Werbung

Nachricht vom 08.11.2013    

IG Metall übergab Spende

Die bundesweite Befragung der IG Metall brachte in der Region einen Erlös von 815 Euro, der jetzt an die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth übergeben wurde. Die Befragung wurde von 815 Personen zurückgeschickt, dafür gab es einen Euro für ein soziales Projekt.

Claif Schminke, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Betzdorf übergab den symbolischen Scheck an Jutta Fischer, Vorsitzende der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth. Foto: pr

Betzdorf. Die IG Metall Betzdorf hat im Rahmen der bundesweiten Beschäftigtenbefragung „Arbeit sicher und fair“ 815 Euro an den Verein „Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth e.V. gespendet.

Claif Schminke, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Betzdorf übergab jetzt den Scheck an die Vorsitzende des Freundeskreises, Jutta Fischer. Der Verein besteht seit 1995 und wurde von Jutta Fischer ins Leben gerufen. Zur Aufgabe hat sich der Verein die Unterstützung betroffener Kinder und deren Familien gemacht.

An der Befragung der IG Metall nahmen aus dem Bereich der Verwaltungsstelle Betzdorf 815 Kolleginnen und Kollegen teil. Für jeden ausgefüllten Fragebogen spendet die IG Metall 1 Euro für ein soziales Projekt in der jeweiligen Region.

„Gemeinsam für ein gutes Leben“ bedeutet für die IG Metall Solidarität mit den Menschen.“ Sichere und faire Arbeit ist das zentrale Thema für die Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen in der Region. „Ein wesentliches Anliegen der Menschen ist die unbefristete, fair bezahlte Arbeit“, so Claif Schminke 1. Bevollmächtigter der IG Metall Betzdorf. Weitere wichtige Punkte in der Umfrage waren die Forderung nach einem Mindestlohn und gute Bildungschancen.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Die IG Metall Betzdorf bedankt sich bei allen Kolleginnen und Kollegen, die an dieser Umfrage teilgenommen haben. Sie haben mit ihrer Meinung gleichzeitig eine soziale Einrichtung unterstützt, deren Verdienste nicht hoch genug anzurechnen sind.
Die Ergebnisse der bundesweiten Befragung sind die Grundlage für die weitere Arbeit der IG Metall. „Hier werden wir im Interesse unserer Mitglieder die Arbeitgeber und die Politik in die Verantwortung nehmen,“ so Claif Schminke abschließend.


Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: IG Metall übergab Spende

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Kaminbrand in Wissen: Bewohner alarmierten die freiwillige Feuerwehr

Wissen. Ein Kaminbrand rief die Einsatzkräfte des Löschzuges Wissen auf den Plan. Bereits kurz nach dem Alarm konnte der ...

Appell des Tierschutz Siebengebirge: "Den heimischen Wildvögeln helfen"

Region. Welches Futter eignet sich am besten? In den Fachmärkten gibt es eine große Auswahl an verschiedensten Vogelfutter-Mischungen. ...

Ende der Zettelwirtschaft im Kindergarten mit der "Stay Informed App"

Betzdorf. Zettel werden verteilt und kommen nicht wieder zurück. E-Mails landen im Spam-Ordner und erreichen die Eltern ebenso ...

Universität Koblenz erforscht Familiengeschichten

Koblenz. Laut der repräsentativen Studie "MEMO Deutschland - Multidimensionaler Erinnerungsmonitor" aus dem Jahr 2020 im ...

Tourbus der "12 Tenöre" steckte in der "Wüste" fest

Katzwinkel/Wissen/Region. Wahrscheinlich hat es sich auch diesmal um eine Navigations-System-Fehlsteuerung gehandelt. Anders ...

"The 12 Tenors" gastierten in Wissen: Gesang der Spitzenklasse begeisterte das Publikum

Wissen. Das bereits mehrfach verschobene Konzert bot nicht nur einzigartigen Gesang von zwölf besonderen Sängern. Die Besucher ...

Weitere Artikel


Hämmscher Heimatkalender 2014 erschienen

Hamm. Herausgeber des Bildwerkes mit geschichtlichem Rückblick ist die Druckmüller GmbH in Roth, unterstützt von der Hammer ...

Bundesländer wollen Glyphosat in Hausgärten verbieten

Region. „Der BUND begrüßt den Beschluss der Bundesländer zum Verbot von Glyphosat in Hausgärten und kurz vor der Ernte. Jetzt ...

Kursfahrt führte in Hamburger Uniklinik

Kirchen/Hamburg. In die Freie und Hansestadt Hamburg ging es kürzlich für den Oberkurs der Schule für Pflegeberufe am DRK ...

Tag der offenen Tür am Sonntag

Wissen. Die neu gegründete Physiotherapiepraxis "Rückgratverstärker", Krankengymnastik für Kinder und Erwachsene ist seit ...

Tabus brechen und miteinander reden

Wissen. Das Tabu brechen und darüber sprechen: Das ist der wichtigste Punkt, um sexuellen Missbrauch zu verhindern, falls ...

Siegerehrung des 3. Westerwälder Firmenlaufs

Betzdorf. „Es war wieder einmal eine gelungene sportliche Veranstaltung in Betzdorf“, so Organisator Martin Hoffmann eingangs ...

Werbung