Werbung

Nachricht vom 11.11.2013 - 20:56 Uhr    

Guter Saisonstart für Kirchens Seniorenfaustballer

Vielversprechend war der Start der Faustballer und Faustballerinnen des VfL Kirchen in den Seniorenklassen, konnten beide Mannschaften zu Beginn der Saison auch Siege einfahren. Auch wenn bei der Jugend kein Sieg drin war, so ist man hier doch um einige Erfahrungswerte reicher geworden.

Kirchens Angreifer Sören Ebel (rechts) blockt einen Angriff des TV Dörnberg. (Fotos: Frank Schuh (2)/Heike Kudlik (2))

Kirchen. Einen Sieg und eine Niederlage hatten die Faustballer des VfL Kirchen zu Saisonbeginn auf ihrem Konto zu verbuchen. Mit zwei Siegen starteten die Damen zum Bundesligaauftakt. Die Jugendmannschaften konnten keine Siege einfahren, jedoch einige Erfahrungswerte sammeln.

Vielversprechender Saisonstart in der Männerklasse
Mit einem Sieg und einer Niederlage starteten die Faustballer des VfL Kirchen in die Verbandsligasaison der Männer 2013/2014.
Gegen den TV Dörnberg startete die Mannschaft von der Sieg (Sören Ebel, Robert Pfeifer, Sven Sauskojus, Florian Schneider, Robin Schuh, Tobias Stinner) konzentriert und motiviert in die neue Hallenrunde. Der erste Satz ging mit 11:6 an den VfL. Satz zwei begann mit einem kurzen Durchhänger des VfL, doch schließlich konnte sich das Team wieder fangen und erneut mit 11:6 gewinnen. Damit sicherten sich die Kirchener die ersten beiden Punkte der Saison.
Gegen Gastgeber Weisel fehlte es anschließend jedoch an Kampfgeist. Auf allen Positionen erlaubten sich die Kirchener Schwächen, die der Gegner für sich nutzen konnte. Zwei Satzniederlagen (9:11, 5:11) waren die Folge.
Trotz der Niederlage lässt der Saisonstart hoffen, dass der VfL auch am zweiten Spieltag (15. Dezember in Altendiez) Punkte sammeln kann.
In der Tabelle belegen die Kirchener momentan den dritten Platz in der Gesamtwertung (Männer 19plus und Männer 45), sowie den zweiten Platz in der Klasse Männer 19plus.

Faustballerinnen holen vier Punkte zum Bundesligaauftakt
Am vergangenen Sonntag fand der erste Spieltag der zweiten Bundesliga West der Frauen in Ludwigshafen-Edigheim statt. Hier trafen die Spielerinnen des VfL auf den TB Oppau und den TV Käfertal.
Im ersten Spiel des Tages stand man dem Ausrichter TB Oppau gegenüber. Die Faustballerinnen aus Kirchen hatten das Spiel von Anfang an im Griff und konnten dank einer starken Abwehrleistung und gezielten Angriffen sicher mit 3:0 Sätzen (11:7 ; 11:2 ; 11:6) gewinnen.
Im zweiten Spiel traf man dann sofort auf den TV Käfertal, auch hier spielten die Frauen aus Kirchen sehr souverän und konzentriert, sodass man auch dieses Spiel problemlos mit 3:0 Sätzen für sich entscheiden konnte (11:2 ; 11:6 ; 11:3).
Somit konnte der VfL sich an diesem erfolgreichen Spieltag vier Punkte sichern und mit Koblenz an der Tabellenspitze platzieren. Für den VfL Kirchen spielten Melissa Seibert, Lilly Schuh, Pia Thiel, Josefine und Paulina Pfeifer und Theresa Halbe.
Der nächste Spieltag findet am 17. November in Kirchen in der Molzberghalle statt. Zu Gast sind dann der TV Öschelbronn und der TV Langen.

Kirchen mit erstem Satzgewinn bei Saisonauftakt
Der erste Spieltag der Jugend U12 in der Hallenrunde 2013/14 fand am vergangene Samstag in der Diezer Sporthalle statt.
Die beiden ganz jungen Teams, die zum Teil mit Neulingen antraten, boten sehr ansprechende Leistungen.
Die zweite Kirchener Mannschaft, die mit Hannah Kudlik, Aline Hundhausen, Nina Kühn, Justus Naber und Fynn Luca Wendel spielte, traf im ersten Spiel des Tages auf den TV Dörnberg. Schon im ersten Satz konnte man sehen, dass die jungen Siegstädter in dieser Saison mithalten können. Sie verloren den ersten Satz nur knapp mit 8:11. In der zweiten Spielhälfte schlichen sich aber einige Konzentrationsschwächen ein und der Satz ging mit 3:11 verloren. Im zweiten und letzten Spiel für Kirchen II konnte man diese Unsicherheiten größtenteils ablegen und spielte auch sehr gut mit, trotzdem verloren die Kirchener gegen den amtierenden Landesmeister, TuS RW Koblenz, mit 8:11 und 6:11.
Dem eben genannten TuS RW Koblenz stand dann auch Kirchens erste Mannschaft gegenüber. Dem Team merkte man in diesem Spiel noch eine gewisse Nervosität an, die die Mannschaft im Spielverlauf auch nicht ganz ablegen konnte. Somit verlor man das Spiel am Ende deutlich mit 3:11 und 4:11. Dies sollte sich aber im zweiten Spiel deutlich ändern. Hier gewann man direkt den ersten Satz gegen den TV Weisel II mit 13:11. Leider leistete sich das junge Team aber in den darauf folgenden zwei Sätzen zu viele einfache Fehler und man verlor diese mit 4:11 und 8:11.
Für Kirchen I spielten Jonathan und Konstantin Nix, Simon Rommersbach und Phil und Nils Rathmer.
Der zweite Spieltag findet am 30. November in der Kirchener Molzberghalle statt. Hier hofft man, mit dem heimischen Publikum im Rücken, auf die ersten Punkte.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Guter Saisonstart für Kirchens Seniorenfaustballer

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Große Fotoausstellung im Tertiärum

Enspel. Die neue Ausstellung setzt die Meisterwerke der Mitglieder in den Mittelpunkt. Schließlich geht es um „60-Jahre Westerwälder ...

Schleifchenturnier der SG Westerwald brachte spannende Spiele

Gebhardshain. Im Kalender der Tennisabteilung bei der SG Westerwald (SGW) darf nach Abschluss der Medenrunde das bewährte ...

Jungschützen in Birken-Honigsessen feierten runden Geburtstag

Birken-Honigessen. Anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens lud die Schützenjugend in Birken-Honigsessen zur Geburtstagsparty ...

Tennis-Workshop: SG Westerwald und Westerwaldschule luden ein

Gebhardshain. Viel Spaß hatten jetzt 30 Schülerinnen und Schüler aus dem Ganztagsschulbetrieb der Westerwaldschule Gebhardshain ...

Tennis-Nachwuchs ermittelte Clubmeister bei Blau-Rot Wissen

Wissen. Paul Brandenburger, Dominik Upmann und Fynn Eiteneuer: So heißen die diesjährigen Sieger der auf der Tennisanlage ...

Wanderung ins Naturwaldreservat

Limbach. Nach einem knackigen Anstieg gleich zu Beginn führt die Runde einige flache Kilometer entlang der Kleinen Nister. ...

Weitere Artikel


Spvgg. Lautzert sichert sich Herbstmeisterschaft

Lautzert. Die Spvgg. erwischte gegenüber den Gästen aus Katzwinkel den besseren Start und hätte nach schöner Vorarbeit von ...

Donnernder Applaus für ein Konzert mit Partystimmung

Wissen. Über 600 Besucher waren ins ehemalige Walzwerk gekommen, um die beiden Formationen zu sehen - und das vor der beeindruckenden ...

CJD-Projekt "Ich bin Kunst" ist gestartet

Wissen. Das bundesweite Projekt „Ich bin Kunst“ der Christlichen Jugenddörfer (CJD) Deutschlands ist gestartet. Das CJD ...

D-Jugend der JSG Betzdorf/Wissen siegt auswärts

Wissen. Eine Niederlage mussten die Handballerinnen des SSV95 Wissen im zweiten Heimspiel der Saison hinnehmen. Die männliche ...

Platz 3 bei den Deutschen Meisterschaften Schautanz

Wissen/Lohmar. Zufrieden kehrte das Tanzcorps am Sonntagabend aus Lohmar, Rhein-Sieg-Kreis nach Wissen zurück. Dort fand ...

Konzertgenuss im Hammer Kulturhaus

Hamm. Draußen pfeift der kalte Regenwind, doch drinnen knistert es heiß. Der tiefe Kontrabass von Jürgen Goldschmidt mit ...

Werbung