Werbung

Nachricht vom 16.11.2013 - 10:08 Uhr    

Prüfungsvorbereitung an der BBS

Die zukünftigen Anlagenmechaniker wurden an der Berufsbildenden Schule (BBS) Betzdorf-Kirchen auf die Gesellenprüfung vorbereitet. Da standen die Auszubildenden einen Tag lang unter den kritischen Augen der Prüfer. Im Labor der BBS ging es um praktische Übungen.

Im Labor der Berufsbildenden Schule Betzdorf-Kirchen wurden hier von den zukünftigen Anlagenmechanikern Abgasmessungen durchgeführt. Foto: Manfred Ermert

Betzdorf/Kirchen. Mit dem Speed-Day an der Berufsbildenden Schule Betzdorf-Kirchen wurden die Auszubildenden des Ausbildungsberufes Anlagenmechaniker auf die Gesellenprüfung vorbereitet.
Die Initiative für diesen Tag ging vom Fachverband SHK Rheinland-Rheinhessen in Verbindung mit der Innung Sanitär, Heizung, Klima der Kreis-Handwerkerschaft Rhein-Westerwald aus.

Informiert wurden die Schüler zunächst über den praktischen und theoretischen Ablauf der Prüfung. Danach konnten sich die Auszubildenden im Rollenspiel bewähren. Unter den kritischen Blicken von Reinhard Horre (Geschäftsführer des Fachverbandes Rheinland-Rheinhessen), Heiko Olk (Prüfungsvorsitzender), Dirk Lichtenthäler (Prüfungsausschussmitglied) und Andre Kraft (BBS Betzdorf-Kirchen) zeigten die Schüler positives und negatives Verhalten im angedachten Kunden- und Prüfungsgespräch.

In verschiedenen Workshops wurde den zukünftigen Gesellen die Prüfungssituation in den verschiedenen Prüfungsbereichen verdeutlicht. Der Ölbrenner, der Gasbrenner und regenerative Energien waren die Themen. Auch die praktischen Übungen kamen nicht zu kurz. Im Labor der BBS Betzdorf-Kirchen stellten die Schüler ihr Können unter Beweis.

Die Ausbildungszeit zum Anlagenmechaniker dauert dreieinhalb Jahre. Die theoretische Abschlussprüfung wird in der jeweiligen Berufsschule abgelegt, die praktische findet in der Handwerkskammer Koblenz statt. Auch die überbetrieblichen Lehrgänge, z.B. Wassertechnik, Elektrolehrgang und Schweißlehrgang finden in der HWK Koblenz statt.

Die Aufgabenfelder in dem zukunftsorientierten Beruf Anlagenmechaniker sind sehr umfangreich: Neuinstallationen und Sanierungen von Wasser- und Heizungstechnik im privaten als auch industriellen Bereich haben den größten Anteil an ihrer Arbeit. Nicht zu vergessen sind die sich vergrößernden Bereiche der regenerativen Energieanwendung und des altersgerechten Wohnens. (erm)

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Prüfungsvorbereitung an der BBS

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Kita Lummerland feierte 25-jähriges Jubiläum

Wissen. Jutta Erner, Leiterin der Kita, begrüßte die kleinen und großen Gäste am Sonntagmittag und bedankte sich zu allererst ...

Feuerwehr Hamm übte im Etzbacher Industriepark

Hamm/Etzbach. Beim Eintreffen war zu erkennen, dass ein Pkw verunfallt war und ein Sattelzug mit Gefahrgut beteiligt war. ...

Jugendrotkreuz im Bezirksverband Koblenz lud zum Wettbewerb nach Altenkirchen ein

Altenkirchen. Bereits am frühen Sonntagmorgen fuhren zahlreiche DRK Fahrzeuge zum Schulzentrum an der Glockenspitze. Hier ...

Alles auf Anfang: Wählergruppe Stötzel stellte Kandidaten für Mudersbach auf

Mudersbach. „Alles auf Anfang“, lautet momentan die Devise für die zwischenzeitlich neu terminierte Ortsgemeinderatswahl ...

Schulstandort Martin-Luther-Straße Hamm/Sieg feiert runden Geburtstag

Hamm/Sieg. Der Schulstandort Martin-Luther-Straße in Hamm/Sieg feierte am Samstag, 15. Juni, 50-jähriges Bestehen. Aus diesem ...

Wissener Reha-Sportler auf Tour ins Frankenland

Wissen/Breitengüßbach. Pünktlich zum vorgesehenen Reisebeginn hatten sich 38 reisewillige Teilnehmer am Busbahnhof in Wissen ...

Weitere Artikel


Liederjan trifft Wilhelm Busch

Hamm. Warum erst jetzt? Wird sich manch einer fragen, der vom neuen liederjanschen Wilhelm Busch-Programm hört. "Eins, zwei: ...

Info-Tag für Eltern

Wissen. Die Leitung der schulartübergreifenden Orientierungsstufe des Kopernikus-Gymnasiums und der Marion-Dönhoff-Realschule ...

Projektwoche mit dem Hospizverein

Altenkirchen. Eine Woche lang konnte sich die Klasse 4b der Erich-Kästner-Grundschule in Altenkirchen mit ihrer Klassenlehrerin ...

DRK sucht Übungsleiter

Altenkirchen. Die insgesamt 30 Übungsleiterinnen - es ist leider nur ein Mann dabei – ließen vor kurzem das fast abgelaufene ...

Wanderweg-Steilstück instandgesetzt

Wissen. Die Bauarbeiten waren nötig geworden, weil das dortige Steilstück nicht mehr den Anforderungen an einen Wanderweg ...

Tafel Betzdorf sagt Danke an die Spender

Betzdorf. Auch im Jahr 2013 unterstützt Rewe in Deutschland die „Tafel“ wieder mit zusätzlich rund 40.000 Lebensmitteltüten. ...

Werbung