Werbung

Region |


Nachricht vom 21.04.2008    

MGV sang für Hedwig Harrer

Schöne Geste: Der MGV Wiedbachtal Neitersen besuchte sein langjähriges Mittglied Hedwig Harrer (95) im Theodor-Fliedner-Haus in Altenkirchen und bot ein einstündiges Konzert.

hedwig harrer lauscht dem mgv

Altenkirchen. Seit Jahrzehnten ist die 95-jährige Hedwig Harrer aus Obernau Mitglied im MGV Wiedbachtal Neitersen. Jetzt bedankte sich der Chor unter der Leitung von Wladislaw Swiderski und dem Vorsitzenden Andreas Haas bei dem langjährigen Vereinsmitglied mit einem einstündigem Konzert. Sie reisten nach Altenkirchen und trafen im Gesellschaftsraum des Theodor-Fliedner-Hauses, in dem Hedwig Harrer seit gut einem Jahr lebt, nicht nur ihr Mitglied an, sondern auch viele Heimbewohner und ihre Angehörigen. Mit dem Lied "Herr aus Zion" eröffneten die Wiedbachtaler ihr Konzert. Es folgten in der ersten Konzerthälfte "Gürtelchen und Tüchlein", "Entschuldigung" und schließlich "Mondes Schimmer". Mit dem "Spielmann" setzten sie ihren Auftritt fort, der sich mit "Still ruht der See", "David" und "Im Dorf da geht die Glocke" fortsetzte. Den Schlussakt setzten die Wiedbachtaler Sänger mit den Lied "Auf einem Baum ein Kuckkuck". Mit anhaltendem Beifall bedankten sich die Konzertbesucher beim MGV Wiedbachtal Neitersen. (wowa)
xxx
Hedwig Harrer (Mitte) genoss im Beisein der Heimbewohner und Altenkirchener Gäste das kleine Sängerkonzert. Fotos: wowaTeam


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: MGV sang für Hedwig Harrer

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Unfall B 8: Zwei Schwer- und ein Leichtverletzer

Buchholz. Der Unfallort befinde sich auf der Bundesstraße 8 in Höhe der Einfahrt zum Industriegebiet Mendt. Durch eintreffende ...

Unfall in Steinebach/Sieg: Großer Schaden an vier Autos

Steinebach/Sieg. Ein missglücktes Überholmanöver und das Versagen einer Bremsanlage könnten nach derzeitigem Stand die Gründe ...

Neuer Rossmann-Markt eröffnet in Altenkirchen

Altenkirchen. Laut Pressemitteilung erwartet den Kunden "ein sowohl in Breite als auch Tiefe überzeugendes Sortiment mit ...

Vogelgrippe: Aufstallpflicht wird aufgehoben

Puderbach. Das teilt das Gesundheitsamt des Kreises Neuwied aktuell mit. Wie Veterinär Daniel Neumann erklärt, hat es glücklicherweise ...

Westerwaldwetter: Stürmisches Wochenende

Region. In der Nacht zum Samstag ist es wechselnd bis stark bewölkt und niederschlagsfrei. Oberhalb etwa 400 Metern sowie ...

Güllesheim erhält 16. kommunale Kita der VG Altenkirchen-Flammersfeld

Altenkirchen/Güllesheim. Ein Zaun umgibt bereits ein Grundstück in unmittelbarer Nachbarschaft zur Raiffeisenhalle in Güllesheim. ...

Weitere Artikel


Stefan Müller als Vorsitzender bestätigt

Obernau. Stefan Müller ist weiterhin Vorsitzender des Sozialverband Deutschland, Ortsverband Weyerbusch. Neuer stellvertretender ...

Songbegleitung ist der Renner

Kreis Altenkirchen. "Liedbegleitung auf der Gitarre" - ein richtiger Dauerbrenner. Seit langem erfahren die beliebten Instrumentalkurse ...

Lehrpfad vor Einweihung beschädigt

Mittelhof. Der Radiästhet (im Volksmund würde man "Wünschelruten-Gänger" sagen) Heinz H. Grothoff und seine Frau Helga ...

Über Vereine und Schulen informiert

Herdorf. Gemeinsam mit Mitgliedern des SPD-Ortsvereins Herdorf, der Stadtratsfraktion und dem Kreisvorstand informierte sich ...

Neue Presbyter in Amt eingeführt

Schöneberg. In einem Gottesdienst in der Evangelischen Kirche in Schöneberg wurden nun die neu gewählten Mitglieder des Presbyteriums ...

Dirk Schüler ist neuer Wehrführer

Flammersfeld. In der Freiwilligen Feuerwehr Flammersfeld, Löschzug Flammersfeld, gab es jetzt einen offiziellen Führungswechsel. ...

Werbung