Werbung

Nachricht vom 17.04.2008    

Kaiserschießen in Marenbach

Alle zwei Jahre schießen die "Grönner" Schützen am 1. Mai ihren Kaiser aus. In diesem Jahr ist es wieder soweit. Der amtierende Kaiser Heinz-Gerd I. wird um 14 Uhr den ersten Schuss abgeben.

Marenbach. Traditionsgemäß schießen die ehemaligen Schützenkönige der "Grönner" Schützen am 1. Mai ihren "Kaiser" aus. Diesen "König der Könige" hat man erstmals im Jahr 1991, also im Jahr des 25-jährigen Bestehens des Vereines, ermittelt. Die Amtszeit wurde zunächst auf fünf Jahre festgelegt, später jedoch auf zwei Jahre reduziert. Und so trifft man sich alle zwei Jahre in gemütlicher Runde, um einen neuen "Kaiser" auszuschießen. Da dieses Kaiserschießen nur alle zwei Jahre stattfindet, schießt man im Zwischenjahr einen Kaiserpokal aus. Beim diesjährigen Kaiserschießen soll ein Nachfolger für den derzeit noch amtierenden Kaiser Heinz-Gerd I. (Frorath) gefunden werden. Er wird am Donnerstag, 1. Mai, um 14 Uhr, das diesjährige Schießen eröffnen. Zu dieser Veranstaltung sind neben den schießberechtigten ehemaligen Königen auch alle Mitglieder, Gönner und Freunde des Vereines herzlich willkommen. Da in diesem Jahr auch gleichzeitig "Vatertag" auf dieses Datum fällt, sind natürlich auch alle "Bollerwagenzieher" eingeladen, einen Abstecher nach Marenbach zu unternehmen. (wowaTeam)



Kommentare zu: Kaiserschießen in Marenbach

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Altenkirchener Traditionsgaststätte Hirz wird abgerissen

Es wird bald aus dem Stadtbild verschwunden sein: Das Haus in der Altenkirchener Rathausstraße mit der Gaststätte Hirz in Parterre fällt in den kommenden Tagen der Baggerschaufel zum Opfer. Die Erinnerungen an die traditionsreiche Schankwirtschaft aber werden weiterleben.


Nach der Katastrophe: Ein Rückblick aus Altenkirchen

Vor gut zwei Wochen wurden der Landkreis Ahrweiler und andere Regionen von einem der schlimmsten Unwetter in der Vergangenheit mit Starkregen heimgesucht und im wahrsten Sinne des Wortes „überrollt“. Nun sind die Helfer heim gekehrt.


Öffentliche Versteigerung am 31. Juli 2021 in Moschheim

Bereits zum 5. Mal muss die öffentliche Versteigerung der Firma Philippi-Auktionen aus Moschheim unter freiem Himmel und mit einem Hygienekonzept stattfinden. Die Auktion beginnt am Samstag, 31. Juli 2021 gegen 11.15 Uhr.


Corona im AK-Land: Vier Neuinfektionen seit Montag

Seit Montag gibt es vier weitere Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen. Deren Gesamtzahl seit Pandemiebeginn liegt damit bei 4950. Eine Person ist in stationärer Behandlung. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt laut Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz bei 5,4.


Artikel vom 29.07.2021

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Mehr als 140.000 Euro sind von dem Verein Wäller Helfen zugunsten der Flutopfer bislang gesammelt worden. Die ersten Finanzhilfen, aber auch helfende Hände aus dem Westerwald, kamen in Kooperation mit Spotted Westerwald am vergangenen Wochenende persönlich in der Krisenregion an.




Aktuelle Artikel aus Vereine


KG Wissen: Ehrenvorsitzender Michl wird 75

Wissen. Der Jubilar erhielt zu seiner großen Überraschung eine Collage aus Fotos, Bildern, Presseartikeln und weiteren Erinnerungen ...

"Kleines Schützenfest" zum Johannitag

Altenkirchen. Im Anschluss ging es zum Schönsteiner Schützenhaus, wo ein gemütlicher Biergarten bei schönem Wetter zum geselligen ...

Sportliche Prüfungen gehen auch online

Altenkirchen. Die vom olympischen Dachverband genehmigten Maßnahmen zur Erhöhung der Graduierung motivierten einige Sportler, ...

Rhönradturnen, Reaktives Walken und Boule bei der DJK Wissen-Selbach

Wissen / Selbach. Rhönradturnen: Für Kinder zwischen 8 und 10 Jahren, die es lieben, zu turnen, könnte Rhönradturnen ein ...

Forderungen zum Tag der deutschen Buchenwälder am 25. Juni

Quirnbach. „Unsere in Vergessenheit geratenen Buchenwälder repräsentieren nicht nur unser nationales Naturerbe, sondern ein ...

Zum Goldjubiläum des MGV Horhausen: Probebetrieb läuft wieder an

Horhausen. Doch das, was viele im Home Office Arbeitende feststellen, gilt auch für die Online-Proben: Es geht vieles, aber ...

Weitere Artikel


Die "Adler" Michelbach werden 50

Michelbach. Die Adler aus Michelbach sind 50 Jahre alt geworden. Ein Grund für den Schützenverein "Adler", ein besonderes ...

Mitgliederzahlen wachsen weiter

Altenkirchen. Dieter Weller, Vorsitzender des VdK Ortsverbandes Altenkirchen, verabschiedete Horst Müller, der nach 30 Jahren ...

Gespräch über eine Hotellegende

Marienthal. Brenners Parkhotel & Spa in Baden-Baden ist eine Hotel-Legende. Anlässlich einer Reise in die Ortenau im letzten ...

Maifest am Musikhaus in Brunken

Brunken. Der erste Mai und Vatertag fallen dieses Jahr auf ein Datum, doch wohin am Feiertag? Nach Brunken zum Musikhaus, ...

Für Erste-Hilfe-Kurse anmelden

Region. Der rheinland-pfälzische Verkehrsminister Hendrik Hering und der Vorsitzende des ADAC Mittelrhein e.V., Dieter Enders ...

Vertrauen in Genossenschafts-Banken

Hachenburg. Angesichts der Verluste aus US-Immobilienkrediten hat das Ansehen deutscher und internationaler Banken in der ...

Werbung