Werbung

Nachricht vom 18.11.2013 - 07:47 Uhr    

SG Ellingen/Bonefeld/Willroth II torlos

In einer über weite Strecken zerfahrenen B-Klassen Partie im Grubenstadion Willroth trennten sich die SG Ellingen/Bonefeld/Willroth II und der FV Nauort torlos 0:0. Insgesamt waren die Gäste das spielerisch bessere Team.

Olaf Gärtner (in der Bildmitte) hätte mit seinem Last-Minute-Treffer zum Matchwinner werden können. Foto: Privat

Willroth. Trotz klarer Feldüberlegenheit konnten sich die Gäste aus Nauort kaum echte Torchancen erspielen. Insbesondere in der Anfangsviertelstunde machte Nauort mächtig Dampf und drängte auf einen schnellen Führungstreffer. Letztlich wurden die Angriffe aber nicht clever genug zu Ende gespielt und entwickelten keine wirkliche Torgefahr.

Erst nach rund zwanzig Minuten war Ellingen II im Spiel angekommen und setzte erste Akzente. Gleich zweimal vergab der quirlige Flügelflitzer Sascha Kaap beste Einschussgelegenheiten. Auch sein Sturmpartner Julian Wessel zeigte beim Abschluss Nerven und konnte den Ball freistehend nicht über die Linie drücken. Bis zur Pause hätte Ellingen II klar führen müssen.

Nach dem Wechsel verpuffte die Begegnung zusehends. Nauort machte das Spiel und Ellingen II hielt mit Kampf dagegen. Die Kontrahenten neutralisierten sich im Bereich zwischen den beiden Sechzehnern und sorgten für einen geruhsamen und nahezu beschäftigungslosen Nachmittag ihrer jeweiligen Torhüter. Lediglich zwei Aktionen in den Schlussminuten sorgten für Aufregung.

Zunächst streifte ein Schuss aus kurzer Distanz nur knapp am Ellinger Gehäuse vorbei. Im direkten Gegenzug jubelten die Gastgeber über den Führungstreffer des eingewechselten Olaf Gärtner. Es war aber nur eine kurze Freude, denn der Schiedsrichter entschied auf Abseits. Aus seinem Blickwinkel vielleicht nachvollziehbar, tatsächlich aber eine falsche Entscheidung.

Danach war Schluss und beide Trainer mussten sich mit der Punkteteilung zufrieden geben. Ellingen II durfte nach dem Treffer von Olaf Gärtner zumindest mal am Sieg schnuppern. Schiedsrichter Niklas Belgardt zeigt sich von den zahlreichen verbalen Kommentierungen von Spielszenen aus dem Gästelager unbeeindruckt und leitete die Partie souverän.

Es spielten für Ellingen: Daniel Holspach, Dennis Neitzert, Julian Breithausen, Andre Kleinmann, Stefan Marth, Thorsten Schmitt, Jens Breithausen, Sascha Nievenheim, Julian Wessel (56. Phillip Peil), Dominik Breithausen, Sascha Kaap (46. Kilian Thon, 88. Olaf Gärtner)

Vorschau:
Sonntag, 24. November um 14:30 Uhr in Raubach gegen SG Puderbach II
Sonntag, 1. Dezember um 14:30 Uhr in Horressen

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: SG Ellingen/Bonefeld/Willroth II torlos

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Erneut erfolgreiches Wochenende für Wissener Bogenschützen

Wissen/Kroppacher Schweiz. Nach den ereignisreichen letzten Wochenenden ging es weiter für die Bogenschützen des Wissener ...

Lions-Club Altenkirchen-Friedrich Wilhelm Raiffeisen e.V. spendete 1000 Euro

Altenkirchen/Gebhardshain. Frau Iris Höfer, Vorsitzende des Fördervereins,(3. von rechts) nahm die Spende von Präsidentin ...

ASG Altenkirchen: Tennisabteilung wählt neuen Vorstand

Altenkirchen. Bei seinen turnusmäßigen Vorstandswahlen wählten die Mitglieder der Tennisabteilung der ASG Altenkirchen einen ...

Tag der Generationen beim VfL Hamm sorgte für Begeisterung

Hamm. Was bei der Männermannschaft schon länger im Jahreskalender steht, fand 2019 zusätzlich mit der Frauenmannschaft bei ...

Bismarckturm Altenkirchen erweist sich als Besuchermagnet

Altenkirchen. Die Organisatoren des Festes hatten wieder einmal ein buntes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. ...

Gelungenes Sport- und Familienfest des VfL Dermbach

Herdorf. Wenn auch das Teilnehmerfeld nicht an das Rekordergebnis des vergangenen Jahres heranreichte, so kann der Verein ...

Weitere Artikel


Prinzenpaar regiert jetzt Wehbach

Wehbach. Mit Kutsche und Bollerwagen ging es über den Wehbacher Radweg. Das war im Jahr 2004. Doch was aus solch kleinen ...

Zum Volkstrauertag sanierte Anlage eingesegnet

Wissen. Der MGV „Zufriedenheit“ als maßgeblicher Initiator der Instandsetzung des Denkmals und viele Bürgerinnen und Bürger ...

Herdorfer Stunksitzung lieferte Zündstoff

Herdorf. Der Verein "Füreinander Lachen" präsentierte die zweite Stunksitzung diesmal im Knappensaal und das Interesse ...

EHC Neuwied setzt Siegesserie fort

Rund 150 mitgereiste Bärenfans sorgten auch in Köln für eine Heimspiel-Atmosphäre. „Diese Entscheidung ärgert mich maßlos“, ...

"Brothers in Arms" zelebrierte legendäre Musik perfekt

Wissen. Wieder ist es dem Veranstalterteam des Wissener Kulturwerks gelungen ein Top-Event nach Wissen zu holen. Die Coverband ...

SV Wissen ehrte neuen Europameister und viele Sportler

Wissen. Mit der deutschen Nationalmannschaft wurde Kevin Zimmermann Europameister in Alicante/Spanien vor rund drei Wochen. ...

Werbung