Werbung

Nachricht vom 17.04.2008    

Dorfgemeinschaft wird e. V.

Die Dorfgemeinschaft Schöneberg will sich als Verein eintragen lassen. Dies wurde in der jüngsten Jahresversammlung beschlossen.

dorfgemeinschaft schöneberg

Schöneberg. Die Dorfgemeinschaft Schöneberg hat in ihrer jüngsten Jahresversammlung beschlossen, sich als eingetragener Verein anzumelden. Der Gemeinschaftsraum im Dorf-Gemeinschaftshaus, der alten Schule von Schöneberg, wurde zu klein als sich die Schöneberger Bürger zur Jahresversammlung der Dorfgemeinschaft trafen. Das Interesse am dörflichen- am gemeinschaftlichen Zusammenleben in ihrem Ort war groß. Die Entscheidung über den Verein stand ebenso an wie die Frage, ob das Hüttchen von der Dorfgemeinschaft übernommen und mit den nötigen Sanitäranlagen versehen werden soll.
Vorsitzender Alexander Böhning begrüßte unter den Mitgliedern auch Ortsbürgermeister Jürgen Schneider. Sein Stellvertreter Erich Krüger berichtete über die Jahresaktivitäten. Begonnen hatte 2007 mit dem Frühjahrsputz und der Reparatur des Spielplatzes. Das Jahr setzte sich fort mit der tollen Maifeier. Der größte Renner war das Familienzelten, wo Papas und Kinder einen Abend am Lagerfeuer erlebten, eine Nachtwanderung unternahmen und die Nacht im Zelt verbrachten. In Neitersen beteiligten sich die Schöneberger am Festumzug der Sänger. Gemeinsam wurde der Weihnachtsbaum in der Ortsmitte aufgestellt und geschmückt. Mit einer der größten Abteilungen nahmen die Schöneberger am altenkirchener Karnevalsumzug teil.
Kassiererin Tanja Birkenbeul gab den Stand der Finanzen bekannt und die Kassenprüfer Karina Böhning und Angela Marhofer gaben grünes Licht zur Entlastung. Die Diskussionen um die Vereinseintragung wurden sachlich geführt und die neue Satzung verlesen und einstimmig angenommen. Mit dieser Tagesordnung wurde die Versammlung zur Gründerversammlung, der alte Vorstand verabschiedet und ein Versammlungsleiter mit Jürgen Schneider gewählt. Einstimmig erhielt Alexander Böhning seinen Vorsitzendenposten wieder. Ebenso der zweite Vorsitzende Erich Krüger. Neue Kassiererin wurde Jessica Köhnlein, Schriftführerin Tanja Birkenbeul, Beisitzer Sandra Tochenhagen, Winfried Ellert, Uwe Birkenbeul und Maria Ulonska. Kassenprüfer sind Karina Böhning und Angela Marhofer. Die Dorfgemeinschaft möchte am Hüttchen Toiletten und Waschgelegenheiten installieren. Den erforderlichen Anbau möchten sie so gestalten, dass sie in der Verlängerung einen weiteren Stauraum einrichten können. Hier gab es seitens des Bürgermeisters Bedenken auf Durchführbarkeit. Er plädierte für eine sehr bescheidene Lösung. Die Dorfgemeinschaft wird ihren Antrag einreichen und die weiteren Schritte nach Bedarf vornehmen.
An Aktivitäten stehen demnächst die Maifeier, der Seniorennachmittag, das Zeltlager, der Martinszug, Weihnachtsfeier und Kinderfest an. Geplant sind auch ein Tagesausflug, ein Wandertag und die Teilnahme am Karnevalsumzug in Altenkirchen. (wwa)
xxx
Der Vorstand der Dorfgemeinschaft Schöneberg: Tanja Birkenbeul, Winfried Ellert, Erich Krüger, Maria Ulonska, Alexander Böhning, Sandra Tochenhagen, Uwe Birkenbeul und Jessika Köhnlein (von links). Foto: Wachow



Kommentare zu: Dorfgemeinschaft wird e. V.

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Gesundheitsamt rät zur Grippe-Impfung

In Deutschland treten saisonale Grippewellen im Winterhalbjahr meist nach dem Jahreswechsel auf. Während der jährlichen Grippewellen werden zwischen 5 und 20 Prozent der Bevölkerung infiziert. Vor diesem Hintergrund rät das Kreisgesundheitsamt Altenkirchen zur Grippeschutzimpfung.


Corona im AK-Land: 26 festgestellte Neuinfektionen übers Wochenende

Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen am Montag, 18. Oktober: Insgesamt haben sich seit Pandemiebeginn 5847 Menschen aus dem Kreis Altenkirchen mit dem Corona-Virus infiziert. Das sind 26 mehr als am Freitag letzter Woche. Mit Stand von Montag sind kreisweit 93 Personen positiv getestet, sechs werden stationär behandelt.


Reduzierung Bereitschaftsdienste: Kassenärztliche Vereinigung beschwichtigt

Die Reduzierung des ärztlichen Bereitschaftsdiensts im Kreis Altenkirchen und im Westerwaldkreis hatte im Vorfeld große Sorge in der Bevölkerung ausgelöst. In einem Gespräch mit der SPD-Landtagsabgeordneten Bätzing-Lichtenthäler beschwichtigte nun der Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz.


Wissener Karnevalsgesellschaft lädt am 7. November zur Prinzenproklamation

Bald ist es soweit und es beginnt die 5. Jahreszeit. Auch die Wissener Karnevalsgesellschaft 1856 steht in den Startlöchern und lädt alle Narren zur Prinzenproklamation am Sonntag, 7. November, ab 11:11 Uhr auf ein paar schöne karnevalistische Stunden ins Kulturwerk Wissen ein.


Extralanges "Heimat shoppen" in Gebhardshain: Das sind die Gewinnerlose

Das diesjährige „Heimat shoppen“ wurde in Gebhardshain von Mitte September bis zum 16. Oktober ausgeweitet, um das 25-jährige Jubiläum der Werbegemeinschaft zu feiern. Bei der Verlosung hatten 1500 Lose den Weg in die Lostrommel gefunden. Das sind die Preise – und das die Gewinnerlose.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Jahreshauptversammlung bei den "Adlern" Michelbach

Michelbach. Der Vorsitzende bedankte sich bei seinen Vorstandskollegen, Übungs- und Abteilungsleitern sowie Mitgliedern und ...

JHV bei den Schützen Selbach: Unsichere Zeiten, aber treue Mitglieder

Selbach. Nach der Eröffnung richtete Präses Dechant Martin Kürten ein Grußwort an die Schützen: „Als Christen haben wir eine ...

Mitglieder des VdK-Ortsverbandes Wissen trafen sich nach langer Zeit wieder

Wissen-Schönstein. Corona hatte das Versammlungswesen vollständig zum erliegen gebracht. Nach gut eineinhalb Jahren coronabedinger ...

Verdiente Schützen beim Rheinischen Schützentag geehrt

ALtenkirchen / Ratingen. Der Schützenbezirk 13 Altenkirchen-Oberwesterwald freut sich darüber, dass es diesmal auch zwei ...

MGV Horhausen feiert sein 50-jähriges Bestehen

Horhausen. Vor 50 Jahren hatten sich 21 Sangesbegeisterte zur Gründung eines Männerchores – dem MGV Horhausen - zusammengefunden, ...

Männertour des SV Leuzbach-Bergenhausen

Altenkirchen. Es ist dann immer wieder überraschend, welches Ziel man sich ausgedacht hat. Nach einer ersten flüssigen Stärkung ...

Weitere Artikel


Bei der Westerwaldbahn umgesehen

Steinebach. Eine Reise zur Westerwaldbahn in Steinebach unternahmen Mitglieder des Arbeitkreises Heimatgeschichte und Brauchtumspflege ...

Snowbirds beim Tanz in den Mai

Wallmenroth. Der Mai kann kommen! In Wallmenroth freut man sich auf einen schönen Tanz in den Mai. Schon seit vielen Jahren ...

SSV-Vorstand trat zusammen

Almersbach. Im Hotel "Zum Eichhahn" trafen sich die Vorstandsmitglieder des Spiel- und Sportvereins Almersbach-Fluterschen ...

Wolfgang Becker im Amt bestätigt

Helmenzen. Die Jahresversammlung der Behinderten-Sportgemeinschaft Altenkirchen und Umgebung bestätigte den bisherigen ersten ...

Kinder inspizierten den Lkw

Busenhausen. Groß waren die Augen der Jungen und Mädchen, als auf ihrem Spielplatz vor dem Kindergartengebäude in Busenhausen ...

Elf absolvierten erfolgreich Lehrgang

Altenkirchen. Elf Frauen aus dem Kreis Altenkirchen und angrenzenden Bereichen absolvierten erfolgreich beim DRK Kreisverband ...

Werbung