Werbung

Nachricht vom 12.11.2013    

CJD-Projekt "Ich bin Kunst" ist gestartet

Malen, Skulpturen herstellen, Schmuck selbst machen, einen Krimi schreiben oder Theater spielen, die Vielfalt der Angebote für Kinder und Jugendliche ist groß. Das bundesweite Projekt "Ich bin Kunst" gibt es im Kreis Altenkirchen für Kinder und Jugendliche. Das CJD Wissen und die Kooperationspartner stellten die kostenlosen Angebote vor.

Doris Bernhardt (links) und Silke Schuller-Weitershagen organisierten das bundesweite Projekt "Ich bin Kunst" auf der regionalen Ebene. Fotos: Helga Wienand-Schmidt

Wissen. Das bundesweite Projekt „Ich bin Kunst“ der Christlichen Jugenddörfer (CJD) Deutschlands ist gestartet. Das CJD Wissen ist mit Kooperationspartner dabei und lädt Kinder und Jugendliche zu den kostenlosen Kursen und Workshops ein. Das Projekt findet im Rahmen von „Kultur macht stark – Bündnis für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung statt und wird gefördert.

Am vergangen Freitag trafen sich interessierte Jugendliche und die Kooperationspartner im CJD Wissen. Doris Bernhardt und Silke Schuller- Weitershagen vom CJD begrüßten die Gäste und stellten die Partner für die Angebote in Sachen Kunst vor.

CJD-Leiter Michael Weisenfels betonte die Bedeutung der musischen Bildung für die Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen. Auch Kunst in der unterschiedlichsten Form biete Erfolg, diese Erfahrungen seinen wichtig für jungen Menschen. Er wünschte einen guten Start der Projekte, sein Dank galt den beiden Organisatorinnen und den Kooperationspartnern.
Mit dabei sind die Jugendkunstschule Altenkirchen und Siegen-Wittgenstein, die VHS Wissen und das Chor- und Musiktheater „Traumexpress“ aus Freudenberg.

Lisa Berndes, VHS Wissen, bietet für Kinder von 5 bis 12 Jahren die Kreativwerkstatt im Alten Zollhaus. Dort werden Figuren aus Pappmaché hergestellt. Infos und Anmeldung unter 02742 1618

Ludwig Kroner, bekannt als Autor spannenden Kriminalistenromane bietet für Jugendliche ab 14 Jahre eine Schreibwerkstatt im Alten Zollhaus. Kroner will mit Jugendlichen den klassischen Krimi umdrehen und aus Tätersicht schreiben. Es muss niemand perfekte Deutschkenntnisse mitbringen, Phantasie und Kreativität sind gefragt. Infos und Anmeldung unter 0171 2848813.

Die Jugendkunstschule Altenkirchen bietet eine Schmuckwerkstatt mit Peter Wesselmann, Steinbearbeitung kommt bei Interesse hinzu. Ab 12 Jahre.
Einen Kreativ-Workhop „Die Tür zu meiner Phantasie“ bietet Kirsten Howind-Vieregge. Verschiedene Materialien kommen zum Einsatz, vom Zeichenstift bis hin zu Verwertbarem aus Müll. Ab 12 Jahre.
Graffiti ist mehr als Schmiererei auf fremden Wänden. Mit Künstler Kai „Semor“ Niederhausen lernen Kinder und Jugendliche den Umgang mit der Sprühdose. Ab 10 Jahre.
Anmeldungen und Infos zu den Angeboten der Jugendkunstschule Altenkirchen unter 02681 988981.

Malerei – mit zwei Angeboten ist die Jugendkunstschule Siegen-Wittgenstein dabei. Silke Krah bietet in Betzdorf für 8- bis 12-Jährige den Kurs „Ich male mein Lieblingstier“. Für 12- bis 18-Jährige bietet sie den Malkurs „Ein Bild meiner Lieblingsband auf Leinwand“. Natürlich kann auch ein Portrait gemalt werden.
Infos und Anmeldungen unter 0271 790690 oder unter www.jukuschu.de

Der Theaterworkshop mit Werner Schmidt vom „Traumexpress“ bietet einen Kurs zum Thema Schwarzlichttheater. Diese faszinierende Kunst ist für 8 bis 16-Jährige gedacht. Infos und Anmeldung 02734 1236 oder 0171 4880219.

Zur öffentlichen Vorstellung gehörte Musik. Die junge Nachwuchsband der Kreismusikschule „Music Inside“ zeigte gekonnt, was man alles lernen kann. Und der Bühnenerfolg macht noch viel Lust auf mehr.
Zum Ende der Projekte wird es Ausstellungen und Aufführungen geben, man darf gespannt sein. (hws)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: CJD-Projekt "Ich bin Kunst" ist gestartet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Group Schumacher punktet auf internationaler Leitmesse für Agrartechnik

Auf der internationalen Leitmesse für Agrartechnik, die vom 10.-16. November in Hannover stattgefunden hat, wurde Group Schumacher aus Eichelhardt mit dem in der Landtechnik renommierten DLG Innovation Award ausgezeichnet. So zeigte auch die Bundes-Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner großes Interesse an der globalen Erntetechnik „Made in Rheinland-Pfalz“ und besuchte den Messestand.


Altenkirchener VG-Rat trifft letzte Entscheidungen – und hinterfragt Krankenhaus-Standort

Der geplante Neubau des DRK-Krankenhauses Westerwald am "Standort 12 Bahnhof Hattert/Müschenbach", in das die Hospitäler Altenkirchen und Hachenburg zusammengelegt aufgehen sollen, ist im Verbandsgemeinderat Altenkirchen hinterfragt worden. So ganz glücklich schien das Gremium mit der Entscheidung der rheinland-pfälzischen Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD), nicht zu sein.


VG Wissen: Neuer Beitrag für Schmutzwasserbeseitigung

Wegen der Kostensteigerungen und Rückgänge der Schmutzwassermengen wurde zuletzt 2018 eine leichte Erhöhung der Schmutzwassergebühr in der VG Wissen vorgenommen. Es wurde beschlossen die Kosten der Refinanzierung bei der Schmutzwasserbeseitigung zukünftig verursachergerechter zu verteilen. Neben der Schmutzwassergebühr wird eine weitere Abgabenart, nämlich der wiederkehrende Beitrag für die Schmutzwasserbeseitigung eingeführt. Dieser ist zwingend zu unterscheiden vom wiederkehrenden Straßenausbaubeitrag.


Rollerfahrerin bei gefährlichem Wendemanöver schwer verletzt

Auf der Landesstraße 288 ist es am Abend des 12. Dezembers zu einem schweren Unfall gekommen. Eine Rollerfahrerin wollte während der Fahrt wenden und prallte dabei mit einem Auto zusammen.


Wehmut bei der letzten Sitzung des VG-Rates Altenkirchen

Time to say Goodbye (Zeit Auf Wiedersehen zu sagen): Der Abschied zieht sich wie ein roter Faden durch diesen späten Nachmittag und wirft seinen Schatten nicht nur auf Menschen, sondern auch auf eine Kommune, die in dieser Konstellation seit dem 7. November 1970 auf dieser Erde weilt und am 31. Dezember zu Grabe getragen wird. In der allerletzten Sitzung des Verbandsgemeinderates Altenkirchen am Donnerstag (12. Dezember) bestimmt über weite Strecken ein Lebewohl die Zusammenkunft.




Aktuelle Artikel aus Region


„Zur Umsetzung von Ideen braucht man Verbündete!“

Hamm. „Jugendliche und Politik“ lautete der Oberbegriff einer Unterrichtseinheit mit dem Aspekt „Fraktionszwang“. Dazu hatten ...

Vorlesewettbewerb der Klassenstufe 6 an der IGS Hamm

Nach einem sehr engen Wettkampf konnte sich schließlich Dwayne Dietrich in einem Stechen den Sieg knapp vor Angelina Neiwert ...

Polizei Betzdorf berichtet vom Freitag, 13. Dezember

Betzdorf/Kreisgebiet. Freitag der 13. Dezember brachte Schnee und somit zahlreiche Unfälle im Dienstgebiet der Polizei Betzdorf. ...

Altenkirchener VG-Rat trifft letzte Entscheidungen – und hinterfragt Krankenhaus-Standort

Altenkirchen. Das Ergebnis des "Gipfeltreffens" am vergangenen Montag (9. Dezember) im Altenkirchener Kreishaus, in dem letztendlich ...

Schließung am FvS-Gymnasium: Wäschenbach für „Bibliotheksgipfel im AK-Land“

Betzdorf/Altenkirchen. In der Kreistagssitzung am kommenden Montag soll der Haushalt 2020 und das Haushaltskonsolidierungskonzept ...

Hilfe bei Leistenbruch: Neues „Hernienzentrum“ im Krankenhaus Kirchen

Kirchen. Die Behandlung ist in der Regel unproblematisch. „Durch die Fokussierung auf bestimmte, klar definierte Erkrankungen ...

Weitere Artikel


Theatergemeinde präsentiert Spannung pur

Betzdorf. Die "Münchner Tournee" gastiert am Dienstag, 19. November, um 20 Uhr mit dem Kriminalstück "Das Verhör" nach ...

Gedenken an die jüdischen Bürger in Hamm

Hamm. Knapp fünfzig Bürgerinnen und Bürger hatten sich zur jährlichen Gedenkfeier der beiden Kirchengemeinden und der Ortsgemeinde ...

Dank eines Zeugen Täter schnell ermittelt

Betzdorf.Ein 20 Jahre alter Mann aus Betzdorf konnte als Tatverdächtiger für die Sachbeschädigung an der Schaufensterscheibe ...

Donnernder Applaus für ein Konzert mit Partystimmung

Wissen. Über 600 Besucher waren ins ehemalige Walzwerk gekommen, um die beiden Formationen zu sehen - und das vor der beeindruckenden ...

Spvgg. Lautzert sichert sich Herbstmeisterschaft

Lautzert. Die Spvgg. erwischte gegenüber den Gästen aus Katzwinkel den besseren Start und hätte nach schöner Vorarbeit von ...

Guter Saisonstart für Kirchens Seniorenfaustballer

Kirchen. Einen Sieg und eine Niederlage hatten die Faustballer des VfL Kirchen zu Saisonbeginn auf ihrem Konto zu verbuchen. ...

Werbung