Werbung

Nachricht vom 18.11.2013 - 13:38 Uhr    

Von wagemutigen Drachen und Martin dem Schuster

Anlässlich des bundesweiten Vorlesetages fand auch der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Michael Wäschenbach in der vergangenen Woche den Weg in zwei Einrichtungen. Sowohl in der Betzdorfer Christophorus Grundschule als auch in der Kindertagesstätte Zauberwald in Wallmenroth las der Politiker den Kindern vor.

Michael Wäschenbach (rechts) las Kindern in Betzdorf und Wallmenroth am bundesweiten Vorlesetag Geschichten vor. (Foto: pr)

Betzdorf. Vergangene Woche machte sich der Landtagsabgeordnete Michael Wäschenbach anlässlich des bundesweiten Vorlesetages auf den Weg in die Betzdorfer Christophorus Grundschule. Dort wurde er bereits von den Mädchen und Jungen der Klasse 1a und den Lehrerinnen Katrin Kruse und Bianca Saul erwartet.

Mucksmäuschenstill war es im Klassenzimmer geworden, als der Abgeordnete anfing die Geschichte von Ottfried Preußler und Petra Probst „Vom Drachen, der zu den Indianern wollte“ vorzulesen. Mit Spannung lauschten die Kinder der abenteuerlichen Flugreise eines schönen bunten Papierdrachens, der sich von seiner Schnur losriss, um frei zu sein. Er wollte in fremde Länder fliegen und Abenteuer erleben. Aber vor allem wollte er unbedingt die Indianer kennenlernen. Als er abstürzte, weil er ohne Schnur hilflos im Wind wirbelte, kam dem Drachen die Erkenntnis, dass er nur fliegen kann, wenn er an der sicheren Schnur hängt.

In dem folgenden Gespräch antworteten die jungen Zuhörer schon ganz präzise, dass man aus Büchern nicht nur sehr viel lernen kann, sondern dass es auch Spaß macht, Bücher zu lesen.
„Das Wissen der Menschen ist in Büchern aufgeschrieben, deswegen sind Bücher Schätze“, so der Landespolitiker, der selbst große Freude am Besuch in der Klasse hatte.

Sein zweiter Vorlesetermin an diesem Morgen führte Michael Wäschenbach in die Kindertagesstätte Zauberwald nach Wallmenroth, zu der er als Bürgermeister des Ortes einen besonderen Bezug hat. Mit der Geschichte von „Martin der Schuster“ begeisterte er die zwei bis sechsjährigen Mädchen und Jungen der Kita, die es sich in kuscheliger Runde gemütlich gemacht hatten. Dort scheint übrigens in allen Kinderstuben der Familien fleißig vorgelesen zu werden, wie alle Kinder im Gespräch lautstark versicherten.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Von wagemutigen Drachen und Martin dem Schuster

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Wäller Tour Bärenkopp: Wandern im Naturpark Rhein-Westerwald

Waldbreitbach/Region. Start und Ziel dieses höchst abwechslungsreichen Rundweges ist der kostenfreie Parkplatz in der Marktstraße ...

Vorsorgevollmacht und Co.: Was man wissen sollte

Altenkirchen. Diana Utgenannt und Wolfram Westphal vom Betreuungsverein Diakonie e.V. in Altenkirchen informieren am Dienstag, ...

Kirchenkreis trauert um Superintendent Sylvain Mutarushwa

Kreisgebiet/Muku. Große Trauer im Kirchenkreis Altenkirchen: Am Donnerstag (15. August) verstarb Superintendent Sylvain Mutarushwa ...

Westerwälder Firmenlauf: Motivation für Lebenshilfe-Laufgruppe

Mittelhof-Steckenstein. Vier Wochen vor dem Westerwälder Firmenlauf am 13. September besuchte Organisator Martin Hoffmann ...

Bäume haben zu wenig Wasser und werfen bereits Laub ab

Anhausen. Bäume können eine große Menge Wasser verdunsten. So kann eine freistehende Birke an einem warmen Sommertag bis ...

Sommerkonzert: Musikverein Steinebach bei Krifft und Zipsner

Steinebach/Sieg. Ein neues Format wählt der Musikverein Steinebach e. V. für sein diesjähriges Sommerkonzert: Am Samstag, ...

Weitere Artikel


Online-Verkehrsmelder zeigt Wirkung

Kreisgebiet. „Problemstrecken und Gefahrenstellen im Land müssen von der Politik grundsätzlich ernster genommen werden“, ...

Kirchener zeigen starke Leistung im Faustball

Kirchen. Sowohl der Faustballjugend als auch der Damenmannschaft gelangen am vergangenen Wochenende einige Siege.

Erfolgreicher ...

Lautzert lässt zu Hause erstmals Punkte liegen

Lautzert. Das Spiel begann furios, denn direkt der erste Angriff der Spielvereinigung Lautzert hätte beinahe den ersten Treffer ...

Handballerinnen siegen gegen TV Engers

Wissen/Betzdorf. Stark präsentierte sich die zweite Mannschaft der JSG Betzdorf/Wissen im Spiel gegen den TV Engers. Eine ...

Razvan Mihai für gute Turniervorbereitung gelobt

Altenkirchen/Hamburg. „Jetzt ist alles unter Dach und Fach“, sagte der Sportdirektor des Deutschen Tennis Bundes, Klaus Eberhard, ...

Herdorfer Stunksitzung lieferte Zündstoff

Herdorf. Der Verein "Füreinander Lachen" präsentierte die zweite Stunksitzung diesmal im Knappensaal und das Interesse ...

Werbung