Werbung

Nachricht vom 18.11.2013    

Handballerinnen siegen gegen TV Engers

Siege und Niederlagen gab es bei den Handballerinnen der JSG Betzdorf/Wissen. Erfolgreich bestritt die zweite Mannschaft ihr Spiel gegen den TV Engers. Die erste Mannschaft hingegen musste sich der SF Puderbach geschlagen geben.

Spannende Spiele gab es bei den Handballerinnen der JSG Betzdorf/Wissen zu sehen. (Foto: pr)

Wissen/Betzdorf. Stark präsentierte sich die zweite Mannschaft der JSG Betzdorf/Wissen im Spiel gegen den TV Engers. Eine Niederlage hingegen mussten die Spielerinnen der ersten Mannschaft gegen die SF Puderbach hinnehmen.

Heimspiel und Revanche der B2-Jugend
JSG Betzdorf / Wissen II : TV Engers (8:6) 16:13
Am vergangenen Samstag trafen erneut die Mannschaften der JSG Betzdorf/Wissen und des TV Engers aufeinander. Da das Hinspiel aus Sicht der JSG-Spielerinnen unglücklich mit nur einem Tor verloren wurde, war klar, dass man diesmal den Spieß umdrehen wollte.
Das Spiel war erneut sehr spannend. Beide Mannschaften versuchten sich spielerisch und kämpferisch von ihrer besten Seite zu zeigen. Nur sollten diesmal die Wisser Mädels die Nase vorn haben. Eine gut sortierte Abwehr, ein bewegliches Angriffsspiel und eine wesentlich bessere Chancenverwertung ließen die JSG zu keinem Zeitpunkt des Spiels in Rückstand geraten. Es war deutlich zu merken, dass die Mädels aus Wissen mit der richtigen Einstellung spielten. Nicht allein, sondern als Team, gewann man dieses Spiel am Ende verdient.
Die Trainerin resümierte nach dem Spiel: „Wir haben noch die eine oder andere Baustelle, sodass zu oft einfache Bälle verloren gehen, die Abgeklärtheit der Spielerinnen und mit den Pfosten muss ich auch mal ansprechen. Wir bekommen das schon noch hin.“ Ein wichtiger Sieg. Mal sehen wie das nächste Aufeinandertreffen ausgehen wird.
Es spielten: Anna-Lena Greco, Melanie Günther, Birte Weitershagen, Talisa Berger, Elena Hombach, Larissa Orth, Sabine Tomm, Jana Sylvester, Christina Leidig, Jule Burbach, Antonia Haak und Angelina Gerste.

Klaren Heimsieg verschenkt
JSG Betzdorf/Wissen –SF Puderbach 16:17 (12:10)
Am vorletzten Samstag trafen die Handballerinnen der JSG Betzdorf/Wissen I und die SF Puderbach zum zweiten Mal in dieser Saison aufeinander. Die Spielerinnen der JSG I waren von Beginn an stark und es war ihnen möglich einen fünf Tore Vorsprung raus zu spielen. Diesen Vorsprung konnten sie jedoch wegen taktischer Änderungen auf Seiten der Gäste nicht halten. Bei einem Spielstand von 12:10 gingen die Mannschaften in die verdiente Halbzeitpause.
Die zweite Spielhälfte begannen beide Mannschaften gewohnt stark. Aufgrund von nicht verwandelten sieben Metern, Konzentrationsschwäche und Fehlpässen auf Seiten der Heimmannschaft gelang den Gästen kurz vor Spielende der Ausgleich. Eine Minute vor dem Schlusspfiff waren die Puderbacher Handballerinnen in der glücklichen Lage des Angriffs und konnten noch ein Tor werfen. Die Zeit war für die Spielerinnen der JSG I zu kurz, um ihrerseits den Ausgleich zu erzielen. Und somit stand es ganz am Ende des Spieles 16:17.
Es spielten: Vivien Baust, Alena Bender, Katharina Buhr, Wiebke Hinrich, Julia Kreuzer, Lisa Kudlik, Alexandra Müller, Rosa Pfeifer, Ronja Retz, Johanna Schmidt und Leonie Schuhen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Handballerinnen siegen gegen TV Engers

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kaum Bewegung in der Corona-Statistik im Kreis Altenkirchen

Vor dem langen Feiertagswochenende zeigt die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen erneut wenig Veränderungen: Mit Stand von Freitag (29. Mai, 12.30 Uhr) liegt die Zahl der seit Mitte März positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen wie an den vorherigen Tagen unverändert bei 163.


Zeugen gesucht: Einbrecher drangen tagsüber in zwei Häuser ein

Im Zeitraum von 10.30 Uhr bis 20.20 Uhr kam es am Donnerstag, 28. Mai, zu zwei vollendeten Tageswohnungseinbrüchen und einem versuchten Tageswohnungseinbruch in Willroth und in Horhausen. Die Polizei geht davon aus, dass die Taten in einem Zusammenhang stehen.


Schlägerei am Betzdorfer Busbahnhof – Polizei sucht Zeugen

Bei einer Schlägerei in Betzdorf ist am späten Mittwochnachmittag (27. Mai) eine Person schwer verletzt worden. Sie musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Nun sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls.


CDU-Gemeindeverband Wissen nominiert Dr. Matthias Reuber für die Landtagswahl 2021

Geht es nach der CDU im Wisserland, heißt der nächste Landtagsabgeordnete der Union im Landtagswahlkreis II Matthias Reuber. Der Vorstand des CDU-Gemeindeverbandes Wissen nominierte den 27-jährigen promovierten Mathematiker aus Birken-Honigsessen und schickt ihn ins innerparteiliche Rennen im Wahlkreis II, der die Verbandsgemeinden Altenkirchen-Flammersfeld, Hamm, Wissen und das Gebiet der Alt-Verbandsgemeinde Gebhardshain umfasst.


Feuerwehr kann Brand im Gemeindehaus Schöneberg schnell löschen

Im evangelischen Gemeindehaus Schöneberg hat es am Donnerstag, 28. Mai, gebrannt. Anwohner bemerkten den Rauch und informierten umgehend über die Notrufnummer 110 die Polizei Altenkirchen. Die Leitstelle Montabaur wurde in Kenntnis gesetzt und löste daraufhin Alarm für die freiwilligen Feuerwehren Neitersen und Altenkirchen aus.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Training im Wissener Schützenhaus wieder möglich

Wissen. Das allgemeine Training ist zunächst an drei Wochentagen möglich. Mittwochs wird das Training mit Luftgewehr, Luft- ...

„Insektensommer“ startet heute

Holler. Beinahe eine Million Insektenarten sind bisher wissenschaftlich beschrieben worden. Damit sind mehr als 60 Prozent ...

Corona: Chöre im Land wollen gehört werden

Region. „So paradox es im Augenblick klingen mag: Die Chormusik im Land wird tatsächlich totgeschwiegen“, vermittelt Tobias ...

Muskelkater statt Schützenfest beim SV Elkhausen-Katzwinkel

Katzwinkel-Elkhausen. Das Schützenhaus ist geschlossen, das Schützenfest abgesagt, es finden weder Wettbewerbe noch Training ...

Musikvereine wollen wieder proben

Trier/Neuwied. Dies teilte der Präsident des rheinland-pfälzischen Landesmusikverbands, Achim Hallerbach, mit. „Wir benötigen ...

SV Neptun Wissen erhält Auszeichnung im Vereinswettbewerb

Wissen. Im letzten Jahr verzeichnete der Verein einen neuen Teilnehmerrekord mit 88 Kindern und 17 Erwachsenen, die das Deutschen ...

Weitere Artikel


Von wagemutigen Drachen und Martin dem Schuster

Betzdorf. Vergangene Woche machte sich der Landtagsabgeordnete Michael Wäschenbach anlässlich des bundesweiten Vorlesetages ...

Online-Verkehrsmelder zeigt Wirkung

Kreisgebiet. „Problemstrecken und Gefahrenstellen im Land müssen von der Politik grundsätzlich ernster genommen werden“, ...

Kirchener zeigen starke Leistung im Faustball

Kirchen. Sowohl der Faustballjugend als auch der Damenmannschaft gelangen am vergangenen Wochenende einige Siege.

Erfolgreicher ...

Razvan Mihai für gute Turniervorbereitung gelobt

Altenkirchen/Hamburg. „Jetzt ist alles unter Dach und Fach“, sagte der Sportdirektor des Deutschen Tennis Bundes, Klaus Eberhard, ...

Herdorfer Stunksitzung lieferte Zündstoff

Herdorf. Der Verein "Füreinander Lachen" präsentierte die zweite Stunksitzung diesmal im Knappensaal und das Interesse ...

Zum Volkstrauertag sanierte Anlage eingesegnet

Wissen. Der MGV „Zufriedenheit“ als maßgeblicher Initiator der Instandsetzung des Denkmals und viele Bürgerinnen und Bürger ...

Werbung