Werbung

Nachricht vom 17.04.2008    

Dorfgemeinschaft wird e. V.

Die Dorfgemeinschaft Schöneberg will sich als Verein eintragen lassen. Dies wurde in der jüngsten Jahresversammlung beschlossen.

dorfgemeinschaft schöneberg

Schöneberg. Die Dorfgemeinschaft Schöneberg hat in ihrer jüngsten Jahresversammlung beschlossen, sich als eingetragener Verein anzumelden. Der Gemeinschaftsraum im Dorf-Gemeinschaftshaus, der alten Schule von Schöneberg, wurde zu klein als sich die Schöneberger Bürger zur Jahresversammlung der Dorfgemeinschaft trafen. Das Interesse am dörflichen- am gemeinschaftlichen Zusammenleben in ihrem Ort war groß. Die Entscheidung über den Verein stand ebenso an wie die Frage, ob das Hüttchen von der Dorfgemeinschaft übernommen und mit den nötigen Sanitäranlagen versehen werden soll.
Vorsitzender Alexander Böhning begrüßte unter den Mitgliedern auch Ortsbürgermeister Jürgen Schneider. Sein Stellvertreter Erich Krüger berichtete über die Jahresaktivitäten. Begonnen hatte 2007 mit dem Frühjahrsputz und der Reparatur des Spielplatzes. Das Jahr setzte sich fort mit der tollen Maifeier. Der größte Renner war das Familienzelten, wo Papas und Kinder einen Abend am Lagerfeuer erlebten, eine Nachtwanderung unternahmen und die Nacht im Zelt verbrachten. In Neitersen beteiligten sich die Schöneberger am Festumzug der Sänger. Gemeinsam wurde der Weihnachtsbaum in der Ortsmitte aufgestellt und geschmückt. Mit einer der größten Abteilungen nahmen die Schöneberger am altenkirchener Karnevalsumzug teil.
Kassiererin Tanja Birkenbeul gab den Stand der Finanzen bekannt und die Kassenprüfer Karina Böhning und Angela Marhofer gaben grünes Licht zur Entlastung. Die Diskussionen um die Vereinseintragung wurden sachlich geführt und die neue Satzung verlesen und einstimmig angenommen. Mit dieser Tagesordnung wurde die Versammlung zur Gründerversammlung, der alte Vorstand verabschiedet und ein Versammlungsleiter mit Jürgen Schneider gewählt. Einstimmig erhielt Alexander Böhning seinen Vorsitzendenposten wieder. Ebenso der zweite Vorsitzende Erich Krüger. Neue Kassiererin wurde Jessica Köhnlein, Schriftführerin Tanja Birkenbeul, Beisitzer Sandra Tochenhagen, Winfried Ellert, Uwe Birkenbeul und Maria Ulonska. Kassenprüfer sind Karina Böhning und Angela Marhofer. Die Dorfgemeinschaft möchte am Hüttchen Toiletten und Waschgelegenheiten installieren. Den erforderlichen Anbau möchten sie so gestalten, dass sie in der Verlängerung einen weiteren Stauraum einrichten können. Hier gab es seitens des Bürgermeisters Bedenken auf Durchführbarkeit. Er plädierte für eine sehr bescheidene Lösung. Die Dorfgemeinschaft wird ihren Antrag einreichen und die weiteren Schritte nach Bedarf vornehmen.
An Aktivitäten stehen demnächst die Maifeier, der Seniorennachmittag, das Zeltlager, der Martinszug, Weihnachtsfeier und Kinderfest an. Geplant sind auch ein Tagesausflug, ein Wandertag und die Teilnahme am Karnevalsumzug in Altenkirchen. (wwa)
xxx
Der Vorstand der Dorfgemeinschaft Schöneberg: Tanja Birkenbeul, Winfried Ellert, Erich Krüger, Maria Ulonska, Alexander Böhning, Sandra Tochenhagen, Uwe Birkenbeul und Jessika Köhnlein (von links). Foto: Wachow



Kommentare zu: Dorfgemeinschaft wird e. V.

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Altenkirchen

Am Sonntag, 1. August, kam es, gegen 15.30 Uhr, zu einem Unfall in Altenkirchen. Ein aus Richtung Honneroth kommender PKW missachtete beim Linksabbiegen die Vorfahrt. Im Kreuzungsbereich Kumpstraße und Kölner Straße kam es zur Kollision mit einem aus Richtung Stadt kommenden Fahrzeug, so die Polizei.


Mittelhof: Mit gestohlenen Kennzeichen aufgeflogen

Dumm gelaufen ist es für einen Mann in Mittelhof: Die Polizei erwischte ihn mit mehreren geklauten Autokennzeichen, die auch noch gefälschte Prüfsiegel trugen. Der 45-Jährige muss sich nun auf ein Strafverfahren einstellen.


Polizei Altenkirchen: Feuaralarm, ein Unfall und eine Sachbeschädigung

Der August startete für die Polizei Altenkirchen mit einer Menge Arbeit: Ein Unfall, ein Feueralarm und eine Sachbeschädigung ereigneten sich in den frühen Morgenstunden vom Sonntag, 1. August. Besonders der Feueralarm ging glimpflich aus: Außer einer verrauchten Wohnung ist zum Glück dank des lauten Feuermelders nichts geschehen.


Viel Prominenz beim Spendenlauf in Altenkirchen

Auch in Altenkirchen wurde die Katastrophe im Ahrtal mit Entsetzen und Bestürzung registriert."MaJu SRL United e.V.", ein Sportverein aus der Kreisstadt, hat bereits mehrmals sein soziales Engagement bewiesen. Da wollten die Aktiven auch bei der Flutkatastrophe nicht untätig zusehen.


Feierliche Erstkommunion der Katzwinkeler Kinder

Kürzlich feierten die Kinder aus der Ortsgemeinde Katzwinkel das Fest ihrer ersten heiligen Kommunion in der St. Bonifatius Kirche in Elkhausen. Mit der musikalischen Gestaltung von Chorus Live und einer liebevoll geschmückten Kirche wurde der Tag zu einem besonderen Ereignis im Leben der Kommunionkinder.




Aktuelle Artikel aus Vereine


KG Wissen: Ehrenvorsitzender Michl wird 75

Wissen. Der Jubilar erhielt zu seiner großen Überraschung eine Collage aus Fotos, Bildern, Presseartikeln und weiteren Erinnerungen ...

"Kleines Schützenfest" zum Johannitag

Altenkirchen. Im Anschluss ging es zum Schönsteiner Schützenhaus, wo ein gemütlicher Biergarten bei schönem Wetter zum geselligen ...

Sportliche Prüfungen gehen auch online

Altenkirchen. Die vom olympischen Dachverband genehmigten Maßnahmen zur Erhöhung der Graduierung motivierten einige Sportler, ...

Rhönradturnen, Reaktives Walken und Boule bei der DJK Wissen-Selbach

Wissen / Selbach. Rhönradturnen: Für Kinder zwischen 8 und 10 Jahren, die es lieben, zu turnen, könnte Rhönradturnen ein ...

Forderungen zum Tag der deutschen Buchenwälder am 25. Juni

Quirnbach. „Unsere in Vergessenheit geratenen Buchenwälder repräsentieren nicht nur unser nationales Naturerbe, sondern ein ...

Zum Goldjubiläum des MGV Horhausen: Probebetrieb läuft wieder an

Horhausen. Doch das, was viele im Home Office Arbeitende feststellen, gilt auch für die Online-Proben: Es geht vieles, aber ...

Weitere Artikel


Bei der Westerwaldbahn umgesehen

Steinebach. Eine Reise zur Westerwaldbahn in Steinebach unternahmen Mitglieder des Arbeitkreises Heimatgeschichte und Brauchtumspflege ...

Snowbirds beim Tanz in den Mai

Wallmenroth. Der Mai kann kommen! In Wallmenroth freut man sich auf einen schönen Tanz in den Mai. Schon seit vielen Jahren ...

SSV-Vorstand trat zusammen

Almersbach. Im Hotel "Zum Eichhahn" trafen sich die Vorstandsmitglieder des Spiel- und Sportvereins Almersbach-Fluterschen ...

Wolfgang Becker im Amt bestätigt

Helmenzen. Die Jahresversammlung der Behinderten-Sportgemeinschaft Altenkirchen und Umgebung bestätigte den bisherigen ersten ...

Kinder inspizierten den Lkw

Busenhausen. Groß waren die Augen der Jungen und Mädchen, als auf ihrem Spielplatz vor dem Kindergartengebäude in Busenhausen ...

Elf absolvierten erfolgreich Lehrgang

Altenkirchen. Elf Frauen aus dem Kreis Altenkirchen und angrenzenden Bereichen absolvierten erfolgreich beim DRK Kreisverband ...

Werbung