Werbung

Nachricht vom 13.11.2013    

DRK-Mitarbeiter für langjährige Betriebszugehörigkeit geehrt

Im Rahmen einer Feierstunde wurden kürzlich langjährige Mitarbeiter des Deutschen Roten Kreuzes für ihre Betriebszugehörigkeit durch den Vorsitzenden des DRK-Kreisverbandes Altenkirchen, Michael Lieber, Kreisgeschäftsführer Alfons Lang und stellvertretend für den Betriebsrat von Dirk Rödder geehrt.

Vorsitzender des DRK-Kreisverbandes Altenkirchen, Michael Lieber (rechts), Kreisgeschäftsführer Alfons Lang (links) und stellvertretend für Betriebsrat, Dirk Rödder (vierter von links) ehrten die Mitarbeiter des DRK für ihre langjährige Dienstzeit. (Foto: pr)

Altenkirchen. Insgesamt neun Beschäftigte wurden vor kurzem durch den Vorsitzenden des DRK-Kreisverbandes Altenkirchen, Michael Lieber, Kreisgeschäftsführer Alfons Lang und stellvertretend für den Betriebsrat von Dirk Rödder für ihre langjährige Dienstzeit beim Deutschen Roten Kreuz geehrt.

Hieran schlossen sich der Leiter Rettungsdienst Mike Matuschewski, die Ehrenamtskoordinatorin Birgit Schreiner und die Disponentin der Behindertenbeförderung Claudia Jung an.

Im DRK-Zentrum in Altenkirchen trafen sich acht der neun Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, um in einer gemeinsamen Feierstunde ihre Ehrung entgegen zu nehmen. Die Palette der Jubilare war bunt gemischt. Gratuliert wurde Beschäftigten der Behindertenbeförderung, des Rettungsdienstes, der Verwaltung und aus der DRK-Familienbildung.

Geehrt wurden für

10 Jahre:
in der Behindertenbeförderung: Ulrike Burandt
im Rettungsdienst: Christoph Ebener und Christoph Ramseger (Aushilfe)
als Yoga-Kursleiterin: Elke Eichhorn
in der Verwaltung: Helga Rüttger

25 Jahre:
im Rettungsdienst: Michael Jung
in der Verwaltung: Martina Drebitz

30 Jahre:
in der Behindertenbeförderung: Doris Stockschläder

35 Jahre:
im Rettungsdienst: Eberhard Schreiner



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: DRK-Mitarbeiter für langjährige Betriebszugehörigkeit geehrt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Rosenkrieg um Bulldogge Frieda endet vor Landgericht

Zum Sachverhalt:
Koblenz. Die Parteien waren über mehrere Jahre ein Liebespaar, wohnhaft in der Altstadt von Koblenz. Des ...

Materialcontainer in Steinebach stand in Flammen

Steinebach. Die Feuerwehr Steinebach wurde um 14:45 Uhr zu diesem Einsatz alarmiert. Die unter Leitung des stellvertretenden ...

Windpark Friesenhagen: NI will bei Genehmigung Klage erheben

Friesenhagen. Die Naturschutzinitiative e.V. (NI) hat sich im bisherigen Verfahren beteiligt und einen umfassenden anwaltlichen ...

Kreisvolkshochschule Altenkirchen lädt zum Bierbrauen

Altenkirchen. Es wird ein Märzenbier mit Gerätschaften, die größtenteils in jedem Haushalt vorhanden sind oder die einfach ...

Aufgepasst: Wieder Betrüger im Westerwald unterwegs

Kreisgebiet. Aufgefallen sind achtsamen Bürgern solche dubiosen Vertreter zum Beispiel in der Verbandsgemeinde Hachenburg. ...

DAK-Gesundheit im Westerwald schaltet Grippe-Hotline

Montabaur. Die vergangene Grippesaison verlief nicht besonders stark. Wie die kommenden Monate verlaufen werden, lässt sich ...

Weitere Artikel


Verdi-Protestaktion vor Amazon verlief friedlich

Die Aktion stieß nach Angaben der Gewerkschaft auf viel positive Resonanz bei den Amazon-Beschäftigten. Aufgrund der Streiks ...

Hubertusjagd erfolgreich

Mammelzen. Als zur traditionellen Hubertusjagd im Hegering Altenkirchen geblasen wurde, lichteten sich die Wolken und die ...

Einstimmung auf die Weihnachtszeit

Wissen. Musik ist sein Leben, Gospel sein Thema. Helmut Jost ist Musiker mit Leib und Seele. An über 1000 CDs hat er als ...

Fußballschule mit Klaus Fischer in Altenkirchen

Altenkirchen. Gut gelaunt und auch sichtlich in bester körperlicher Verfassung präsentierte sich der 63-jährige Klaus Fischer, ...

SPD-Kreistagsfraktion besuchte Musikschule

Kreis Altenkirchen. An der Musikschule des Kreises Altenkirchen werden aktuell 1317 Schülerinnen und Schüler an allen nur ...

Im Winter an die Räumfahrzeuge denken!

Damit dies im Winter effizient erfolgen kann und alle Verkehrsteilnehmer die Straßen sicher befahren können, werden bis zu ...

Werbung