Werbung

Nachricht vom 09.11.2013    

Ju-Jutsu Einsteigerkurs startet

Der Judo und Ju-Jutsu Verein Daaden bietet einen Selbstverteidigungskurs für Erwachsene an. Ü40 Sportlerinnen und Sportler sind eingeladen, diese Sportart kennenzulernen, Trainer ist Karl-Heinz Latsch.

Karl-Heinz Latsch trainiert die Ü40-Sportler. Foto: Verein

Daaden. Pünktlich zur dunklen Jahreszeit bietet der Judo - und Ju-Jutsu Verein Daaden e.V. Schnupperstunden für an Selbstverteidigung interessierte Erwachsene an.
Unter der Leitung von Karl-Heinz Latsch, 1. Dan Jiu-Jitsu, wird jeweils mittwochs ab dem 20.November, von 20 bis 21:30 Uhr in der Arthur-Knautz-Turnhalle in Daaden das „Ü40 Ju-Jutsu“ angeboten.

Ju-Jutsu ist grundsätzlich eine sich stets weiterentwickelnde aber leicht zu erlernende Selbstverteidigungssportart, welche ursprünglich aus Elementen des Judo, Karate und Aikido entstanden ist.

In den Trainingsstunden werden nach einem kurzen Aufwärmteil, welches die Muskeln und somit den „Bewegungsapparat“ (insbesondere auch den Rücken) stärken soll, die Selbstverteidigungstechniken, wie etwa Handfegen, Fingerstich oder Armhebel vermittelt. Zum Schluss jeder Übungsstunde werden Dehnübungen praktiziert, um beweglicher zu werden und so Verspannungen und Muskelverkürzungen vorzubeugen.

Beim Verein ist jeder richtig. Man betreibt Freizeitsport, wo der Spaß an erster Stelle steht. Jeder Trainierende kann sein Leistungsniveau selbst bestimmen und braucht keine Bedenken zu haben, dass er für Ju-Jutsu schon zu alt oder gar ungeeignet wäre. Jeder ist zur Schnupperstunde willkommen.

Fragen beantwortet vorab gerne Karl-Heinz Latsch unter 02661-3325. Weitere Infos zu Verein gibt es unter www.budosport-daaden.de.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ju-Jutsu Einsteigerkurs startet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Betzdorf-Kirchen: Abiturienten missachten Corona-Regeln

Ob sie die letzte Abi-Prüfung am Freitag, den 22. Januar, erfolgreich bestanden haben, werden die künftigen Abgänger des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums erst noch erfahren. Eine nicht-schulische Reifeprüfung haben einige offenbar vermasselt: Eine größere Gruppe wurde dabei erwischt, wie sie für ein gemeinsames Abschlussbier alle Corona-Regeln missachtete.


Feuer in Obernau: Wintergarten stand in Vollbrand

Am Samstagmorgen, 23. Januar, kam es zu einem Brand in Obernau. Die freiwilligen Feuerwehren Neitersen und Flammersfeld wurden gegen 9.47 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Das Alarmstichwort lautete Brand 3 mit Menschenrettung. Der Anbau eines Wohnhauses stand bei Eintreffen der ersten Kräfte bereits im Vollbrand.


Krankenhaus – Betrunkene schlagen sich in Herdorf Köpfe ein

Dieser Streit endete im Krankenhaus Kirchen. Zwei alkoholisierte Herdorfer prügelten erst mit Worten, dann mit Fäusten und schließlich mit dem Baseballschläger auf sich ein. Die genaueren Umstände sind noch unbekannt. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.


FFP2-Masken: Produkt aus Eichelhardt als erstes in Rheinland-Pfalz zertifiziert

Das Tragen von Schutzmasken, auch Mund-Nase-Bedeckungen genannt, hat seit Deklaration der Corona-Pandemie für Irrungen und Wirrungen gesorgt. War er zunächst in Deutschland verpönt, sich ihrer zu bedienen, weil angeblich wirkungslos, ist der Überzieher für die untere Gesichtshälfte in Mode gekommen, haben sich die Anforderungen an die Qualität erhöht. "En vogue" sind aktuell neben OP- auch FFP2-Masken.


Artikel vom 22.01.2021

Winter kommt am Wochenende zurück

Winter kommt am Wochenende zurück

Nachdem es im Laufe dieser Woche zum Teil frühlingshafte Temperaturen gegeben hat, kehrt am Wochenende der Winter zurück. Am Sonntag gibt es Schnee bis in tiefere Lagen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Karneval@Home: Positive Nachrichten in schwierigen Zeiten aus Niederfischbach

Niederfischbach/Region. Besonders in diesen Zeiten sind positive Nachrichten bitter nötig. Genau dafür will der erst in der ...

Rehasport im KSC - Enorm wichtig für die Gesundheit

Puderbach. Da auch in der aktuell schwierigen Zeit viele Menschen mit Beschwerden auf Sport angewiesen sind, ist das auch ...

Warum können Vögel giftige Beeren fressen?

Quirnbach. „Ein täglich von mir beobachteter Strauch leuchtete seit dem Herbst voller roter Früchte. Aber erst nach Neujahr ...

NABU und LBV starten Hauptwahl des Vogels des Jahres

Mainz/Holler. Folgende Vögel stehen zur Wahl: Stadttaube, Rotkehlchen, Amsel, Feldlerche, Goldregenpfeifer, Blaumeise, Eisvogel, ...

Urlaub 2021: Krisensicher buchen

Koblenz. Sandra Dany, Leiterin Vertrieb beim ADAC Mittelrhein e.V., gibt Tipps für die Urlaubsplanung in Krisenzeiten. „Grundsätzlich ...

Westerwald-Verein sucht Wegemarkierer/innen

Montabaur. Markiert werden unter dem Dach des Vereins 27 Hauptwanderwege auf über 2.500 Kilometern Streckenlänge und dies ...

Weitere Artikel


Vor der Wahl keine Fakten schaffen

Herdorf/Neunkirchen. Mit großer Skepsis reagiert der Landtagsabgeordnete Thorsten Wehner auf die derzeit durch die Schulträger ...

Musik von Dire Straits wird lebendig

Wissen. Am Samstag, 16. November betritt die Tribute Band “brothers in arms” die Bühne des Wissener Kulturwerks und wird ...

Kölner Improvisationstheater begeisterte im Kulturwerk

Wissen/Sieg. Auf die Suche nach den wahren Heldinnen und Helden des Alltags begab sich das Kölner Improvisationstheater „Springmaus“ ...

DGB Kreisverband konstituierte sich neu und wählte Vorstand

Betzdorf/Kreisgebiet. Der DGB Kreisverband Altenkirchen hatte zur öffentlichen Neukonstituierung für Freitagabend, 8. November, ...

Polizei gibt Tipps zum privaten Autoverkauf

Region. Nicht selten kommt es vor, dass privat verkaufte Autos mit noch gültiger Zulassung auf den Verkäufer dem Käufer übergeben ...

Fortbildungsprogramm der Kooperation "Wir Westerwälder"

Altenkirchen/Westerwald/Neuwied. Die drei Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald präsentieren erstmals ein gemeinsames ...

Werbung