Werbung

Nachricht vom 05.11.2013    

Regen machte Kurtscheid Indoors nichts aus – nur dem Parkplatz

Kurtscheid. Das größtenteils verregnete Wochenende konnte einige hundert Reiterinnen und Reiter nicht abhalten, zum zweiten Indoor-Springreitturnier auf die Anlage Birkenhof der Familie Ewenz und des Reitvereins Kurtscheid zu fahren. Drei Tage lang fanden in der großen Panoramahalle Springprüfungen der Klassen A bis S statt, für junge Pferde, Nachwuchsreiter und für Profis.

Madeleine Brüse vom RV Kurtscheid gewann mit der von ihr selbst ausgebildeten neunjährigen Stute Una Acorada das S-Springen für junge Pferde. Fotos: Holger Kern

Helmut Ewenz als einer der Turnierveranstalter war auch am dritten und letzten Tag der Veranstaltung gut gelaunt und sprach von einem reibungslosen Verlauf und einem „sehr guten“ Nennungsergebnis. 500 Pferde waren gemeldet worden, mehr als 1.000 Starts fanden an den drei Tagen statt.

Das schwere S-Springen am Samstagabend gewann vor einer tollen Zuschauerkulisse der Profireiter und Ausbilder Hardy Diemer vom RSV Sonnenhof. „Die Zuschauertribünen waren bis auf den letzten Platz gefüllt“, freute sich Helmut Ewenz. Das war auch ein schöner Rahmen für die offizielle Verleihung des Goldenen Reitabzeichens an Vincenz Schulze-Pröbsting vom heimischen RV Kurtscheid für zehn Siege in Springprüfungen der Klasse S.

Die Teilnehmer der hochkarätigen Wettbewerbe kamen aus der Region und mehreren Bundesländern, außer Rheinland-Pfalz noch Hessen, Saarland, Nordrhein-Westfalen und dem benachbarten Luxemburg.

Aber die Starter des Gastgebers konnten mit ihren Leistungen sehr gut mithalten. Schulze-Pröbsting und Denise Ewenz vom RV Kurtscheid sammelten Siege und Platzierungen in mehreren Prüfungen. Bernd Wilmsmann mit Cato Balla Caccia und Isabelle Gerfer mit Que Bec gewannen jeweils ein S-Springen mit Siegerrunde bzw. Stechen. Und auch in dem S-Springen für junge Pferde am Sonntagmittag hatte eine für Kurtscheid startende Reiterin die Nase vorn: Die neu zu dem Verein gestoßene Reiterin Madeleine Brüse, die ihre Pferde auf der Anlage von Ditmar Bayer in Freirachdorf trainiert, gewann mit der von ihr selbst ausgebildeten neunjährigen braunen Stute Una Acorada das schwere Springen für Nachwuchspferde.



So war das Kurtscheid Indoors wieder ein schöner Start für Reiter und Pferde in die begonnene Hallen-Wintersaison. Dank der zwei zur Verfügung stehenden Hallen können hier die Prüfungen und die Vorbereitungen getrennt voneinander und unabhängig vom Wetter ablaufen. Nur auf dem Parkplatz für die Pferdetransporter musste gelegentlich der Traktor aushelfen, wenn eins von den schweren Fahrzeugen nach dem langen Regen aus eigener Kraft nicht mehr von der Wiese herunterkam. Aber auch dafür standen fleißige Vereinsmitglieder als Helfer zur Verfügung. Holger Kern

Die Ergebnisübersicht als PDF-Datei gibt es hier.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
     


Kommentare zu: Regen machte Kurtscheid Indoors nichts aus – nur dem Parkplatz

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ausflugsziele zum Muttertag: Unsere Tipps und Highlights im Westerwald

Am Sonntag ist es wieder soweit und der Muttertag steht vor der Tür. Wer trotz coronabedingter Einschränkungen einen schönen Ausflug mit der Familie machen möchte, findet bei unseren Freizeit-Tipps sicher das Richtige. Ob Wandern oder Sehenswürdigkeit, wir haben für alle etwas Passendes.


Mehr Corona-Fälle im AK-Land: Inzidenz weit über Landeswert

Zum vierten Mal in Folge ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen angestiegen. Laut dem Landesuntersuchungsamt liegt sie nun bei 148,3. Auf Landesebene legte der Wert lediglich leicht zu. Laut der Kreisverwaltung sind teilweise größere Familienverbände von Infektionen betroffen.


DRK-Rettungsdienst Kirchen und Corona: Weniger Einsätze, aber weitere Fahrstrecken

SPD-Bürgermeisterkandidat Andreas Hundhausen tauschte sich jetzt mit Verantwortlichen der DRK-Rettungswache in Kirchen bei einem Besuch aus. Unter anderem ging es um die Auswirkungen des Infektionsgeschehens auf die Art der Einsätze und die Vorteile der ländlichen Strukturen.


CDU Rheinland-Pfalz hat Liste für Bundestagswahl aufgestellt

Auf Platz eins wählten die 204 Delegierten die Landesvorsitzende und Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner. Die Ergebnisse der digitalen Wahl sind nur vorläufig, da sie noch per Briefwahl bestätigt werden müssen. Mit dem Endergebnis wird am 21. Mai gerechnet. Rüddel und Nick vorne mit dabei.


Stadthalle Altenkirchen wird zum 31. Juli für immer geschlossen

Es war ein ungewollter Fingerzeig: Die Inaugenscheinnahme des Waldfriedhofs, die sich der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen für seine jüngste Sitzung als ersten Tagesordnungspunkt vorgenommen hatte, hätte im Nachhinein als Suche nach einer Grabstelle für die Stadthalle interpretiert werden können.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Gemeinsam gegen ein Bürokratiemonster

Koblenz. Dies geht aus einem Schreiben hervor, das an alle 3050 Sportvereine im Rheinland versendet wurde. „Trotz verschiedener ...

Schützen Maulsbach feiern mit "Schützenfest-Gedenkbier"

Fiersbach. Corona hat auch das Vereinsleben des Schützenvereins ordentlich vermiest, das Schützenfest musste schon zum zweiten ...

Westerwald-Verein sucht helfende Hände

Montabaur. Die Markierungszeichen werden geklebt, gesprüht oder gemalt.

Für den Hauptwanderweg 2 in dem Abschnitt Oberlahr, ...

Königsvogelschießen und Schützenfest in Schönstein abgesagt

Wissen. Leider müssen auch die beliebten Maiandachten in der Heisterkapelle coronabedingt ausfallen. Es besteht zumindest ...

Der Luchs – ein heimlicher Waldbewohner kehrt zurück

Mainz. Denn wie das Sprichwort "Ohren wie ein Luchs" schon sagt, sind die Tiere äußerst hellhörig und vorsichtig. Dazu kommt, ...

Die Birke ist mehr als ein Maibaum

Quirnbach. Die Birke verkörpert dabei Hoffnung und Aufbruchsstimmung in das neue Sommerhalbjahr. In gleicher Weise sollte ...

Weitere Artikel


VHS Neuwied bietet Kurs HDR Fotografie

Neuwied. Die modernen Kameras und die Technik am Computer bieten Mittel und Wege, diesem Phänomen zu begegnen und es sogar ...

Am Sonntag Martinsmarkt mit Historischem Markt in Wissen

Wissen. Am Sonntag 10. November, ist Martinsmarkt in Wissen. Wie gewohnt beginnt auf dem Marktplatz nach der letzten Messe ...

„Sterne des Sports“ leuchten in Altenkirchen, Montabaur und Weyerbusch

Altenkirchen/Montabaur. Gemeinsam haben die Westerwald Bank und die Volksbank Montabaur - Höhr-Grenzhausen die regionalen ...

Auszeichnung für Kindertagesstätte Goldwiese in Eichelhardt

Eichelhardt. Kürzlich wurde der Kindertagesstätte Goldwiese in Eichelhardt das Zertifikat „Haus der kleinen Forscher“ überreicht. ...

100 Jahre VfB Wissen werden gefeiert

Wissen. Der VfB Wissen feiert im kommenden Jahr sein 100-jähriges Bestehen.
Als Schirmherrn für dieses Jubiläumsjahr konnte ...

NABU Daaden erntete 150 Kilo Äpfel

Daaden. Über 150 Kilo Äpfel ernteten einige Aktive der NABU-Gruppe Daaden in den letzten Tagen auf er Streuobstwiese oberhalb ...

Werbung