Der VfB Wissen feiert im kommenden Jahr sein 100-jähriges Bestehen.
Als Schirmherrn für dieses Jubiläumsjahr konnte ...

NABU Daaden erntete 150 Kilo Äpfel

Daaden. Über 150 Kilo Äpfel ernteten einige Aktive der NABU-Gruppe Daaden in den letzten Tagen auf er Streuobstwiese oberhalb ...

Werbung