Werbung

Region |


Nachricht vom 21.04.2008    

Dirk Schüler ist neuer Wehrführer

Neuer Wehrführer des Löschzugs Flammersfeld der Verbandsgemeinde-Feuerwehr ist Dirk Schüler. Er löste Derk Cornelius ab, der aus persönlichen Gründen zurückgetreten war. Neuer stellvertretender Wehrführer wurde Alexander Oberts.

schüler und zolk

Flammersfeld. In der Freiwilligen Feuerwehr Flammersfeld, Löschzug Flammersfeld, gab es jetzt einen offiziellen Führungswechsel. Bereits vor einigen Tagen hatten die aktiven Feuerwehrmitglieder des Löschzuges Flammersfeld intern die neue Wehrführung gewählt. Grund für die Neuwahl war der Rücktritt von Oberbrandmeister Derk Cornelius aus persönlichen Gründen. Als neuer Wehrführer wurde Dirk Schüler und als sein Stellvertreter Alexander Oberts einstimmig gewählt. Bürgermeister Zolk sprach Cornelius seinen Dank und den der Bürger für die geleistete Arbeit aus. Cornelius hatte die Verantwortung in einer schweren Phase übernommen und den Löschzug acht Jahre hervorragend geleitet. In seiner Zeit seien einige bedeutende und nachhaltende Dinge auf den Weggebracht worden. So wurde unter seiner Regie die Jugendfeuerwehr gegründet und auch das neue HLF 20/16 Fahrzeug beschafft. Auch der Aufbau der recht jungen Mannschaft des Löschzuges sei sein Verdienst. Nicht immer seien Cornelius und Zolks Meinungen deckungsgleich gewesen, das Resultat der Gespräche aber immer einig und für alle tragbar. Er lobte das gute, klare und offene Gespräch, das Cornelius stets gesucht und geführt habe. Besonders lobenswert sah er die Tatsache, dass Cornelius auch in Zukunft dem Löschzug treu bleibe und seinen Dienst versehen wolle. Zolk überreichte ihm die Verabschiedungsurkunde und die Verbandsgemeindeuhr. Als Nachfolger von Cornelius ernannte Zolk den bisherigen stellvertretenden Wehrführer, Oberbrandmeister Dirk Schüler, zum neuen Wehführer des Löschzuges Flammersfeld und überreichte ihm die Ernennungsurkunde. Zum neue stellvertretenden Wehrführer ernannte Zolk den Brandmeister Alexander Oberst. Zolk wünschte den beiden Führungskräften auch für die Zukunft ein glückliches Händchen und dass bei den Einsätzen und Übungen stets alle unversehrt wieder zurückkommen. Derk Cornelius bedankte sich für die freundlichen und lobenden Worte zu seiner Verabschiedung. Mit einer unterdrückten Träne im Auge überreichte er seinem früheren Stellvertreter, Freund und jetzigen Wehrführer Schüler seine Schulterklappen. (wowa)
xxx
Mit einem Händedruck und der Überreichung der Ernennungsurkunde ernannte Bürgermeister Zolk (rechts) Dirk Schüler zum neuen Wehrführer des Löschzuges Flammersfeld. Fotos: wowaTeam


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Dirk Schüler ist neuer Wehrführer

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Altenkirchen

Am Sonntag, 1. August, kam es, gegen 15.30 Uhr, zu einem Unfall in Altenkirchen. Ein aus Richtung Honneroth kommender PKW missachtete beim Linksabbiegen die Vorfahrt. Im Kreuzungsbereich Kumpstraße und Kölner Straße kam es zur Kollision mit einem aus Richtung Stadt kommenden Fahrzeug, so die Polizei.


Mittelhof: Mit gestohlenen Kennzeichen aufgeflogen

Dumm gelaufen ist es für einen Mann in Mittelhof: Die Polizei erwischte ihn mit mehreren geklauten Autokennzeichen, die auch noch gefälschte Prüfsiegel trugen. Der 45-Jährige muss sich nun auf ein Strafverfahren einstellen.


Polizei Altenkirchen: Feuaralarm, ein Unfall und eine Sachbeschädigung

Der August startete für die Polizei Altenkirchen mit einer Menge Arbeit: Ein Unfall, ein Feueralarm und eine Sachbeschädigung ereigneten sich in den frühen Morgenstunden vom Sonntag, 1. August. Besonders der Feueralarm ging glimpflich aus: Außer einer verrauchten Wohnung ist zum Glück dank des lauten Feuermelders nichts geschehen.


Viel Prominenz beim Spendenlauf in Altenkirchen

Auch in Altenkirchen wurde die Katastrophe im Ahrtal mit Entsetzen und Bestürzung registriert."MaJu SRL United e.V.", ein Sportverein aus der Kreisstadt, hat bereits mehrmals sein soziales Engagement bewiesen. Da wollten die Aktiven auch bei der Flutkatastrophe nicht untätig zusehen.


Feierliche Erstkommunion der Katzwinkeler Kinder

Kürzlich feierten die Kinder aus der Ortsgemeinde Katzwinkel das Fest ihrer ersten heiligen Kommunion in der St. Bonifatius Kirche in Elkhausen. Mit der musikalischen Gestaltung von Chorus Live und einer liebevoll geschmückten Kirche wurde der Tag zu einem besonderen Ereignis im Leben der Kommunionkinder.




Aktuelle Artikel aus Region


Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Altenkirchen

Altenkirchen. Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt. Die Verletzten wurden durch Mitglieder verschiedener First-Responder ...

Viel Prominenz beim Spendenlauf in Altenkirchen

Altenkirchen. Die schlimmen Bilder und die Not der Opfer machen die Menschen betroffen, darum war schnelle Hilfe angesagt. ...

Nicole nörgelt… über "Brautzilla" und ihren ganz besonderen Tag

Die Hochzeiten, zu denen ich bisher eingeladen war, waren eigentlich ganz entspannte, fröhliche Angelegenheiten. Ein frisch ...

Feierliche Erstkommunion der Katzwinkeler Kinder

Katzwinkel. Mitte Juli empfingen insgesamt zwei Mädchen und zwei Jungen aus der Ortsgemeinde Katzwinkel ihre erste heilige ...

Mittelhof: Mit gestohlenen Kennzeichen aufgeflogen

Mittelhof. Am Samstag, 31. Juli, gegen 13 Uhr, war Beamten der Polizeiwache Wissen ein Opel Kadett aufgefallen, der auf einem ...

Polizei Altenkirchen: Feuaralarm, ein Unfall und eine Sachbeschädigung

Altenkirchen. Am Sonntagmorgen, 1. August, löste ein Feuermelder in einem Mehrfamilienhaus in Altenkirchen (Westerwald) einen ...

Weitere Artikel


Neue Presbyter in Amt eingeführt

Schöneberg. In einem Gottesdienst in der Evangelischen Kirche in Schöneberg wurden nun die neu gewählten Mitglieder des Presbyteriums ...

Über Vereine und Schulen informiert

Herdorf. Gemeinsam mit Mitgliedern des SPD-Ortsvereins Herdorf, der Stadtratsfraktion und dem Kreisvorstand informierte sich ...

MGV sang für Hedwig Harrer

Altenkirchen. Seit Jahrzehnten ist die 95-jährige Hedwig Harrer aus Obernau Mitglied im MGV Wiedbachtal Neitersen. Jetzt ...

Manfred Winkler ist neuer Kaiser

Orfgen. 17 ehemalige Könige und eine Königin traten beim KKSV (Kleinkaliber Schützenverein) Orfgen zum Kaiserschießen an. ...

Feuerwehrleute wurden befördert

Flammersfeld. Eine Reihe von Verpflichtungen und Beförderungen in der Freiwilligen Feuerwehr Flammersfeld, Löschzug Flammersfeld, ...

Handwerk ist Motor für Wachstum

Region/Koblenz. "Dies ist Ihr Tag und wir sind stolz auf Sie. Genießen Sie diese unvergesslichen Momente." Mit diesen Worten ...

Werbung