Werbung

Nachricht vom 28.11.2013 - 14:53 Uhr    

Manfred Schüller erhielt „Goldenes Kronenkreuz der Diakonie“

Manfred Schüller langjähriger Mitarbeiter im Diakonischen Werk des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen, wurde mit dem „Goldenen Kronenkreuz der Diakonie“ ausgezeichnet. Geschäftsführer Timo Schneider (Diakonisches Werk Altenkirchen) überreichte die Auszeichnung im Kreis der Kollegen und dankte für den vielfältigen Einsatz des Sozialarbeiters in verschiedensten Arbeitsbereichen.

Manfred Schüller (rechts) erhielt für seine langjährige Tätigkeit eine Auszeichnung von Geschäftsführer Timo Schneider (Diakonisches Werk Altenkirchen). (Foto: Petra Stroh)

Altenkirchen. Gleich doppelten Grund zur Freude hatte Diakonie-Mitarbeiter Manfred Schüller. Seit 25 Jahren arbeitet er in verschiedenen Bereichen des Diakonischen Werkes im Evangelischen Kirchenkreis Altenkirchen.

Gemeinsam mit anderen Kollegen, die ebenfalls auf längere Dienstzeiten beim Kirchenkreis zurückblicken, wurde er in einer Mitarbeiterversammlung ausgezeichnet.
Darüber hinaus erhielt der studierte Sozialarbeiter im Kreise der Kollegen durch den Geschäftsführer des Diakonischen Werkes Timo Schneider eine ganz besondere Auszeichnung: das „Goldene Kronenkreuz der Diakonie“.

Dieses Kronenkreuz wird - nur selten - für langjährige Dienste in Kirche und Diakonie verliehen. Timo Schneider gratulierte dem neuen „Kronenkreuzträger“ und dankte ihm für seinen vielfältigen Dienst zum Wohle der Menschen.

Aktuell arbeitet Manfred Schüller in der Schuldner- und Insolvenzberatung, die das Diakonische Werk anbietet.

Seine Kollegin, Diakoniemitarbeiterin Margit Schneider, war bislang einzige aktive Trägerin des Goldenen Kronenkreuzes im heimischen Diakonischen Werk, sie erhielt die Auszeichnung bereits 2003. Aktuell wurde sie für ihre 35jährige Mitarbeiterschaft ausgezeichnet.

Seit 25 Jahren arbeitet Gaby Uhr beim Kirchenkreis (Diakonisches Werk), Dirk Bernsdorff gehört seit 20 Jahren zum Team (Diakonisches Werk).
Waldtraud Weller ist ebenfalls seit 20 Jahren (kirchliches Verwaltungsamt) dabei. Zwei Mitarbeiterinnen der Evangelischen Beratungsstelle Brigitte Benner (15 Jahren) und Nicole Best (zehn Jahre) wurden ebenfalls geehrt. (pes)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Manfred Schüller erhielt „Goldenes Kronenkreuz der Diakonie“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Qualifizierung in der Altenpflege: Abschlüsse an der BBS Wissen

Wissen/Kreisgebiet. Die Fachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe an der Berufsbildenden Schule (BBS) in Wissen hat ...

Der 50. Wissener Jahrmarkt steht an: Erstes Informationstreffen Ende August

Wissen. 50 Jahre und kein bisschen leise: Was 1969 zaghaft begann, entwickelte sich zu einer der größten Hilfsaktionen in ...

Sommerfest der Kinderkrebshilfe: Schirmherr spendet 5.000 Euro

Gieleroth/Betzdorf. Udo Althoff von der Althoff Ausstellungsbau GmbH & Co. KG in Betzdorf ist Schirmherr des diesjährigen ...

Wäller Tour Bärenkopp: Wandern im Naturpark Rhein-Westerwald

Waldbreitbach/Region. Start und Ziel dieses höchst abwechslungsreichen Rundweges ist der kostenfreie Parkplatz in der Marktstraße ...

Vorsorgevollmacht und Co.: Was man wissen sollte

Altenkirchen. Diana Utgenannt und Wolfram Westphal vom Betreuungsverein Diakonie e.V. in Altenkirchen informieren am Dienstag, ...

Kirchenkreis trauert um Superintendent Sylvain Mutarushwa

Kreisgebiet/Muku. Große Trauer im Kirchenkreis Altenkirchen: Am Donnerstag (15. August) verstarb Superintendent Sylvain Mutarushwa ...

Weitere Artikel


Jugend zeigte ihr Können

Brunken. Auch in diesem Jahr war das Interesse am Jugendnachmittag des Musikvereins Brunken sehr groß. Im Anschluss an den ...

Abgeordnete des tibetischen Exilparlaments zu Gast

Kreisgebiet/Berlin/Tibet. Die Vorsitzende des Tibet-Gesprächskreis im Deutschen Bundestag, Sabine Bätzing-Lichtenthäler, ...

TIME bietet FEM-Analyse für kleinere Untenehmen

Wissen. Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) scheuen meist die hohen Investitionen in eigene Software zur Strukturanalyse ...

Dr. Mathias Jung referierte zu Liebeskummer

Altenkirchen. Am Montag hielt Dr. Mathias Jung aus Lahnstein einen Vortrag zum Thema „Liebeskummer“. Gemeinsame Veranstalter ...

7. Sportnacht an der IGS Hamm

Hamm/Sieg. Mittlerweile jährte sich das große Sportereignis der Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Schule zum siebten Mal: Die ...

Fachseminar vermittelte neue Ideen

Altenkirchen. "Sprechen ist nicht die Sprache des Kindes, sondern das Spielen", so Stefan Flegelskamp, Diplom-Sozialarbeiter, ...

Werbung