Werbung

Nachricht vom 14.11.2013 - 09:06 Uhr    

Friesenhagen erhält Unterstützung

Die Betreiber von privaten Kleinkläranlagen in Friesenhagen können sich freuen, rund 70.000 Euro Fördermittel sind zugesagt. Dies teilt Bürgermeister Jens Stötzel mit. Noch weitere 30 zu bauende Anlagen können Förderung erhalten.

Friesenhagen. In diesen Tagen zahlt die Verbandsgemeinde Kirchen die Landesförderung anteilig an 25 Grundstückseigentümer, die bereits private Kleinkläranlagen gebaut haben und betreiben.

Grundlage sind privatrechtliche Vereinbarungen mit den Verbandsgemeindewerken Kirchen, in denen sich die Eigentümer zum Bau und Betrieb von Kleinkläranlagen zur Beseitigung des häuslichen Schmutzwassers verpflichtet haben.
Der Bau und Betrieb von Kleinkläranlagen in Privatregie ist auch nach Auffassung des Landes Rheinland-Pfalz eine wirtschaftliche Alternative zum kostenintensiven, leitungsgebundenen Anschluss von Außenbereichsanwesen.

Bürgermeister Jens Stötzel und VG-Werkleiter Christoph Weber dazu: „Diese Entsorgungsvariante soll auch zu vertretbaren Entgelten für die Abwasserbeseitigung im gesamten Entsorgungsgebiet, also der gesamten Verbandsgemeinde, beitragen.“

Die rückwirkend gewährte Förderung trägt der besonderen Situation der Abwasserbeseitigung in ländlichen Landesteilen Rechnung.
Stötzel: „Der Landesregierung gebührt mit der im Juli beschlossenen Neuausrichtung der Förderrichtlinien Wasserwirtschaft ein besonderer Dank. Nicht zuletzt haben sich auch die heimischen Abgeordneten an maßgeblicher Stelle für die Förderung eingesetzt.“

Für rund 30 noch zu bauende Kleinkläranlagen in Friesenhagen liegt bereits ein Förderbescheid über 90.000 Euro vor. Die Verbandsgemeindewerke Kirchen hoffen nunmehr, dass sich weitere Grundstückseigentümer zum Abschluss einer privatrechtlichen Vereinbarung entschließen.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Friesenhagen erhält Unterstützung

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Wäller Tour Bärenkopp: Wandern im Naturpark Rhein-Westerwald

Waldbreitbach/Region. Start und Ziel dieses höchst abwechslungsreichen Rundweges ist der kostenfreie Parkplatz in der Marktstraße ...

Vorsorgevollmacht und Co.: Was man wissen sollte

Altenkirchen. Diana Utgenannt und Wolfram Westphal vom Betreuungsverein Diakonie e.V. in Altenkirchen informieren am Dienstag, ...

Kirchenkreis trauert um Superintendent Sylvain Mutarushwa

Kreisgebiet/Muku. Große Trauer im Kirchenkreis Altenkirchen: Am Donnerstag (15. August) verstarb Superintendent Sylvain Mutarushwa ...

Westerwälder Firmenlauf: Motivation für Lebenshilfe-Laufgruppe

Mittelhof-Steckenstein. Vier Wochen vor dem Westerwälder Firmenlauf am 13. September besuchte Organisator Martin Hoffmann ...

Bäume haben zu wenig Wasser und werfen bereits Laub ab

Anhausen. Bäume können eine große Menge Wasser verdunsten. So kann eine freistehende Birke an einem warmen Sommertag bis ...

Sommerkonzert: Musikverein Steinebach bei Krifft und Zipsner

Steinebach/Sieg. Ein neues Format wählt der Musikverein Steinebach e. V. für sein diesjähriges Sommerkonzert: Am Samstag, ...

Weitere Artikel


Seelsorgetag wird zum zehnten Mal angeboten

Kreis Altenkirchen. „Nur die Liebe zählt“ ist diesmal der Titel des „Tages der Seelsorge und Beratung“ im Evangelischen Kirchenkreis ...

DFB-Kampagne angelaufen

Almersbach. Der SSV Almersbach-Fluterschen e. V. unterstützt die neue bundesweite Amateurfußball-Kampagne des Deutschen Fußball-Bundes ...

CDU ehrte langjährige Mitglieder

Scheuerfeld/Wallmenroth. Im Rahmen der diesjährigen Vollversammlung des CDU-Ortsverbandes Scheuerfeld/Wallmenroth konnten ...

Herbst-Crosslauf startet

Pracht-Wickhausen. Am Sonntag, 24. November findet ab 14:30 Uhr mit dem Herbst-Crosslauf zum ersten Mal eine Leichtathletik-Veranstaltung ...

Einstimmung auf die Weihnachtszeit

Wissen. Musik ist sein Leben, Gospel sein Thema. Helmut Jost ist Musiker mit Leib und Seele. An über 1000 CDs hat er als ...

Hubertusjagd erfolgreich

Mammelzen. Als zur traditionellen Hubertusjagd im Hegering Altenkirchen geblasen wurde, lichteten sich die Wolken und die ...

Werbung