Werbung

Nachricht vom 18.11.2013 - 13:10 Uhr    

Razvan Mihai für gute Turniervorbereitung gelobt

Der Sportdirektor des Deutschen Tennis Bundes, Klaus Eberhard, gratulierte Turnierdirektor Razvan Mihai bei einer kürzlich abgehaltenen Sitzung in Hamburg zu seiner sehr guten Vorbereitung des ITF Damen Tennisturniers in Altenkirchen.

Sportdirektor Klaus Eberhard (rechts) sprach Razvan Mihai in Hamburg ein Lob für seine gute Arbeit aus. (Foto: pr)

Altenkirchen/Hamburg. „Jetzt ist alles unter Dach und Fach“, sagte der Sportdirektor des Deutschen Tennis Bundes, Klaus Eberhard, „Dank der hervorragende Arbeit hat Altenkirchen den Fuß in der Welttennis geschafft.“

Bei der Sitzung in Hamburg mit allen Turnierdirektoren des ITF Tennisturniere Teil der Women’s Tennis Association, hat Sportdirektor Klaus Eberhard die Arbeit vom Razvan Mihai bereits im Vorfeld gewürdigt.

Razvan Mihai fügte hinzu: „Ohne so ein hervorragendes Team wäre es nicht möglich gewesen.“

---
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Razvan Mihai für gute Turniervorbereitung gelobt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Volksbank Hamm prämiert Gewinner von „Musik bewegt“

Hamm/Sieg. Mit dem 49. Internationalen Jugendwettbewerb „Musik bewegt“ hat die Volksbank Hamm/Sieg eG die Schulen dazu aufgerufen, ...

Mit dem Klassenrat bis in den Landtag zur Preisverleihung

Wissen/Mainz. Die Klasse BVJI18 A des inklusiven Berufsvorbereitungsjahres der Berufsbildenden Schule (BBS) Wissen hat in ...

Luca Stolz auf dem Nürburgring wieder auf dem Podium

Brachbach. Zum zweiten Mal in Folge konnte Luca Stolz beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring den dritten Gesamtrang erzielen. ...

Darf man mit Flip-Flops Auto fahren? – Ja, aber ...

Region. Endlich Sommer. Jetzt geht ohne Flip-Flops gar nichts. Doch muss man das Sommergefühl an der Autotür lassen und das ...

Luthers Nachfahre zu Besuch im Kreis Altenkirchen

Oberwambach. Allerdings weist er bescheiden darauf hin, dass es natürlich kein Verdienst sei, ein Luther zu sein. "Abgewandelt ...

Ein Glücksfall für die Region: Neue Daadener Hausärztin startet

Daaden. Mit einem Blumenstrauß haben Bürgermeister Wolfgang Schneider und Stadtbürgermeister Walter Strunk die neue Hausärztin ...

Weitere Artikel


Handballerinnen siegen gegen TV Engers

Wissen/Betzdorf. Stark präsentierte sich die zweite Mannschaft der JSG Betzdorf/Wissen im Spiel gegen den TV Engers. Eine ...

Von wagemutigen Drachen und Martin dem Schuster

Betzdorf. Vergangene Woche machte sich der Landtagsabgeordnete Michael Wäschenbach anlässlich des bundesweiten Vorlesetages ...

Online-Verkehrsmelder zeigt Wirkung

Kreisgebiet. „Problemstrecken und Gefahrenstellen im Land müssen von der Politik grundsätzlich ernster genommen werden“, ...

Herdorfer Stunksitzung lieferte Zündstoff

Herdorf. Der Verein "Füreinander Lachen" präsentierte die zweite Stunksitzung diesmal im Knappensaal und das Interesse ...

Zum Volkstrauertag sanierte Anlage eingesegnet

Wissen. Der MGV „Zufriedenheit“ als maßgeblicher Initiator der Instandsetzung des Denkmals und viele Bürgerinnen und Bürger ...

Prinzenpaar regiert jetzt Wehbach

Wehbach. Mit Kutsche und Bollerwagen ging es über den Wehbacher Radweg. Das war im Jahr 2004. Doch was aus solch kleinen ...

Werbung