Werbung

Nachricht vom 06.11.2013    

Am Sonntag Martinsmarkt mit Historischem Markt in Wissen

Sonntag gibt es viel zu erleben in Wissen: Start ist um 11.11 Uhr mit der Prinzenproklamation auf dem Marktplatz, anschließend beginnt das Markttreiben. Neu ist in diesem Jahr ein historischer Markt, der altes Handwerk präsentiert und viel Unterhaltung aus vergangenen Zeiten, wo Gaukler und Spielleute zum Markt dazugehörten. Im Jubiläumsjahr "Mehr als 1100 Jahre Wissen" eine schöne Idee,

Mittelalterliches zum Markttreiben bietet die Gruppe "Confilius" am Sonntag in Wissen. Es gibt auch einen historischen Markt. Fotos: Veranstalter

Wissen. Am Sonntag 10. November, ist Martinsmarkt in Wissen. Wie gewohnt beginnt auf dem Marktplatz nach der letzten Messe die Prinzenproklamation und das bunte Treiben zieht Karnevalisten aus der gesamten Region in die Stadt, die der neuen Tollität ihre Reverenz erweisen.
Anschließend beginnt das Markttreiben und ab 13 Uhr öffnen die Geschäfte. Die Möglichkeit des Familieneinkaufs bieten die Geschäfte in der Stadt und man kan die ersten Weihnachtseinkäufe erledigen.

Neu ist in diesem Jahr ein historischer Markt, der sich auf der Rathausstraße befindet. Da gibt es unter anderem eine "Steinekramerei" eine Eisenschmiede einen Zinngießer und vieles mehr. Auch ein ein Unterhaltungsprogramm ist zu finden aus längst vergangenen Tagen. So sorgen Spielleute und Gaukler für ungewöhnliche Aktionen. Spielen sie doch mal "Mäuseroulette" oder lassen sie sich von der Gruppe "Confilius" verzaubern.



Natürlich gibt es auch die traditionellen Marktstände, die ihre Waren anbieten. Da gibt es warme Strickwaren ebenso Honig und Honigprodukte und vieles mehr. Für Speisen und Getränke ist bestens gesorgt. Für die Kinder dreht sich ein Karussell und eine kleine Eisenbahn. Später ab 14 Uhr kommt St. Martin hoch zu Ross und verteilt Süßes an die Kinder.

Stimmungsvoll endet der Martinsmarkt gegen 18 Uhr. Dann treffen sich Kinder und Eltern am Marktbrunnen und der bunte Laternenzug zieht mit Musik der Stadt- und Feuerwehrkapelle zum Schützenplatz. Dort wird das Martinsfeuer entzündet.

Die Wissener Karnevalsgesellschaft lädt nach der Proklamation zum feiern in das Wissener Schützenhaus ein. (hws)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Am Sonntag Martinsmarkt mit Historischem Markt in Wissen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Intensivstationen Kirchen und Hachenburg: „Wir sind am Anschlag“

Deutschlandweit schlagen Intensivmediziner Alarm angesichts der Betten, die mit Corona-Patienten belegt sind. Die Kuriere haben mit Verantwortlichen der Intensivstationen in Kirchen und Hachenburg geredet. Demnach ist die Lage sehr angespannt. In Kirchen wird derzeit überlegt, ob geplante Operationen verschoben werden müssen.


Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Daaden-Herdorf

Am Montagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Sonntag 32 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4093 Infektionen nachgewiesen. Mit dem Tod eines 80-jährigen Mannes aus der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf steigt die Zahl der mit oder an Corona Verstorbenen auf 93.


Corona im AK-Land: 14 neue Infektionen am Wochenende – Inzidenz bei 139,7

Am Sonntagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Freitag 14 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4061 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3174 Menschen.


Polizei Wissen meldet mehrere Unfälle

Ein Zusammenstoß, ein Motorradunfall und eine Trunkenheitsfahrt: Die Polizei Wissen meldet mehrere Vorfälle auf Straßen am vergangenen Wochenende. Dabei zog sich ein Motorradfahrer schwere Verletzungen zu.


„Loco Burgers“: Altenkirchen hat eine neue Attraktion – aus der Region, für die Region

Wenn sich in schwierigen Zeiten zwei Jungunternehmer treffen, um sich nicht von der Corona- Melancholie anstecken zu lassen, kann etwas sehr Gescheites herauskommen. So geschehen bei Leander Kittelmann und David Schwarz, die ihre Erfahrungen in der gehobenen Gastronomie und im Veranstaltungs- und Eventgewerbe erworben haben.




Aktuelle Artikel aus Region


Neu am Start: Der Raiffeisentriathlon

Hamm (Sieg). Das Spektakel wird sich rund um das Waldschwimmbad Thalhausermühle abspielen. Organisiert wird die Veranstaltung ...

Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Daaden-Herdorf

Die tagesaktuellen Zahlen und Entwicklungen zur Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen (Stand: 19. April, 15.30 Uhr):

Als ...

Fahrrad-Diebstähle in Altenkirchen und Wallmenroth

Altenkirchen/Wallmenroth. Zwischen 7.20 und 12.50 Uhr wurde am Montag, den 19. April, ein Fahrrad am Schulzentrum in Altenkirchen ...

Corona: DRK richtet weiteres Testzentrum in Nauroth ein

Nauroth. Angewendet wird ein PoC-Schnelltest mittels Nasen-Rachen-Abstrich. Das Testergebnis liegt nach 15 bis 20 Minuten ...

Öffnung von Zoos kann bestehen bleiben

Berlin / Region. Damit entkräftet der Parlamentarier Befürchtungen von Betreibern solcher Einrichtungen, dass ihnen erneut ...

SWR4 besucht mit Live-Musik Seniorenheime in der Region

Kreis Altenkirchen. Vor den Fenstern der Einrichtungen gibt es für die Bewohner ein kleines Konzert mit SWR-Kollegin Marion ...

Weitere Artikel


„Sterne des Sports“ leuchten in Altenkirchen, Montabaur und Weyerbusch

Altenkirchen/Montabaur. Gemeinsam haben die Westerwald Bank und die Volksbank Montabaur - Höhr-Grenzhausen die regionalen ...

Qualifikation zum Deutschland-Cup im Rhönradturnen geschafft

Betzdorf. Chantalle Boerebach und Denise Lück (beide DJK Betzdorf) haben sich für den am 9. und 10. November 2013 stattfindenden ...

Schönleber und Pause im Doppelpack in Almersbach

Almersbach. Am Sonntag, 10. November, stehen im Phönix Almersbach Dagmar Schönleber und Markim Pause im Rahmen der Bar-Reihe ...

VHS Neuwied bietet Kurs HDR Fotografie

Neuwied. Die modernen Kameras und die Technik am Computer bieten Mittel und Wege, diesem Phänomen zu begegnen und es sogar ...

Regen machte Kurtscheid Indoors nichts aus – nur dem Parkplatz

Helmut Ewenz als einer der Turnierveranstalter war auch am dritten und letzten Tag der Veranstaltung gut gelaunt und sprach ...

Auszeichnung für Kindertagesstätte Goldwiese in Eichelhardt

Eichelhardt. Kürzlich wurde der Kindertagesstätte Goldwiese in Eichelhardt das Zertifikat „Haus der kleinen Forscher“ überreicht. ...

Werbung