Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 11.11.2013    

"Jugend musiziert" 2014 – Wer ist dabei?

Mut und Können sind gefragt, denn "Jugend musiziert" lädt alle Kinder und Jugendlichen ein, mit ihrem Instrument oder ihrer Stimme die Konzertbühne zu betreten und sich dem Vergleich mit anderen zu stellen. Eine Fachjury bewertet die musikalischen Leistungen und bietet Beratungsgespräche mit den jungen Musikern an. Anmeldeschluss ist am 15. November.

Region. Der bundesweite Wettbewerb „Jugend musiziert“ ist 2014 ausgeschrieben für die Solo-Kategorien: Klavier, Harfe, Gesang, Drum-Set (Pop) und Gitarre (Pop). Gruppen können in den Kategorien „Bläser-Ensemble“, „Streicher-Ensemble“, Akkordeon-Kammermusik“ und „Neue Musik“ teilnehmen.
Wer mitmachen möchte, muss ein Vorspielprogramm mit Musik aus verschiedenen Epochen vorbereiten. Je nach Alter und Kategorie dauert das Vorspiel vor der Jury zwischen 6 und 30 Minuten. In den beiden Pop-Kategorien werden auch selbstkomponierte Stücke erwartet. Als Preise winken Urkunden, Stipendien, Konzertauftritte oder Geldpreise, die die Partner von "Jugend musiziert" vergeben können.

Wer sich zum 51. Wettbewerb „Jugend musiziert“ anmelden möchte, hat dazu noch bis zum 15. November Gelegenheit. Dann endet die Anmeldefrist.
Teilnahmebedingungen und Anmeldeformulare sind in den Musikschulen der Kreise Rhein-Lahn, Altenkirchen und Westerwald sowie im Landesmusikgymnasium Montabaur oder unter www.musikgymnasium.de/jumu/ erhältlich. Informationen und ein elektronisches Anmeldeformular gibt es auch unter www.jugend-musiziert.org.



Kommentare zu: "Jugend musiziert" 2014 – Wer ist dabei?

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Politik, Artikel vom 26.05.2020

Kabinett beschließt Moped-Führerschein mit 15

Kabinett beschließt Moped-Führerschein mit 15

Das Kabinett ist dem Vorschlag von Verkehrsminister Dr. Volker Wissing gefolgt und hat die Einführung des Moped-Führerscheins mit 15 Jahren beschlossen. „Mit dem Kabinettsbeschluss ist der Weg frei. Jetzt können Jugendliche ab 15 Jahren den Sommer und die Ferien nutzen, um den Führerschein zu machen“, sagte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing. „Egal ob Freizeit oder Ausbildung, Jugendliche wollen mobil sein. Der Moped-Führerschein mit 15 ist ein Angebot an junge Menschen gerade im ländlichen Raum“, sagte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing.


27-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B 256 in Horhausen

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagmorgen, 26. Mai, in Horhausen ereignet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war ein 27 Jahre alter Mann im Fahrzeug bereits verstorben, ein weiterer Insasse wurde schwer verletzt.


Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist erschienen

Die am Montagabend (25. Mai 2020) veröffentlichte 8. Corona-Bekämpfungsverordnung tritt am Mittwoch, 27. Mai 2020 in Kraft. Sie umfasst insgesamt 28 Seiten und regelt die weiteren Lockerungen.


Der Junge mit der Gitarre aus Wissen hat Musik im Blut

Für den Nachwuchs-„Singer and Songwriter“ Philipp Bender aus Wissen ist Musik mehr als nur ein Hobby. Mit seiner Gitarre und seiner großartigen Stimme ist er schon des Öfteren in der Region aufgetreten. Im April veröffentlichte er seinen neusten Song „Ein bisschen Superheld“. Doch auch in seiner jungen Karriere lief nicht immer alles rund.


Brand bei TMD Friction sorgte für größeren Feuerwehreinsatz

Bei der Firma TMD Friction im Industriegebiet in Hamm hat es am Dienstag, 26. Mai, in einer Abluftanlage gebrannt. Die freiwillige Feuerwehr Hamm/Sieg wurde gegen 16.13 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Zunächst hieß es Brandmeldealarm. Bereits während der Anfahrt wurde die Alarmstufe erhöht und die freiwillige Feuerwehr Wissen ebenfalls alarmiert.




Aktuelle Artikel aus Region


Danksagung für Anteilnahme nach Tod von Helga Wienand-Schmidt

Wissen. Helga Wienand-Schmidt war am 12. März 2020 im Alter von 67 Jahren nach langer schwerer Krankheit verstorben. Ihr ...

Caritas Betzdorf: Bundesweite Aktionswoche der Schulderberatung

Betzdorf. Je nach Altersgruppe können sie die Belastung und Spannungen innerhalb des Haushaltes weder erfassen noch einordnen, ...

Neuer Kita-Bedarfsplan: „Wir brauchen Betreuung vor Ort“

Altenkirchen. Alles neu macht der Mai? Nein, im kommenden Jahr ist es der Juli, wenn das neue Kindertagesstätten-Gesetz in ...

Besucherbergwerk Grube Bindweide öffnet unter besonderen Bedingungen

Betzdorf. Die Besucher erwartet an den Pfingsttagen eine Museumsführung im Über-Tage-Bereich des Besucherbergwerks und eine ...

Überdurchschnittlich viele Beschäftigte im AK-Land krank

Kreis Altenkirchen. „Das bedeutet, dass an einem durchschnittlichen Kalendertag von 1.000 Beschäftigten 53 arbeitsunfähig ...

Vor der Polizei geflüchtet – 18-Jähriger in Sackgasse gestellt

Alsdorf. Nachdem sie auf das Pit-Bike aufgeschlossen hatten und den Fahrer einer Verkehrskontrolle unterziehen wollten, beschleunigte ...

Weitere Artikel


Herdorfer Dreigestirn regiert im Jahr des Zorns mit Humor

Herdorf. Es sei das Jahr der Demonstrationen in Herdorf, so Bürgermeister Uwe Erner anlässlich seiner Rede während der Proklamation ...

SV Neptun hat viel Grund zum Jubel

Wissen. Am Samstag, 9. November fanden im Siegtalbad in Wissen die Vereinsmeisterschaften des SV Neptun Wissen statt. Mehr ...

Konzertgenuss im Hammer Kulturhaus

Hamm. Draußen pfeift der kalte Regenwind, doch drinnen knistert es heiß. Der tiefe Kontrabass von Jürgen Goldschmidt mit ...

Martinsmarkt mit Mittelalterflair gefiel den Besuchern

Wissen. Dieser Martinsmarkt passte hervorragend in das Jubiläumsjahr der Stadt Wissen und für die Organisatoren gab es viel ...

Schüler diskutierten mit Volksvertretern

Wissen. Anlässlich des traditionellen Besuchstages rheinland-pfälzischer Landtagsabgeordneter in Schulen stellten sich in ...

Norbert I. ist neuer Prinz des Wissener Karnevals

Wissen. Wissen o-jö-jo – Ab sofort regiert Prinz Norbert I. die Wissener Karnevalsgesellschaft. Der Karnevalsfreund mit Jahrgang ...

Werbung