Werbung

Nachricht vom 18.11.2013 - 13:31 Uhr    

Handballerinnen siegen gegen TV Engers

Siege und Niederlagen gab es bei den Handballerinnen der JSG Betzdorf/Wissen. Erfolgreich bestritt die zweite Mannschaft ihr Spiel gegen den TV Engers. Die erste Mannschaft hingegen musste sich der SF Puderbach geschlagen geben.

Spannende Spiele gab es bei den Handballerinnen der JSG Betzdorf/Wissen zu sehen. (Foto: pr)

Wissen/Betzdorf. Stark präsentierte sich die zweite Mannschaft der JSG Betzdorf/Wissen im Spiel gegen den TV Engers. Eine Niederlage hingegen mussten die Spielerinnen der ersten Mannschaft gegen die SF Puderbach hinnehmen.

Heimspiel und Revanche der B2-Jugend
JSG Betzdorf / Wissen II : TV Engers (8:6) 16:13
Am vergangenen Samstag trafen erneut die Mannschaften der JSG Betzdorf/Wissen und des TV Engers aufeinander. Da das Hinspiel aus Sicht der JSG-Spielerinnen unglücklich mit nur einem Tor verloren wurde, war klar, dass man diesmal den Spieß umdrehen wollte.
Das Spiel war erneut sehr spannend. Beide Mannschaften versuchten sich spielerisch und kämpferisch von ihrer besten Seite zu zeigen. Nur sollten diesmal die Wisser Mädels die Nase vorn haben. Eine gut sortierte Abwehr, ein bewegliches Angriffsspiel und eine wesentlich bessere Chancenverwertung ließen die JSG zu keinem Zeitpunkt des Spiels in Rückstand geraten. Es war deutlich zu merken, dass die Mädels aus Wissen mit der richtigen Einstellung spielten. Nicht allein, sondern als Team, gewann man dieses Spiel am Ende verdient.
Die Trainerin resümierte nach dem Spiel: „Wir haben noch die eine oder andere Baustelle, sodass zu oft einfache Bälle verloren gehen, die Abgeklärtheit der Spielerinnen und mit den Pfosten muss ich auch mal ansprechen. Wir bekommen das schon noch hin.“ Ein wichtiger Sieg. Mal sehen wie das nächste Aufeinandertreffen ausgehen wird.
Es spielten: Anna-Lena Greco, Melanie Günther, Birte Weitershagen, Talisa Berger, Elena Hombach, Larissa Orth, Sabine Tomm, Jana Sylvester, Christina Leidig, Jule Burbach, Antonia Haak und Angelina Gerste.

Klaren Heimsieg verschenkt
JSG Betzdorf/Wissen –SF Puderbach 16:17 (12:10)
Am vorletzten Samstag trafen die Handballerinnen der JSG Betzdorf/Wissen I und die SF Puderbach zum zweiten Mal in dieser Saison aufeinander. Die Spielerinnen der JSG I waren von Beginn an stark und es war ihnen möglich einen fünf Tore Vorsprung raus zu spielen. Diesen Vorsprung konnten sie jedoch wegen taktischer Änderungen auf Seiten der Gäste nicht halten. Bei einem Spielstand von 12:10 gingen die Mannschaften in die verdiente Halbzeitpause.
Die zweite Spielhälfte begannen beide Mannschaften gewohnt stark. Aufgrund von nicht verwandelten sieben Metern, Konzentrationsschwäche und Fehlpässen auf Seiten der Heimmannschaft gelang den Gästen kurz vor Spielende der Ausgleich. Eine Minute vor dem Schlusspfiff waren die Puderbacher Handballerinnen in der glücklichen Lage des Angriffs und konnten noch ein Tor werfen. Die Zeit war für die Spielerinnen der JSG I zu kurz, um ihrerseits den Ausgleich zu erzielen. Und somit stand es ganz am Ende des Spieles 16:17.
Es spielten: Vivien Baust, Alena Bender, Katharina Buhr, Wiebke Hinrich, Julia Kreuzer, Lisa Kudlik, Alexandra Müller, Rosa Pfeifer, Ronja Retz, Johanna Schmidt und Leonie Schuhen.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Handballerinnen siegen gegen TV Engers

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Wanderpremiere mit „Stangewejelche“

Limbach. Zwar ist die Nummer 38 für diese Runde bereits reserviert, aber bislang existiert sie allein im Kopf von Wanderführer ...

Heim-Premiere: VfB Wissen empfängt FSV Salmrohr

Wissen. Darauf haben Fans und Freunde des VfB Wissen lange gewartet: Nach über 21 Jahren bestreitet der Traditionsverein ...

Wissener CDU lädt zum Altstadtfest

Wissen. Am Samstag, dem 24. August, lädt der CDU-Stadtverband Wissen in Kooperation mit ansässigen Gastronomen zum Altstadtfest ...

Wehbacher Sänger zu Gast beim Klickerverein

Kirchen-Wehbach. In der Ferienzeit machen auch die Sängerinnen und Sänger des Singkreis 1868 Wehbach eine Sommerpause mit ...

Zum 22. Mal: Scheunenfest des MGV „Glück Auf“ Steckenstein

Mittelhof-Steckenstein. Mit jeder Menge Musik und viel Gesang feiert der Männergesangverein (MGV) „Glück Auf“ Steckenstein ...

Der SV Leuzbach-Bergenhausen hat einen neuen Kaiser

Altenkirchen. Die Krone ging an Dirk Euteneuer, das Zepter an Alexander Roth, der Reichsapfel an Wolfgang Griffel, die linke ...

Weitere Artikel


Von wagemutigen Drachen und Martin dem Schuster

Betzdorf. Vergangene Woche machte sich der Landtagsabgeordnete Michael Wäschenbach anlässlich des bundesweiten Vorlesetages ...

Online-Verkehrsmelder zeigt Wirkung

Kreisgebiet. „Problemstrecken und Gefahrenstellen im Land müssen von der Politik grundsätzlich ernster genommen werden“, ...

Kirchener zeigen starke Leistung im Faustball

Kirchen. Sowohl der Faustballjugend als auch der Damenmannschaft gelangen am vergangenen Wochenende einige Siege.

Erfolgreicher ...

Razvan Mihai für gute Turniervorbereitung gelobt

Altenkirchen/Hamburg. „Jetzt ist alles unter Dach und Fach“, sagte der Sportdirektor des Deutschen Tennis Bundes, Klaus Eberhard, ...

Herdorfer Stunksitzung lieferte Zündstoff

Herdorf. Der Verein "Füreinander Lachen" präsentierte die zweite Stunksitzung diesmal im Knappensaal und das Interesse ...

Zum Volkstrauertag sanierte Anlage eingesegnet

Wissen. Der MGV „Zufriedenheit“ als maßgeblicher Initiator der Instandsetzung des Denkmals und viele Bürgerinnen und Bürger ...

Werbung