Werbung

Nachricht vom 18.04.2008    

Die "Adler" Michelbach werden 50

Der "Adler" zieht seit 50 Jahren seine Kreise: Der Schützenverein "Adler" Michelbach besteht in diesem Jahr seit einem halben Jahrhundert und wird dieses Jubiläum vom 1. bis 4. Mai gebührend feiern. Schon jetzt herrscht große Spannung, wer am 1. Mai Jubiläums-Schützenkönig wird.

fahnen sv michelbach

Michelbach. Die Adler aus Michelbach sind 50 Jahre alt geworden. Ein Grund für den Schützenverein "Adler", ein besonderes Fest vom 1. bis 4. Mai zu feiern. Es war am 22. Februar 1958, als sich neun Personen aus Michelbach bei Erwin Ellert im Kellerraum des Neubaus trafen, um einen Schützenverein zu gründen. Der erste Vorsitzende wurde Helmut Schumann, Kassierer Karl-Heinz Weßler, Schriftführer Helmut Schüler, erster und zweiter Schießwart Erwin Ellert und Erwin Scherer. Von diesen Gründungsmitgliedern leben noch Erwin Ellert und Helmut Schumann, die beim Jubiläumsfest einen Ehrenplatz erhalten werden. Zu den weiteren Gründungsmitgliedern gehörten noch Hans Golm, Wilfried Müller, Manfred Nell und Sergej Chapunow. Neun Monate später hatten die Michelbacher die erste Schießhalle fertiggestellt. Am 14. September war die Einweihung unter großer Beteiligung der Bürgerschaft.
Zwei Jahre später, am 6. Januar 1960 ,beschloss die Hauptversammlung, sich den Beinamen "Adler" zu geben und eine Vereinsfahne zuzulegen. In diesem Jahr wurde das erste Schützenfest gemeinsam mit den Michelbacher Sängern zu ihrem 40 jährigen Bestehen gefeiert. Helmut Schüler war der erste Schützenhauptmann und Erwin Ellert der erste Schützenkönig der Michelbacher "Adler". 20 Jahre nach der Gründung, am 30. September 1978, wurde das neue Vereinshaus eingeweiht. Zu dieser Zeit war Helmut Schüler Schützenmeister und Albert Schienke Schützenhauptmann.
Das erste echte Jubiläum feierten die Adler im Jahr 1983. Im Februar wurde Helmut Mergardt der erste Schützenkaiser der Adler, Wolfgang Wachow Jubiläumskönig, Dirk Salterberg Jubiläumskronprinz und Diana Wachow Jubiläums-Schülerprinzessin. Im Jahr drauf übernahm Wachow für elf Jahre die Position des Schützenhauptmanns, heute sind es Michael Imhäuser und Thomas Giefer. Schießsportlich war das Jahr 1987 mit einem 3. Platz auf der Deutschen Meisterschaft in München durch Willy Heisterkamp erfolgreich. 1996 erreichte Günter Schleiden den 1. Platz. Albert Schienke wurde 1990 neuer Schützenmeister, Hermann Kanthak 1997 und Günter Imhäuser 2000.
Seit 1990 reist eine Abordnung der Adler alljährlich zu den Freunden des SV "Greif" Greifswald. Der Stammmannschaft gehören Wolfgang Wachow, Willi Salterberg, Wilma und Bernd Schleiden, Monika und Thomas Woelki, Günter Imhäuser und Klaus Krämer an - allesamt Ex-Könige außer Willi Salterberg, der aber in Greifswald Ehrenmitglied ist. In die Reihe der Kaiser reihen sich Friedrich Händel, Heinz-Adolf Schleiden, Erhard Räder und Günter Imhäuser ein. Bezirksschützenkönige wurden Egbert Becker (1978), Willy Heisterkamp (1987) und Kreisschützenkönigin Christine Müller (2007). Sie ist auch die amtierende Königin und nun gespannt, wer der oder die neue Jubiläumsmajestät wird. Als Jubiläumskronprinz steht bereits Kevin Ring und als Jubiläums-Schülerprinzessin Laura Ehlgen fest. Das Michelbacher Schützenfest beginnt am Donnerstag, 1. Mai, um 13 Uhr mit der Kranzniederlegung am Ehrenmal hinter dem Vereinshaus. Ab 14 Uhr folgt auf dem Festplatz an der alten Schule das Ehrenpreisschießen mit anschließendem Königsschießen. Für die Kinder veranstaltet die Jugendabteilung wieder eine Kinderbelustigung. Schirmherr des Jubiläumsfestes ist Werner Klein. Am Freitag, 2. Mai, steigt im Festzelt die große "Ein Euro-Party". Dem Jubiläum wird der SV "Adler" Michelbach am Samstag, 3. Mai, ab 19 Uhr, mit dem Festkommers gerecht, in dessen Anschluss die Königskrönung erfolgt. Der Gemischte Chor Michelbach-Widderstein/Mehren rahmt sängerisch den Festakt. Zum Tanz spielt die Kapelle "Splash" auf. Mit einem Zeltgottesdienst am Sonntag, 4. Mai, ab 10 Uhr, beginnt der letzte Festtag. Er wird begleitet vom Chor "Aufbruch" der evangelischen Allianz Altenkirchen. Um 14 Uhr treten die Michelbacher Schützen und ihre Freunde im Schleedörn zur Begrüßung der neuen Majestät und zum anschließenden Festzug an. Der Nachmittag wird gestaltet durch Jubiläumsehrungen und einem Zeltkonzert durch das Jugendblasorchester Mehrbachtal bis zum Ausklang.
(wwa)
xxx
Die Fahnenabteilung mit (von links) Thomas Giefer, Christian Heisterkamp, Martin Metzger und Michael Imhäuser. Fotos: Wachow


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Die "Adler" Michelbach werden 50

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Altenkirchen

Am Sonntag, 1. August, kam es, gegen 15.30 Uhr, zu einem Unfall in Altenkirchen. Ein aus Richtung Honneroth kommender PKW missachtete beim Linksabbiegen die Vorfahrt. Im Kreuzungsbereich Kumpstraße und Kölner Straße kam es zur Kollision mit einem aus Richtung Stadt kommenden Fahrzeug, so die Polizei.


Mittelhof: Mit gestohlenen Kennzeichen aufgeflogen

Dumm gelaufen ist es für einen Mann in Mittelhof: Die Polizei erwischte ihn mit mehreren geklauten Autokennzeichen, die auch noch gefälschte Prüfsiegel trugen. Der 45-Jährige muss sich nun auf ein Strafverfahren einstellen.


Polizei Altenkirchen: Feuaralarm, ein Unfall und eine Sachbeschädigung

Der August startete für die Polizei Altenkirchen mit einer Menge Arbeit: Ein Unfall, ein Feueralarm und eine Sachbeschädigung ereigneten sich in den frühen Morgenstunden vom Sonntag, 1. August. Besonders der Feueralarm ging glimpflich aus: Außer einer verrauchten Wohnung ist zum Glück dank des lauten Feuermelders nichts geschehen.


Viel Prominenz beim Spendenlauf in Altenkirchen

Auch in Altenkirchen wurde die Katastrophe im Ahrtal mit Entsetzen und Bestürzung registriert."MaJu SRL United e.V.", ein Sportverein aus der Kreisstadt, hat bereits mehrmals sein soziales Engagement bewiesen. Da wollten die Aktiven auch bei der Flutkatastrophe nicht untätig zusehen.


Feierliche Erstkommunion der Katzwinkeler Kinder

Kürzlich feierten die Kinder aus der Ortsgemeinde Katzwinkel das Fest ihrer ersten heiligen Kommunion in der St. Bonifatius Kirche in Elkhausen. Mit der musikalischen Gestaltung von Chorus Live und einer liebevoll geschmückten Kirche wurde der Tag zu einem besonderen Ereignis im Leben der Kommunionkinder.




Aktuelle Artikel aus Vereine


KG Wissen: Ehrenvorsitzender Michl wird 75

Wissen. Der Jubilar erhielt zu seiner großen Überraschung eine Collage aus Fotos, Bildern, Presseartikeln und weiteren Erinnerungen ...

"Kleines Schützenfest" zum Johannitag

Altenkirchen. Im Anschluss ging es zum Schönsteiner Schützenhaus, wo ein gemütlicher Biergarten bei schönem Wetter zum geselligen ...

Sportliche Prüfungen gehen auch online

Altenkirchen. Die vom olympischen Dachverband genehmigten Maßnahmen zur Erhöhung der Graduierung motivierten einige Sportler, ...

Rhönradturnen, Reaktives Walken und Boule bei der DJK Wissen-Selbach

Wissen / Selbach. Rhönradturnen: Für Kinder zwischen 8 und 10 Jahren, die es lieben, zu turnen, könnte Rhönradturnen ein ...

Forderungen zum Tag der deutschen Buchenwälder am 25. Juni

Quirnbach. „Unsere in Vergessenheit geratenen Buchenwälder repräsentieren nicht nur unser nationales Naturerbe, sondern ein ...

Zum Goldjubiläum des MGV Horhausen: Probebetrieb läuft wieder an

Horhausen. Doch das, was viele im Home Office Arbeitende feststellen, gilt auch für die Online-Proben: Es geht vieles, aber ...

Weitere Artikel


Mitgliederzahlen wachsen weiter

Altenkirchen. Dieter Weller, Vorsitzender des VdK Ortsverbandes Altenkirchen, verabschiedete Horst Müller, der nach 30 Jahren ...

Gespräch über eine Hotellegende

Marienthal. Brenners Parkhotel & Spa in Baden-Baden ist eine Hotel-Legende. Anlässlich einer Reise in die Ortenau im letzten ...

Jetzt auch Kirchen im RK-Namen

Wissen/Kirchen/Mudersbach. Da freuten sich kürzlich die Grindeler Schützen über den Antrittsbesuch der Reservisten-Kameradschaft ...

Kaiserschießen in Marenbach

Marenbach. Traditionsgemäß schießen die ehemaligen Schützenkönige der "Grönner" Schützen am 1. Mai ihren "Kaiser" aus. ...

Maifest am Musikhaus in Brunken

Brunken. Der erste Mai und Vatertag fallen dieses Jahr auf ein Datum, doch wohin am Feiertag? Nach Brunken zum Musikhaus, ...

Für Erste-Hilfe-Kurse anmelden

Region. Der rheinland-pfälzische Verkehrsminister Hendrik Hering und der Vorsitzende des ADAC Mittelrhein e.V., Dieter Enders ...

Werbung