Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 12.11.2013    

Landesverdienstmedaille für Ursula Bender, Wolfram Fuhrmeister, Werner Zeiler und Hans Kraft

Region. Der Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord in Koblenz, Dr. Ulrich Kleemann, händigte vier Persönlichkeiten aus der Region die Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz aus. In Vertretung von Ministerpräsidentin Malu Dreyer überreichte er die Ordensinsignien an Hans Kraft aus Mudersbach, Ursula Bender aus Neuwied, Wolfram Fuhrmeister aus Neuwied und Werner Zeiler aus Raubach.

Von links: Ursula Bender, Wolfram Fuhrmeister, SGD Nord-Präsident Dr. Ulrich Kleemann, Hans Kraft, Werner Zeiler.

Hans Kraft aus Mudersbach ist seit über 50 Jahren Mitglied im SuS Niederschelden-Gosenbach und gehört zu den Mitbegründern des Tennisclubs Niederschelderhütte. Über ein Vierteljahrhundert schon ist er Mitglied in den Räten der Verbandsgemeinde Kirchen an der Sieg und der Ortsgemeinde Mudersbach. 16 Jahre war Kraft Ortsbürgermeister von Mudersbach. In seine Amtszeit fielen zukunftsweisende Projekte wie die Konversion der Stahlproduktion in Niederschelderhütte, die Ausweisung von Gewerbe- und Baugebieten und die Einrichtung einer kommunalen Kindertagesstätte.

Ursula Bender aus Neuwied engagiert sich seit über vier Jahrzehnten im Sozialverband Deutschland und ist seit 30 Jahren im Möhnenverein Engers 1936 aktiv. Außerdem ist sie seit 40 Jahren Chef-Organisatorin des weit über die Stadtgrenzen von Neuwied hinaus bekannten Nussknackermarktes vor der malerischen Kulisse des kurfürstlichen Schlosses zu Engers. Weiterhin engagiert sie sich im Bürgerverein Engers und singt bei den Salbeilerchen.

Wolfram Fuhrmeister aus Neuwied widmete sich jahrzehntelang in verschiedenen Gremien der Aus- und Fortbildung fachkundiger Mitarbeiter im Notariat. Zudem ist er seit über zwei Jahrzehnten aktives Mitglied der evangelischen Kirchengemeinde Niederbieber, unter anderem als Mitglied des Presbyteriums und Kirchmeister. Fuhrmeisters Leidenschaft ist die Aufarbeitung heimatgeschichtlicher Themen mittels Zinnfiguren, die er in bislang zwei Büchern festhielt.

Werner Zeiler aus Raubach ist seit 50 Jahren Mitglied im Sportverein 1921 Grün-Weiß Raubach. 40 Jahre war er jeweils in der Schützengilde Raubach 1951 sowie im Verkehrs- und Verschönerungsverein Raubach aktiv. Zudem engagierte er sich unter anderem im Sozialverband VdK, im DRK-Ortsverband Puderbach und im Aufsichtsrat der Raiffeisenbank Westerwald Dierdorf-Puderbach (heute Westerwald-Bank). Viele Jahre war Zeiler zudem phänologischer Beobachter beim Deutschen Wetterdienst.



Kommentare zu: Landesverdienstmedaille für Ursula Bender, Wolfram Fuhrmeister, Werner Zeiler und Hans Kraft

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kaum Bewegung in der Corona-Statistik im Kreis Altenkirchen

Vor dem langen Feiertagswochenende zeigt die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen erneut wenig Veränderungen: Mit Stand von Freitag (29. Mai, 12.30 Uhr) liegt die Zahl der seit Mitte März positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen wie an den vorherigen Tagen unverändert bei 163.


Zeugen gesucht: Einbrecher drangen tagsüber in zwei Häuser ein

Im Zeitraum von 10.30 Uhr bis 20.20 Uhr kam es am Donnerstag, 28. Mai, zu zwei vollendeten Tageswohnungseinbrüchen und einem versuchten Tageswohnungseinbruch in Willroth und in Horhausen. Die Polizei geht davon aus, dass die Taten in einem Zusammenhang stehen.


Schlägerei am Betzdorfer Busbahnhof – Polizei sucht Zeugen

Bei einer Schlägerei in Betzdorf ist am späten Mittwochnachmittag (27. Mai) eine Person schwer verletzt worden. Sie musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Nun sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls.


CDU-Gemeindeverband Wissen nominiert Dr. Matthias Reuber für die Landtagswahl 2021

Geht es nach der CDU im Wisserland, heißt der nächste Landtagsabgeordnete der Union im Landtagswahlkreis II Matthias Reuber. Der Vorstand des CDU-Gemeindeverbandes Wissen nominierte den 27-jährigen promovierten Mathematiker aus Birken-Honigsessen und schickt ihn ins innerparteiliche Rennen im Wahlkreis II, der die Verbandsgemeinden Altenkirchen-Flammersfeld, Hamm, Wissen und das Gebiet der Alt-Verbandsgemeinde Gebhardshain umfasst.


Region, Artikel vom 29.05.2020

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Wenn Kinder und Jugendliche von ihren Eltern vorübergehend oder dauerhaft nicht nach ihren Bedürfnissen versorgt werden können, sind sie auf Menschen angewiesen, die sich liebevoll um sie kümmern. Wer sich vorstellen kann, ein Pflegekind dauerhaft oder auch vorübergehend aufzunehmen, ist zu einem unverbindlichen Informationsgespräch beim Pflegekinderdienst Villa Fuchs im Trägerverbund der Diakonie in Südwestfalen und des Sozialdienstes katholischer Frauen willkommen.




Aktuelle Artikel aus Region


Viele Helfer im Einsatz für die Lebenshilfe Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. „Diese Hilfen ermöglichen es uns den Betrieb in den Werkstätten in Mittelhof-Steckenstein, Wissen, Altenkirchen ...

Pfingsten im ev. Kirchenkreis: Gesundheitsschutz geht vor

Kreis Altenkirchen. Im Programm bei den heimischen Kirchengemeinden sind zudem die bislang erprobten Online-Gottesdienst-Angebote ...

Kaum Bewegung in der Corona-Statistik im Kreis Altenkirchen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Davon sind jetzt 145 und damit eine Person mehr zum Zeitpunkt der letzten Meldung am Mittwoch geheilt. ...

Erlebnispaket zum Wanderweg „Montabäurer Mären“ ausgebaut

Montabaur. Der Clou: Es funktioniert wie eine App, aber online und offline, falls es unterwegs mal keinen Handy-Empfang gibt. ...

Ev. Kirchengemeinde Wissen öffnet Kirche an Pfingsten

Wissen. An Pfingsten erhält jeder Besucher und jede Besucherin eine Tüte mit Blumensamen („Bienenfreund“) und die aktuelle ...

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Siegen. Persönliche Gespräche finden derzeit nach telefonischer Terminvereinbarung statt. Dabei geben die Mitarbeiter einen ...

Weitere Artikel


Heute Protestaktion vor Amazon in Koblenz

Die Streiks der Beschäftigten in Bad Hersfeld und Leipzig zeigen nach Auffassung der Gewerkschaft erste Wirkungen. Amazon ...

BGV fragt: Wat es dat da?

Betzdorf: Einige unbekannte und ungewöhnliche Dinge kamen am vergangenen Sonntag wieder auf den Tisch des BGV. "Wat es dat ...

Dringend Verstärkung gesucht

Daaden. In knapp einem Jahr fällt der Premierenvorhang für die neue Produktion „3 Musketiere“ von Musical!Kultur Daaden. ...

Stegskopf: Nationales Naturerbe oder Windpark

Derschen/Daaden. Eines steht fest: Am 31. Dezember wird die Bundeswehr die aktive Nutzung des Truppenübungsplatzes Stegskopf ...

Greenpeace Westerwald ruft zur Protestaktion auf

Hachenburg. Greenpeace-Aktivisten treffen sich am Samstag, 16. November um 16 Uhr auf der Moltkestraße in Bonn-Bad Godesberg, ...

Dank eines Zeugen Täter schnell ermittelt

Betzdorf.Ein 20 Jahre alter Mann aus Betzdorf konnte als Tatverdächtiger für die Sachbeschädigung an der Schaufensterscheibe ...

Werbung