Werbung

Nachricht vom 02.12.2013    

Bundesligadamen des VfL bleiben weiter ungeschlagen

Weitere Siege konnten die Faustballspielerinnen des VfL Kirchen in der zweiten Bundesliga West der Frauen auf ihrem Konto verbuchen. Sowohl gegen den TV Obernhausen als auch gegen den TSV Bleidenstadt konnten sich die Siegstädterinnen durchsetzen.

Sauberes Zuspiel vor dem nächsten Angriffsschlag: v.l.: Josefine Pfeifer und Melissa Seibert. (Fotos: Frank Schuh)

Kirchen. Am vergangenen Sonntag fand der dritte Spieltag der zweiten Bundesliga West der Frauen in Kirchen statt. Zu Gast waren der TV Obernhausen und der TSV Bleidenstadt.

Im ersten Spiel traten die Faustballdamen des VfL Kirchen gegen den TV Obernhausen an. Dieses Spiel gestaltete sich äußerst spannend, da sich die Mannschaften auf Augenhöhe begegneten. Im ersten Satz erwischte der VfL den besseren Start und konnte direkt mit einigen Punkten in Führung gehen und diese weiter ausbauen. Am Ende ging der Satzsieg an Kirchen mit 11:5.
Im zweiten Satz schenkten die Teams sich nichts und keines konnte sich richtig absetzen, so ging dieser Satz zu Ungunsten der Kirchenerinnen mit einem knappen 13:15 an Obernhausen.
Im dritten Satz machte man zu viele Eigenfehler auf Seiten des VfL Kirchen. Folglich ging auch dieser verloren, diesmal deutlicher mit 7:11.
Im nächsten Satz musste ein Sieg her, um noch die zwei Punkte nach Kirchen zu holen. Der Kampfgeist war geweckt und mit vielen guten Aktionen spielte man sich eine gute Führung heraus, die man bis zum Schluss halten konnte. Somit ging der vierte Satz mit 11:6 an den VfL.
Der fünfte und letzte Satz sollte nun die Entscheidung bringen. Auch hier zeigten die Mädels des VfL nochmal Nervenstärke und gewannen mit 11:5 Punkten. Schließlich gewann der VfL Kirchen das Spiel mit 3:2.



In der zweiten Partie des Tages stand man dem TSV Bleidenstadt gegenüber. Dort zeigten sich im ersten Satz noch leichte Konzentrationsschwächen, die dennoch nicht dem Satzsieg im Wege standen (11:9). Der zweite und dritte Satz verliefen deutlich besser, man konnte oft punkten und kam immer besser ins Spiel. So gingen auch diese verdient an den VfL (11:5; 11:3). Damit gewann man auch das zweite Spiel, diesmal ohne Satzverlust mit 3:0.

Die Spielerinnen können mit diesen Ergebnissen sehr zufrieden sein, denn sie festigen damit ihre zweite Position in der Tabelle und sind dem TuS RW Koblenz dicht auf den Fersen.

Am nächsten Sonntag empfängt der TV Langen den VfL Kirchen und den TV Öschelbronn. Dort hofft man auch auf gute Spiele, um die nächsten Punkte einzufahren.

Für den VfL spielten: Melissa Seibert, Theresa Halbe, Pia Thiel, Lilly Schuh, Anna Rommersbach, Josefine und Paulina Pfeifer.
Platz Mannschaft
1. TuS RW Koblenz
2. VfL Kirchen
3. TB Oppau
4. TV Obernhausen
5. TV Langen (N)
6. TV Öschelbronn
7. TV Bretten (A)
8. TV 1880 Käfertal
9. TSV Bleidenstadt (N)


Lokales: Kirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Bundesligadamen des VfL bleiben weiter ungeschlagen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Karnevalsgesellschaft 1827 Heimbach bittet zur JHV

Folgende Tagesordnung erwartet die Mitglieder:
1. Geschäftsbericht 2021
2. Kassenbericht 2021
3. Bericht der Kassenprüfer
4. ...

Jahreshauptversammlung des Bläserchors Schöneberg 1899 e.V.

Schöneberg. Nach der Begrüßung durch den Ersten Vorsitzenden Ewald Buchholz mit anschließenden Totengedenken ging es direkt ...

SV "Adler" Michelbach mit neuen Regenten - Königin und Kaiser wurden gekrönt

Michelbach. Der Vatertag (26. Mai) stand bei den Adlerschützen Michelbach im Zeichen des Schützenfestes. Wie seit vielen ...

Jahreshauptversammlung der St. Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Begonnen wurde mit der heiligen Messe in der Pfarrkirche St. Elisabeth, die von Schützenbruder Prälat ...

Herdorf: 115 Jahre Musikverein Dermbach - das muss gefeiert werden!

Herdorf. Am Samstag, dem 21. Mai steht ein bunter Abend mit Musik, Tanz und Comedy an. Auf die Besucher wartet beste Unterhaltung. ...

Tennis in Kirchen auf dem Molzberg: Vorbereitung auf die neue Saison

Kirchen. Die sechs Sandplätze neben dem Kirchener Schwimmbad wurden durch eine Fachfirma für die kommende Saison top vorbereitet. ...

Weitere Artikel


Empfang für DTM-Champion Mike Rockenfeller

Neben Vertretern der Stadt Neuwied waren viele persönliche Wegbegleiter des 30-Jährigen gekommen: Sein Fanclub der ersten ...

Zum 14. Mal Pfefferkuchenmarkt in Gebhardshain

Gebhardshain. Auf dem traditionellen Pfeffer-Kuchenmarkt in Gebhardshain macht auch in diesem Jahr St. Nikolaus wieder Halt. ...

Aktionswoche für Menschen mit Handicap startet

Region. Die Bundesagentur für Arbeit ruft in dieser Woche zum dritten Mal zu einer Aktionswoche auf, die Menschen mit Handicap ...

U12 Faustballern fehlte beim Heimdebüt das Glück

Kirchen. Am vergangenen Freitag, dem zweiten Faustballspieltag der U12, traten die Kirchener wieder mit ihren zwei jungen ...

Sieg und Niederlagen im Handball

Wissen. Durchwachsen waren die Ergebnisse der Handballabteilung des SSV95 Wissen und der JSG Betzdorf/Wissen.
Handballherren ...

Alt und Jung tummelte sich auf Prachter Weihnachtsmarkt

Pracht-Niederhausen. Der traditionelle Weihnachtmarkt in Pracht war auch in diesem Jahr wieder Publikumsmagnet für Alt und ...

Werbung