Werbung

Nachricht vom 12.11.2013    

CJD-Projekt "Ich bin Kunst" ist gestartet

Malen, Skulpturen herstellen, Schmuck selbst machen, einen Krimi schreiben oder Theater spielen, die Vielfalt der Angebote für Kinder und Jugendliche ist groß. Das bundesweite Projekt "Ich bin Kunst" gibt es im Kreis Altenkirchen für Kinder und Jugendliche. Das CJD Wissen und die Kooperationspartner stellten die kostenlosen Angebote vor.

Doris Bernhardt (links) und Silke Schuller-Weitershagen organisierten das bundesweite Projekt "Ich bin Kunst" auf der regionalen Ebene. Fotos: Helga Wienand-Schmidt

Wissen. Das bundesweite Projekt „Ich bin Kunst“ der Christlichen Jugenddörfer (CJD) Deutschlands ist gestartet. Das CJD Wissen ist mit Kooperationspartner dabei und lädt Kinder und Jugendliche zu den kostenlosen Kursen und Workshops ein. Das Projekt findet im Rahmen von „Kultur macht stark – Bündnis für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung statt und wird gefördert.

Am vergangen Freitag trafen sich interessierte Jugendliche und die Kooperationspartner im CJD Wissen. Doris Bernhardt und Silke Schuller- Weitershagen vom CJD begrüßten die Gäste und stellten die Partner für die Angebote in Sachen Kunst vor.

CJD-Leiter Michael Weisenfels betonte die Bedeutung der musischen Bildung für die Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen. Auch Kunst in der unterschiedlichsten Form biete Erfolg, diese Erfahrungen seinen wichtig für jungen Menschen. Er wünschte einen guten Start der Projekte, sein Dank galt den beiden Organisatorinnen und den Kooperationspartnern.
Mit dabei sind die Jugendkunstschule Altenkirchen und Siegen-Wittgenstein, die VHS Wissen und das Chor- und Musiktheater „Traumexpress“ aus Freudenberg.

Lisa Berndes, VHS Wissen, bietet für Kinder von 5 bis 12 Jahren die Kreativwerkstatt im Alten Zollhaus. Dort werden Figuren aus Pappmaché hergestellt. Infos und Anmeldung unter 02742 1618

Ludwig Kroner, bekannt als Autor spannenden Kriminalistenromane bietet für Jugendliche ab 14 Jahre eine Schreibwerkstatt im Alten Zollhaus. Kroner will mit Jugendlichen den klassischen Krimi umdrehen und aus Tätersicht schreiben. Es muss niemand perfekte Deutschkenntnisse mitbringen, Phantasie und Kreativität sind gefragt. Infos und Anmeldung unter 0171 2848813.

Die Jugendkunstschule Altenkirchen bietet eine Schmuckwerkstatt mit Peter Wesselmann, Steinbearbeitung kommt bei Interesse hinzu. Ab 12 Jahre.
Einen Kreativ-Workhop „Die Tür zu meiner Phantasie“ bietet Kirsten Howind-Vieregge. Verschiedene Materialien kommen zum Einsatz, vom Zeichenstift bis hin zu Verwertbarem aus Müll. Ab 12 Jahre.
Graffiti ist mehr als Schmiererei auf fremden Wänden. Mit Künstler Kai „Semor“ Niederhausen lernen Kinder und Jugendliche den Umgang mit der Sprühdose. Ab 10 Jahre.
Anmeldungen und Infos zu den Angeboten der Jugendkunstschule Altenkirchen unter 02681 988981.

Malerei – mit zwei Angeboten ist die Jugendkunstschule Siegen-Wittgenstein dabei. Silke Krah bietet in Betzdorf für 8- bis 12-Jährige den Kurs „Ich male mein Lieblingstier“. Für 12- bis 18-Jährige bietet sie den Malkurs „Ein Bild meiner Lieblingsband auf Leinwand“. Natürlich kann auch ein Portrait gemalt werden.
Infos und Anmeldungen unter 0271 790690 oder unter www.jukuschu.de

Der Theaterworkshop mit Werner Schmidt vom „Traumexpress“ bietet einen Kurs zum Thema Schwarzlichttheater. Diese faszinierende Kunst ist für 8 bis 16-Jährige gedacht. Infos und Anmeldung 02734 1236 oder 0171 4880219.

Zur öffentlichen Vorstellung gehörte Musik. Die junge Nachwuchsband der Kreismusikschule „Music Inside“ zeigte gekonnt, was man alles lernen kann. Und der Bühnenerfolg macht noch viel Lust auf mehr.
Zum Ende der Projekte wird es Ausstellungen und Aufführungen geben, man darf gespannt sein. (hws)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: CJD-Projekt "Ich bin Kunst" ist gestartet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Für die Polizei Betzdorf war es wieder ein ereignisreiches Wochenende, wie aus einer Mitteilung vom Sonntagmorgen, 12. Juli, hervorgeht. Unter anderem mussten sich die Beamten mit einem Fall von Körperverletzung befassen, an dem ein betrunkener 14 Jahre alte Junge beteiligt war.


Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Eigentlich hätte es eines der größten Feste in Wissen werden sollen, aber das Schützenfest musste in diesem Jahr abgesagt werden. Dies ist besonders in Anbetracht des Jubiläums traurig, sind sich alle Beteiligten einig. „Wir haben für das 150+1-Jubiläumsjahr 2021 bereits die Programmpunkte festmachen können. Es wird dann ein rauschendes Fest“, verspricht Geschäftsführer Jürgen Thielmann.


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Domstürmer am Kloster Marienthal garantierten gute Laune

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „KulturGenussSommer“ der Verbandsgemeinde Hamm gastierte die Kölner Band „Domstürmer“ am Kloster Marienthal. Am Freitag, 10. Juli, war die lange Suche nach einer Parkmöglichkeit bereits Hinweis auf den Besucherandrang. Lange vor Beginn des Konzertes waren der Biergarten der Klostergastronomie und die angrenzenden Bereiche gut gefüllt.


Feuerwehr in Wissen nimmt den Übungsbetrieb wieder auf

Nach der Corona-Pause begann für die Feuerwehrleute des Löschzuges Wissen nun wieder der Übungsbetrieb. Selbstverständlich, so Wehrführer David Musall, werde nur in kleinen Gruppen und mit der notwendigen Vorsicht geübt. Allerdings könne auch im realen Einsatz der Abstand nicht immer gewährleistet werden, gab Musall zu bedenken.




Aktuelle Artikel aus Region


Feuerwehr in Wissen nimmt den Übungsbetrieb wieder auf

Wissen. „Wir müssen deswegen versuchen Übungen so zu gestalten, dass einerseits die vorgegebenen Regeln beachtet werden, ...

Nicole nörgelt… über ihren Jugendschwarm

Wenigstens sind wir mittlerweile in einem Alter, in dem nicht mehr in einer zugigen Grillhütte gefeiert wird, sondern sich ...

14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Körperverletzung
Im Rahmen eines Streits in der Daadener Straße in Weitefeld in der Nacht zu Sonntag gegen 0. 14 Uhr schlug ...

Domstürmer am Kloster Marienthal garantierten gute Laune

Selbach/Marienthal. Am Freitag, 10. Juli, zeigte sich am Kloster Marienthal, wie sehr die Menschen das Feiern vermisst haben. ...

Zeugen gesucht: Unbekannte entfernen Kanal- und Gullideckel

Pracht. Ein Anwohner aus der Wichelstraße bemerkte die aufgedeckten Kanaldeckel am Samstagmorgen und informierte die Polizei. ...

Betrunken und ohne Führerschein in Hecke gelandet

Hamm. Der Fahrer setzte zurück und fuhr trotz eines starken Frontschadens und eines defekten Reifens von der Unfallstelle ...

Weitere Artikel


Theatergemeinde präsentiert Spannung pur

Betzdorf. Die "Münchner Tournee" gastiert am Dienstag, 19. November, um 20 Uhr mit dem Kriminalstück "Das Verhör" nach ...

Gedenken an die jüdischen Bürger in Hamm

Hamm. Knapp fünfzig Bürgerinnen und Bürger hatten sich zur jährlichen Gedenkfeier der beiden Kirchengemeinden und der Ortsgemeinde ...

Dank eines Zeugen Täter schnell ermittelt

Betzdorf.Ein 20 Jahre alter Mann aus Betzdorf konnte als Tatverdächtiger für die Sachbeschädigung an der Schaufensterscheibe ...

Donnernder Applaus für ein Konzert mit Partystimmung

Wissen. Über 600 Besucher waren ins ehemalige Walzwerk gekommen, um die beiden Formationen zu sehen - und das vor der beeindruckenden ...

Spvgg. Lautzert sichert sich Herbstmeisterschaft

Lautzert. Die Spvgg. erwischte gegenüber den Gästen aus Katzwinkel den besseren Start und hätte nach schöner Vorarbeit von ...

Guter Saisonstart für Kirchens Seniorenfaustballer

Kirchen. Einen Sieg und eine Niederlage hatten die Faustballer des VfL Kirchen zu Saisonbeginn auf ihrem Konto zu verbuchen. ...

Werbung