Werbung

Nachricht vom 10.11.2013 - 19:12 Uhr    

Schüler diskutierten mit Volksvertretern

Die Landtagsabgeordneten Dr. Peter Enders (CDU) und Thorsten Wehner (SPD) stießen kürzlich bei ihrem Besuch in der Berufsbildenden Schule (BBS) Wissen auf großes Interesse vonseiten der Schülerinnen und Schüler der elften Jahrgangsstufen.

Die Landtagsabgeordneten Dr. Peter Enders und Thorsten Wehner besuchten kürzlich die elfte Jahrgangsstufe der BBS Wissen. (Foto: pr)

Wissen. Anlässlich des traditionellen Besuchstages rheinland-pfälzischer Landtagsabgeordneter in Schulen stellten sich in diesem Jahr die heimischen Abgeordneten Dr. Peter Enders (CDU) und Thorsten Wehner (SPD) den Fragen von Schülerinnen und Schülern der elften Jahrgangsstufe des Beruflichen Gymnasiums Wirtschaft (BGYW 1113 A+B) an der BBS Wissen.

In einer anregenden und gehaltvoll geführten Diskussion beantworteten die Parlamentarier sehr offen und direkt die zahlreichen Fragen der Schüler. Themen wie beispielsweise die anstehende Große Koalition wurden ebenso angesprochen wie die Frage nach Sinn und Zweck politischen Engagements in einer Partei oder die Gefahren des Lobbyismus und die kurios anmutende aktuelle Forderung bestimmter politischer Kräfte nach Abschaffung des Sankt-Martins-Festes in öffentlichen Kindergärten.

Am Ende der Veranstaltung zeigten sich Enders und Wehner erfreut über das politische Interesse der Gymnasiasten. Auch auf Schülerseite wurde der Meinungsaustausch mit den beiden Volksvertretern insgesamt positiv aufgenommen.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Schüler diskutierten mit Volksvertretern

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Wäller Tour Bärenkopp: Wandern im Naturpark Rhein-Westerwald

Waldbreitbach/Region. Start und Ziel dieses höchst abwechslungsreichen Rundweges ist der kostenfreie Parkplatz in der Marktstraße ...

Vorsorgevollmacht und Co.: Was man wissen sollte

Altenkirchen. Diana Utgenannt und Wolfram Westphal vom Betreuungsverein Diakonie e.V. in Altenkirchen informieren am Dienstag, ...

Kirchenkreis trauert um Superintendent Sylvain Mutarushwa

Kreisgebiet/Muku. Große Trauer im Kirchenkreis Altenkirchen: Am Donnerstag (15. August) verstarb Superintendent Sylvain Mutarushwa ...

Westerwälder Firmenlauf: Motivation für Lebenshilfe-Laufgruppe

Mittelhof-Steckenstein. Vier Wochen vor dem Westerwälder Firmenlauf am 13. September besuchte Organisator Martin Hoffmann ...

Bäume haben zu wenig Wasser und werfen bereits Laub ab

Anhausen. Bäume können eine große Menge Wasser verdunsten. So kann eine freistehende Birke an einem warmen Sommertag bis ...

Sommerkonzert: Musikverein Steinebach bei Krifft und Zipsner

Steinebach/Sieg. Ein neues Format wählt der Musikverein Steinebach e. V. für sein diesjähriges Sommerkonzert: Am Samstag, ...

Weitere Artikel


Martinsmarkt mit Mittelalterflair gefiel den Besuchern

Wissen. Dieser Martinsmarkt passte hervorragend in das Jubiläumsjahr der Stadt Wissen und für die Organisatoren gab es viel ...

"Jugend musiziert" 2014 – Wer ist dabei?

Region. Der bundesweite Wettbewerb „Jugend musiziert“ ist 2014 ausgeschrieben für die Solo-Kategorien: Klavier, Harfe, Gesang, ...

Herdorfer Dreigestirn regiert im Jahr des Zorns mit Humor

Herdorf. Es sei das Jahr der Demonstrationen in Herdorf, so Bürgermeister Uwe Erner anlässlich seiner Rede während der Proklamation ...

Norbert I. ist neuer Prinz des Wissener Karnevals

Wissen. Wissen o-jö-jo – Ab sofort regiert Prinz Norbert I. die Wissener Karnevalsgesellschaft. Der Karnevalsfreund mit Jahrgang ...

Entwicklung der Agrarmärkte im Fokus

Weyerbusch/Hachenburg. Bereits zum 10. Mal lädt die Westerwald Bank zu den Weyerbuscher Gesprächen ins Raiffeisen-Begegnungs-Zentrum ...

Die Nacht des Schreckens machte auch vor Betzdorf nicht Halt

Betzdorf. „Erinnern und nicht vergessen“, war der herausragende Satz in der Rede, mit der Bürgermeister Bernd Brato im Rathaussaal, ...

Werbung