Werbung

Nachricht vom 18.11.2013 - 09:15 Uhr    

Zum Volkstrauertag sanierte Anlage eingesegnet

Der Volkstrauertag zum Gedenken an Opfer von Kriegen und Gewalt hatte in Wissen-Paffrath eine besondere Facette. Das Ehrenmal war saniert und erweitert worden, im Rahmen der Feierstunde erfolgte die Einsegnung. Der MGV "Zufriedenheit" wird sich auch zukünftig um das Ehrenmal und die Anlage kümmern.

Gedenkstunde für die Opfer von Kriegen und Gewalt in Wissen-Paffrath am Ehrenmal, das neu hergerichtet wurde. Fotos: Manfred Hundhausen

Wissen. Der MGV „Zufriedenheit“ als maßgeblicher Initiator der Instandsetzung des Denkmals und viele Bürgerinnen und Bürger des Stadtteils Köttingerhöhe, kamen am Volkstrauertag zu einer Gedenkfeier am Ehrenmal in Paffrath, um die Einsegnung der neuen Christusfigur am Kreuz, durch Dechant Martin Kürten, mitzuerleben und ihren in den Weltkriegen verstorbenen und vermissten Angehörigen zu gedenken.

Grüße und Dankesworte vom 1. Vorsitzenden gingen des MGV Josef Bleeser gingen an alle Sponsoren, die sich finanziell oder auch materiell an der Restaurierung beteiligt hatten und an die anwesenden Teilnehmer der Gedenkfeier. Ein ganz besonderer Dank wurde dem verstorbenen Sangesbruder Paul Bleeser und seinen Hinterbliebenen für einen großzügigen Nachlass zuteil.

Nach der Einsegnung des Kreuzes durch Dechant Martin Kürten, erinnerte Bürgermeister Michael Wagener an die im Krieg Verstorbenen und an das Leid der betroffenen Familien. Er wünschte sich, dass dieser Ort immer eine würdige Gedenkstätte an diese schreckliche Zeit bleiben werde.

„Es wurde ein Christus-Korpus angeschafft der das vorhandene Holzkreuz, nach Sanierung und Anbringung einer Dachabdeckung, nun vervollständigt und schmückt.
Der Gedenkstein wurde gründlich gereinigt, so dass die Namen der im Krieg verstorbenen Bürger wieder lesbar sind“, erklärte Josef Bleeser den Anwesenden.

Die Sängerschaft wird sich ab diesem Jahr ehrenamtlich für die laufende Instandhaltung des Ehrenmales unter den Eichen betätigen. Die Stadt Wissen wird die eventuell anfallenden Materialien zur Freude des Chores zukünftig zur Verfügung stellen. (phw)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Zum Volkstrauertag sanierte Anlage eingesegnet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Hubschrauberabsturz in Oberlahr: Zwei Tote

Oberlahr. Am Ortsrand von Oberlahr ist es am frühen Abend um 18.03 Uhr zum Absturz eines mit zwei Personen besetzten Klein-Hubschraubers ...

Der Wald leidet dramatisch: Kreiswaldbauverein lud zur Begehung ein

Mudersbach/Kreis Altenkirchen. „O Tannenbaum, wie treu sind deine Blätter“, werden die Kinder bald wieder singen. Das Bild ...

Kreisjugendring Altenkirchen neu gegründet

Altenkirchen/Kreisgebiet. Zweieinhalb Jahre arbeiteten heimische Jugendverbände intensiv miteinander, nun haben sie es geschafft: ...

Wild-West-Tag am 3. Oktober im Wild-Freizeitpark Gackenbach

Gackenbach. Außerdem ist American Bullriding eine weitere Attraktion am 3. Oktober im Wild-Freizeitpark Westerwald von 10 ...

Erfolgreicher 1. Internationaler Traveller Day im Stöffel-Park

Enspel. Eingeladen hatten zu den Traveller Days die Familien Kramer und Eckerth, die selber auf den verschiedensten Veranstaltungen ...

50. Wissener Jahrmarkt: „Eine fantastische Idee!“

Wissen. Ein ehemaliger Bundesminister, ein neuer und ein Landrat a. D., zwei Landtagsabgeordnete, ein Verbandsgemeinde- und ...

Weitere Artikel


Herdorfer Stunksitzung lieferte Zündstoff

Herdorf. Der Verein "Füreinander Lachen" präsentierte die zweite Stunksitzung diesmal im Knappensaal und das Interesse ...

Razvan Mihai für gute Turniervorbereitung gelobt

Altenkirchen/Hamburg. „Jetzt ist alles unter Dach und Fach“, sagte der Sportdirektor des Deutschen Tennis Bundes, Klaus Eberhard, ...

Handballerinnen siegen gegen TV Engers

Wissen/Betzdorf. Stark präsentierte sich die zweite Mannschaft der JSG Betzdorf/Wissen im Spiel gegen den TV Engers. Eine ...

Prinzenpaar regiert jetzt Wehbach

Wehbach. Mit Kutsche und Bollerwagen ging es über den Wehbacher Radweg. Das war im Jahr 2004. Doch was aus solch kleinen ...

SG Ellingen/Bonefeld/Willroth II torlos

Willroth. Trotz klarer Feldüberlegenheit konnten sich die Gäste aus Nauort kaum echte Torchancen erspielen. Insbesondere ...

EHC Neuwied setzt Siegesserie fort

Rund 150 mitgereiste Bärenfans sorgten auch in Köln für eine Heimspiel-Atmosphäre. „Diese Entscheidung ärgert mich maßlos“, ...

Werbung