Werbung

Nachricht vom 07.11.2013    

Holen Sie sich zu Weihnachten ein neues Outfit

In Zusammenarbeit mit dem Frisurenstudio Hauptsache in Puderbach und „anziehend“, trendige Mode für Frauen in Oberhonnefeld können Frauen sich einen neuen Look kostenfrei verpassen lassen. Unser Fotograf Wolfgang Tischler dokumentiert ihr neues Aussehen.

So könnte es aussehen, wenn Sie zu den Gewinnern gehören.

Region. Welche Frau träumt nicht davon, einmal ihr Aussehen zu verändern. Dies nicht nur für wenige Stunden, sondern nachhaltig. Sandra Büttner-Velten, die Frisörmeisterin und Inhaberin von Hauptsache in Puderbach ist nicht nur fit im Haare stylen und Frisurenberatung, sondern sie berät auch ausführlich im Kosmetikbereich. Kundinnen bekommen nach eingehender Hautanalyse eine typgerechte Behandlung.

So frisch gestylt geht es dann von Puderbach nach Oberhonnefeld-Gierend. Dort erwartet Sie Heike Wittlich von „anziehend“, trendige Mode für Frauen. Von ihr bekommen Sie zur neuen Frisur und dem Make up die passende Kleidung. Von Ihrem neuen Aussehen werden vom Fotografen Wolfgang Tischler dann Fotos geschossen, um die Veränderung direkt festzuhalten. Von der Kleidung dürfen Sie eine hochwertige Jeans oder ein vergleichbares Kleidungsstück behalten. Das Foto bekommen Sie in der Größe von 30 Zentimeter mal 45 Zentimeter ausgedruckt und eine CD mit den schönsten Aufnahmen.



Die gesamte Aktion hat einen Wert von über 400 Euro. Drei Frauen bekommen die Aktion geschenkt. Wie kommen Sie in den Genuss dieses Paktes? Ganz einfach: Bewerben Sie sich unter der Mailadresse styling-nrkurier@gmx.de und schreiben Sie in kurzen Worten, bis zum 29. November 2013, warum Sie die richtige Frau für diese Aktion sind.

Wir laden Sie dann am 4. Dezember 2013 um 19.00 Uhr zum Casting in die Geschäftsräume von „anziehend“ Heike Wittlich, Westerwaldstr. 21 nach Oberhonnefeld-Gierend ein. Dort entscheidet eine Jury, welche drei Frauen, die sich trauen grundlegende Veränderungen des Aussehens vornehmen zu lassen, genommen werden.

Alle Besucherinnen zum Casting erhalten auf jeden Fall einen Einkaufsgutschein über 10 Prozent für einen einmaligen Einkauf, Frisur- und Kosmetiktermin oder einen Fotoauftrag.

Gerne kann auch eine Freundin dafür vorgeschlagen werden, um ihr somit eine Weihnachtsüberraschung zu bescheren.


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Holen Sie sich zu Weihnachten ein neues Outfit

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: 14 neue Infektionen am Wochenende – Inzidenz bei 139,7

Am Sonntagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Freitag 14 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4061 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3174 Menschen.


Intensivstationen Kirchen und Hachenburg: „Wir sind am Anschlag“

Deutschlandweit schlagen Intensivmediziner Alarm angesichts der Betten, die mit Corona-Patienten belegt sind. Die Kuriere haben mit Verantwortlichen der Intensivstationen in Kirchen und Hachenburg geredet. Demnach ist die Lage sehr angespannt. In Kirchen wird derzeit überlegt, ob geplante Operationen verschoben werden müssen.


„Loco Burgers“: Altenkirchen hat eine neue Attraktion – aus der Region, für die Region

Wenn sich in schwierigen Zeiten zwei Jungunternehmer treffen, um sich nicht von der Corona- Melancholie anstecken zu lassen, kann etwas sehr Gescheites herauskommen. So geschehen bei Leander Kittelmann und David Schwarz, die ihre Erfahrungen in der gehobenen Gastronomie und im Veranstaltungs- und Eventgewerbe erworben haben.


Polizei Wissen meldet mehrere Unfälle

Ein Zusammenstoß, ein Motorradunfall und eine Trunkenheitsfahrt: Die Polizei Wissen meldet mehrere Vorfälle auf Straßen am vergangenen Wochenende. Dabei zog sich ein Motorradfahrer schwere Verletzungen zu.


Alsdorf: Unbekannte entsorgen illegal Badewanne, Kühlschrank und Bauschutt

Auf einer abgeholzten Waldfläche oberhalb der Grillhütte in Alsdorf wurde zwischen Freitagnachmittag (16. April) und Samstagmittag illegal Müll entsorgt. Wahrscheinlich ist die Tat nicht unbemerkt geblieben. Deshalb bittet Ortsbürgermeister Staudt dringend um Hinweise.




Aktuelle Artikel aus Region


Intensivstationen Kirchen und Hachenburg: „Wir sind am Anschlag“

Kirchen/Hachenburg. Der Blick auf das Intensivbettenregister im Internet täuscht. Massiv sogar offenbar. Für das Krankenhaus ...

Polizei Wissen meldet mehrere Unfälle

VG Wissen. Schon am Freitag, 16. April, krachte es auf der K69: Ein 19-Jähriger war gegen 15 Uhr mit seinem 3er-BMW von Mühlental ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld: Online-Terminvergabe fürs Bürgerbüro

VG Altenkirchen-Flammersfeld. „Das Bürgerbüro ist einer der publikumsintensivsten Bereiche der Verwaltung. Insbesondere jetzt ...

Der monatliche Abschlag für Strom oder Gas ist zu hoch?

Region. „Die Höhe des Abschlags berechnet der Energieversorger hauptsächlich über den Energiepreis und den Energieverbrauch ...

Alsdorf: Unbekannte entsorgen illegal Badewanne, Kühlschrank und Bauschutt

Alsdorf. Bei dem illegal entsorgten Müll handelt es sich um einen größeren Kühlschrank (Made in Australia), eine Badewanne ...

Neues Mannschaftstransportfahrzeug für die Feuerwehr Horhausen

Horhausen. Im Einsatzfall werden mit diesem Fahrzeug hauptsächlich Einsatzkräfte zur Einsatzstelle gebracht. Eine weitere ...

Weitere Artikel


Früherziehungsgruppe besichtigte Orgel in Betzdorf

Betzdorf. Kann man tatsächlich in ein Instrument hineingehen? Kaum zu glauben, doch die Kinder der „Musikalischen Früherziehung“ ...

Großer Besuch kleiner Gäste in der BBS Wissen

Wissen. Einen lehrreichen „Kartoffeltag“ erlebten 21 Drittklässler der Franziskus-Grundschule Wissen zusammen mit ihrer Klassenlehrerin ...

BVMW sensibilisiert für IT-Sicherheit im Mittelstand

Siegen. Gemeinsam mit Finanzierern soll das Projekt [m]IT Sicherheit bei IT-Nutzern in kleinen und mittleren Unternehmen ...

Erhaltet den Stegkopf

Daaden. Erhaltet unsere wertvollen Westerwälder Natur- und Lebensräume - erhaltet den Stegskopf, so der Appell der Naturschutzverbände. ...

Band 33 der "Wissener Beiträge" erschienen

Wissen. Druckfrisch ist ab sofort der 33. Band der „Wissener Beiträge“ erhältlich. Nachdem zuletzt Ausflüge in die Schul- ...

Erste-Hilfe-Kurs für Hundebesitzer

Fürthen-Opperzau. Viele Hundebesitzer fragen sich: "Was tun im Notfall?" Die meisten haben in ihrem Leben bereits einen ...

Werbung