Werbung

Region |


Nachricht vom 18.04.2008    

Infotag für Existenzgründer in Wissen

Am 26. April findet in Wissen ein Info-Tag für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge statt. Organisiert wird der Tag federführend von der Wirtschafts-Förderungs-Gesellschaft (WFG) des Kreises.

Wissen/Kreis Altenkirchen.Die "regionale Existenzgrün­dungsoffensive" führt am Samstag, 26. April, erneut einen Info-Tag für Existenz-Gründungen und Unternehmens­Nachfolge durch. Der Veranstaltung­sort ist diesmal die Westerwald-Akademie in Wissen. Die Vorbereitungen für den Info-Tag laufen auf Hochtou­ren. Ziel ist es, auch in diesem Jahr eine informative Veranstaltung zum Thema Selbstständigkeit auf die Beine zu stellen.
Der von der WFG federführend organisierte Existenz­gründertag, der für die Existenzgründer der Region zu einem festen Termin geworden ist, findet am 26. April von 9 bis 12.30 Uhr in der Westerwald-Akademie, Rathausstraße 32, statt.
Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung bis zum 23. April ist unbedingt erforderlich. Interessenten können sich bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises unter Telefon 02681/81–3900, Fax 02681/81-3904 oder E-Post info@wfg-kreis-ak.de anmelden.
Hatten die Info-Veranstaltungen der letzten Jahre auch einen Messe-Charakter, wird sich in diesem Jahr erstmals voll und ganz auf die Diskus­sions­foren konzentriert. In den einzelnen Foren werden wichtige Informationen und Orientierungshilfen zu unterschied­lichen Fragen bei Existenz­gründungen vermittelt.
Die Themen, über die kompetente Fachleute infor­mieren, sind breit gefächert - von der Frage, ob man überhaupt unternehmerische Fähigkeiten besitzt über das Unternehmenskonzept bis hin zu Förderungen und dem Thema Finanzierung erhalten die Teilnehmer viele nützliche Tipps und Informationen. Darüber hinaus wird auch die Existenzgründung durch die Übernahme eines bestehenden Unternehmens thematisiert. Neben den Gründungswilligen richtet sich die Veran­staltung auch an junge Unternehmen, die sich noch in der Anlaufphase befinden.
Die Veranstaltung wird vom regionalen Netzwerk für Existenzgründungen durchgeführt. Dem eingespielten Netzwerk gehören an: Die AOK Kreis Altenkirchen, die Agentur für Arbeit Neuwied, Bezirksstelle Betzdorf, die Gleichstellungs­stelle Kreis Altenkirchen, die Handwerkskammer Koblenz, die Industrie- und Handelskammer Koblenz – Geschäfts­stelle Altenkirchen, die Kreishandwerker­schaft Rhein-Westerwald, Ge­schäftsstelle Betzdorf, die Kreissparkasse Altenkir­chen, der Landfrauenverband Kreis Altenkirchen, die "Neue Kompetenz – Beratungs­büro Frau & Beruf", der Steuerberaterverband Rhein­land-Pfalz, die Wes­terwald Bank sowie die Wirtschafts-Förderungsgesell­schaft Kreis Altenkir­chen (Gesamtkoordination).
Die Foren, die ab 9 Uhr starten, im Einzelnen:
Forum 1: Erste Tipps und Informationen zur Umsetzung der Geschäftsidee (Referentinnen: Anke Richter, Bera­tungs­büro Neue Kompetenz, Altenkirchen, Anke Enders-Eitelberg, Landfrauenverband Kreis Altenkirchen, Julia Bieler, Gleichstellungsbeauftragte Kreis Altenkirchen).
Forum 2: Wichtige Aspekte bei der Erstellung eines Unternehmenskonzep­tes (Referentin: Dr. Sabine Dyas, IHK Koblenz, Geschäftsstelle Altenkirchen).
Forum 3: Tipps für eine Existenzgründung durch die Übernahme eines bereits bestehenden Unterneh­mens (Referenten: Stephanie Binge, Handwerks­kammer Koblenz, Michael Weidenfeller, Steuerberater­verband Rheinland-Pfalz.).
Forum 4: Existenzgründung als ein Weg aus der Ar­beitslosigkeit und die Hilfestellung der Arbeitsver­waltung sowie Aspekte der persönlichen Absicherung in der Sozialversicherung (Referenten: Wilfried Hassel, Agentur für Arbeit Neuwied, Thomas Schneider, AOK ).
Forum 5: Fragen der Unternehmensfinanzierung von der Erstinvesti­tion über den Betriebsmittelbedarf bis zu den Folgeinvestitio­nen – einschließlich den Förderungs­möglichkeiten der Öffentlichen Hand (Referenten: Kai-Uwe Henne, Kreissparkasse Altenkirchen, Frank Schmidt, Westerwald Bank).
Die Projektgruppe möchte mit dem Info-Tag eine grund­legende vor­bereitende Hilfestellung geben, damit der Start in die Selbständigkeit möglichst reibungslos verläuft.



Kommentare zu: Infotag für Existenzgründer in Wissen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Altenkirchen

Am Sonntag, 1. August, kam es, gegen 15.30 Uhr, zu einem Unfall in Altenkirchen. Ein aus Richtung Honneroth kommender PKW missachtete beim Linksabbiegen die Vorfahrt. Im Kreuzungsbereich Kumpstraße und Kölner Straße kam es zur Kollision mit einem aus Richtung Stadt kommenden Fahrzeug, so die Polizei.


Mittelhof: Mit gestohlenen Kennzeichen aufgeflogen

Dumm gelaufen ist es für einen Mann in Mittelhof: Die Polizei erwischte ihn mit mehreren geklauten Autokennzeichen, die auch noch gefälschte Prüfsiegel trugen. Der 45-Jährige muss sich nun auf ein Strafverfahren einstellen.


Polizei Altenkirchen: Feuaralarm, ein Unfall und eine Sachbeschädigung

Der August startete für die Polizei Altenkirchen mit einer Menge Arbeit: Ein Unfall, ein Feueralarm und eine Sachbeschädigung ereigneten sich in den frühen Morgenstunden vom Sonntag, 1. August. Besonders der Feueralarm ging glimpflich aus: Außer einer verrauchten Wohnung ist zum Glück dank des lauten Feuermelders nichts geschehen.


Viel Prominenz beim Spendenlauf in Altenkirchen

Auch in Altenkirchen wurde die Katastrophe im Ahrtal mit Entsetzen und Bestürzung registriert."MaJu SRL United e.V.", ein Sportverein aus der Kreisstadt, hat bereits mehrmals sein soziales Engagement bewiesen. Da wollten die Aktiven auch bei der Flutkatastrophe nicht untätig zusehen.


Feierliche Erstkommunion der Katzwinkeler Kinder

Kürzlich feierten die Kinder aus der Ortsgemeinde Katzwinkel das Fest ihrer ersten heiligen Kommunion in der St. Bonifatius Kirche in Elkhausen. Mit der musikalischen Gestaltung von Chorus Live und einer liebevoll geschmückten Kirche wurde der Tag zu einem besonderen Ereignis im Leben der Kommunionkinder.




Aktuelle Artikel aus Region


Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Altenkirchen

Altenkirchen. Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt. Die Verletzten wurden durch Mitglieder verschiedener First-Responder ...

Viel Prominenz beim Spendenlauf in Altenkirchen

Altenkirchen. Die schlimmen Bilder und die Not der Opfer machen die Menschen betroffen, darum war schnelle Hilfe angesagt. ...

Nicole nörgelt… über "Brautzilla" und ihren ganz besonderen Tag

Die Hochzeiten, zu denen ich bisher eingeladen war, waren eigentlich ganz entspannte, fröhliche Angelegenheiten. Ein frisch ...

Feierliche Erstkommunion der Katzwinkeler Kinder

Katzwinkel. Mitte Juli empfingen insgesamt zwei Mädchen und zwei Jungen aus der Ortsgemeinde Katzwinkel ihre erste heilige ...

Mittelhof: Mit gestohlenen Kennzeichen aufgeflogen

Mittelhof. Am Samstag, 31. Juli, gegen 13 Uhr, war Beamten der Polizeiwache Wissen ein Opel Kadett aufgefallen, der auf einem ...

Polizei Altenkirchen: Feuaralarm, ein Unfall und eine Sachbeschädigung

Altenkirchen. Am Sonntagmorgen, 1. August, löste ein Feuermelder in einem Mehrfamilienhaus in Altenkirchen (Westerwald) einen ...

Weitere Artikel


"Running for children 2008"

Windhagen/Kreis Neuwied. Am Sonntag, 4. Mai, findet der 2. Windhagen-Marathon "Running for Children 2008 "statt. Veranstalter ...

Wissen erhält "flag of honour"

Wissen/Straßburg. Riesenfreude in Wissen: Der Siegstadt ist am Donnerstag in Straßburg gemeinsam mit 18 weiteren Städten, ...

Ausreißer unversehrt aufgegriffen

Hövels. Offenbar nach einem Streit ist am Freitag ein 11-jähriger Junge nach der Schule von zuhause weggelaufen. Zuerst suchen ...

Jetzt auch Kirchen im RK-Namen

Wissen/Kirchen/Mudersbach. Da freuten sich kürzlich die Grindeler Schützen über den Antrittsbesuch der Reservisten-Kameradschaft ...

Gespräch über eine Hotellegende

Marienthal. Brenners Parkhotel & Spa in Baden-Baden ist eine Hotel-Legende. Anlässlich einer Reise in die Ortenau im letzten ...

Mitgliederzahlen wachsen weiter

Altenkirchen. Dieter Weller, Vorsitzender des VdK Ortsverbandes Altenkirchen, verabschiedete Horst Müller, der nach 30 Jahren ...

Werbung