Werbung

Nachricht vom 30.11.2013    

Neue Bereitschaftsdienstzentrale ab 1. Dezember

Die neue Bereitschaftsdienstzentrale in Altenkirchen am DRK-Krankenhaus startet am 1. Dezember als zentraler Anlaufpunkt für Patienten außerhalb der Öffnungszeiten der Ärzte. Die gab die Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz bekannt. Die Änderung betrifft Orte rund um Altenkirchen, den Bereich Puderbach und Teile der VG Hachenburg.

Altenkirchen. Am 1. Dezember öffnet in Altenkirchen eine neue Bereitschaftsdienstzentrale (BDZ) in Trägerschaft der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz (KV RLP). Sie wird am DRK Krankenhaus Altenkirchen eingerichtet.
Der Bereitschaftsdienstbereich wird die bisher dezentral or­ganisierten Bereitschaftsdienstbereiche Altenkirchen und Puderbach sowie Teile der Bereitschaftsdienstbereiche As­bach, Flammersfeld und Hachenburg umfassen.

Die Leitung der BDZ in Altenkirchen übernimmt Rainer Sommer, stellvertretender Leiter wird Sebastian Schiffgens. Beide sind All­gemeinärzte in Horhausen.

Eine ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale ist ein zentraler Anlauf­punkt für Patienten außerhalb der Praxisöffnungszeiten der be­handelnden Ärzte. Dort finden sie qualifizierte Ärztinnen und Ärzte zur Behandlung ihrer Erkrankung. Zu ihrem breiten Leistungs­spektrum gehört beispielsweise die Behandlung kleinerer Verletzungen wie Schnitt- oder Schürfwunden, Hals-, Bauch oder Oh­renschmerzen, Unwohlsein, Fieber oder Schwindel. Falls eine wei­terführende Diagnostik notwendig ist, steht hierfür das Klinikum als Kooperationspartner bereit.

Patienten können je nach Aufenthaltsort jede Bereitschaftsdienstzentrale im Land aufsuchen. Falls nötig, werden auch Hausbesu­che angeboten. Diese werden von der für den jeweiligen Aufent­haltsort zuständigen BDZ organisiert. Je nach Betrieb muss sowohl in einer BDZ als auch bei Hausbe­suchen mit Wartezeiten gerechnet werden.
Bei akuten lebensbedrohlichen Notfällen, wie starken Herzbe­schwerden, Bewusstlosigkeit oder schweren Verbrennungen, muss direkt der Rettungsdienst unter der Nummer 112 angefordert werden, der innerhalb kürzester Zeit beim Patienten ist.
Kontakt: Bereitschaftsdienstzentrale Altenkirchen c/o DRK Krankenhaus Altenkirchen, Leuzbacher Weg 21, 57610 Altenkirchen
Telefon: 02681 9843209


Öffnungszeiten:
Montag, 19:00 Uhr bis Dienstag 7:00 Uhr
Dienstag, 19:00 Uhr bis Mittwoch 7:00 Uhr
Mittwoch, 14:00 Uhr bis Donnerstag 7:00 Uhr
Donnerstag, 19:00 Uhr bis Freitag 7:00 Uhr
Freitag, 18:00 Uhr bis Montag 7:00 Uhr
Feiertag, durchgehend geöffnet

Versorgungsgebiet:
Almersbach
Gieleroth
Mammelzen
Reiferscheid
Altenkirchen (WW)
Giershausen
Mehren
Rettersen
Asbach (Ww)
Giesenhausen
Michelbach (WW)
Rodenbach b. Puderb.
Bachenberg
Güllesheim
Neitersen
Rott
Berod b. Hachenburg
Hanroth
Niederhofen
Schöneberg
Berzhausen
Harschbach
Niedersteinebach
Schürdt
Birnbach
Hasselbach
Niederwambach
Seelbach (WW)
Borod
Helmenzen
Oberdreis
Seifen
Buchholz (WW)
Hemmelzen
Obererbach (WW)
Sörth
Bürdenbach
Heupelzen
Oberirsen
Steimel
Burglahr
Hilgenroth
Oberlahr
Stein-Wingert
Busenhausen
Hirz-Maulsbach
Obernau
Stürzelbach
Dernbach (NR)
Horhausen (Ww)
Obersteinebach
Urbach
Döttesfeld
Idelberg
Oberwambach
Volkerzen
Dürrholz
Ingelbach
Ölsen
Wahlrod
Eichelhardt
Isert
Orfgen
Walterschen
Eichen
Kescheid
Peterslahr
Werkhausen
Ersfeld
Kettenhausen
Pleckhausen
Weyerbusch
Eulenberg
Kircheib
Puderbach
Willroth
Fiersbach
Kraam
Racksen
Woldert
Flammersfeld
Kroppach
Ratzert
Wölmersen
Fluterschen
Krunkel
Raubach
Ziegenhain
Forstmehren
Linkenbach

Mit der Einrichtung von BDZ möchte die KV RLP dem drohenden Ärztemangel in ländlichen Regionen entgegenwirken.
„Oberstes Ziel des Bereitschaftsdienstkonzepts der KV RLP ist es, durch BDZ eine flächendeckende Versorgung der Bevölkerung in Rhein­land-Pfalz außerhalb der Sprechstundenzeiten zu gewährleisten. Dazu werden wir alle Bereitschaftsdienstzentralen im Land in die Trägerschaft der KV überführen oder neu gründen“, erläutert die Vorsitzende der KV RLP, Dr. Sigrid Ultes-Kaiser. Bis Ende 2013 soll dieser Prozess abgeschlossen sein.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neue Bereitschaftsdienstzentrale ab 1. Dezember

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Politik, Artikel vom 26.05.2020

Kabinett beschließt Moped-Führerschein mit 15

Kabinett beschließt Moped-Führerschein mit 15

Das Kabinett ist dem Vorschlag von Verkehrsminister Dr. Volker Wissing gefolgt und hat die Einführung des Moped-Führerscheins mit 15 Jahren beschlossen. „Mit dem Kabinettsbeschluss ist der Weg frei. Jetzt können Jugendliche ab 15 Jahren den Sommer und die Ferien nutzen, um den Führerschein zu machen“, sagte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing. „Egal ob Freizeit oder Ausbildung, Jugendliche wollen mobil sein. Der Moped-Führerschein mit 15 ist ein Angebot an junge Menschen gerade im ländlichen Raum“, sagte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing.


27-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B 256 in Horhausen

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagmorgen, 26. Mai, in Horhausen ereignet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war ein 27 Jahre alter Mann im Fahrzeug bereits verstorben, ein weiterer Insasse wurde schwer verletzt.


Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist erschienen

Die am Montagabend (25. Mai 2020) veröffentlichte 8. Corona-Bekämpfungsverordnung tritt am Mittwoch, 27. Mai 2020 in Kraft. Sie umfasst insgesamt 28 Seiten und regelt die weiteren Lockerungen.


Brand bei TMD Friction sorgte für größeren Feuerwehreinsatz

Bei der Firma TMD Friction im Industriegebiet in Hamm hat es am Dienstag, 26. Mai, in einer Abluftanlage gebrannt. Die freiwillige Feuerwehr Hamm/Sieg wurde gegen 16.13 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Zunächst hieß es Brandmeldealarm. Bereits während der Anfahrt wurde die Alarmstufe erhöht und die freiwillige Feuerwehr Wissen ebenfalls alarmiert.


Der Junge mit der Gitarre aus Wissen hat Musik im Blut

Für den Nachwuchs-„Singer and Songwriter“ Philipp Bender aus Wissen ist Musik mehr als nur ein Hobby. Mit seiner Gitarre und seiner großartigen Stimme ist er schon des Öfteren in der Region aufgetreten. Im April veröffentlichte er seinen neusten Song „Ein bisschen Superheld“. Doch auch in seiner jungen Karriere lief nicht immer alles rund.




Aktuelle Artikel aus Region


Neuer Flyer: Kannenbäckerland und Umgebung entdecken

Höhr-Grenzhausen. „Keramik erleben“ ist der erste Oberbegriff für Werkstätten, Museen und Führungen. Angefangen von römischen ...

Der Junge mit der Gitarre aus Wissen hat Musik im Blut

Wissen. Der Junge mit der Gitarre, Philipp Bender aus Wissen, hat Musik einfach im Blut. Schon mit jungen Jahren interessierte ...

Brand bei TMD Friction sorgte für größeren Feuerwehreinsatz

Hamm. Die Feuerwehr Hamm war nach kurzer Zeit vor Ort und konnte den Brand löschen. Wie der Einsatzleiter Alexander Müller ...

DGB-Kreisverband Altenkirchen: Aus der Corona-Krise lernen

Altenkirchen. Der Vorstand des DGB-Kreisverbandes Altenkirchen hat in einem digitalen Abstimmungsprozess den Versuch unternommen, ...

Umbaumaßnahmen an der IGS Betzdorf-Kirchen schreiten voran

Betzdorf. Seit April 2020 erfolgt nunmehr der zweite Bauabschnitt, die barrierefreie Erschließung und der Einbau der Aufzugsanlage, ...

Keine Corona-Neuinfektion im Kreis, wieder mehr Geheilte

Altenkirchen/Kreisgebiet. Beim Fall der zunächst positiv getesteten Seniorin im Friesenhagener Haus St. Klara hat die Marien-Gesellschaft ...

Weitere Artikel


Betreuungsverein präsentiert sich mit neuem Leitbild

Altenkirchen. Die Mitgliederversammlung des Betreuungsvereines im Diakonischen Werk Altenkirchen tagte dieses Jahr im Mehrgenerationenhaus ...

Kinder hatten Spaß beim Hip Hop Dance-Workshop

Betzdorf. Unter der sachkundigen Leitung eines professionellen Tänzers fand an den Samstagen im November ein Hip Hop Dance-Workshop ...

Herdorfer sorgten für eisige Stimmung zum Auftakt

Betzdorf/Herdorf. Wie sich die Bilder doch gleichen! Wieder einmal gingen Herdorfer Bürger mit ihren Transparenten und Trillerpfeifen ...

Ulla Meinecke und Band in der Stadthalle

Altenkirchen. Das Kulturbüro Haus Felsenkeller präsentiert das neue Projekt mit Ulla Meinecke und Band. Zusammen mit ihren ...

CDU Hamm wählte die Kandidaten für die Kommunalwahl

Hamm. Zu einer Mitgliederversammlung des CDU-Gemeindeverbandes Hamm im „Marienthaler Hof“ in Marienthal, konnte Vorsitzender ...

Beleuchtung am Hellerblick fertig

Betzdorf. Gerhard Muhlund Karl Heinz Franke trotzten der eisigen Kälte und ließen es sich nicht nehmen den erst jüngst am ...

Werbung