Werbung

Nachricht vom 03.12.2013    

Erstes "Haus der kleinen Forscher" in Wissen

Die Evangelische Kindertagesstätte Apfelbaum in Wissen erhielt kürzlich als erste Einrichtung in der Verbandsgemeinde Wissen und als vierte im Kreis Altenkirchen das Zertifikat „Haus der kleinen Forscher“, denn neuerdings gehört auch das Forschen und Experimentieren zum Alltag der Einrichtung.

Die kleinen Forscher der evangelischen Kita Apfelbaum Wissen freuen sich über ihr Zertifikat und experimentieren von nun an mit Fred der Forscherameise im Kindergartenalltag.

Wissen. Kürzlich wurde der Evangelischen Kindertagesstätte Apfelbaum in Wissen das Zertifikat „Haus der kleinen Forscher“ überreicht. Zu den Schwerpunkten der pädagogischen Arbeit der Wissener Einrichtung gehören die christliche Erziehung sowie die sprachliche Bildung.

Die Kindertagesstätte ist seit Mai 2012 "Schwerpunkteinrichtung Intergration und Sprache" und erhält eine entsprechende Förderung durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Neuerdings gehört auch das Forschen und Experimentieren zum Alltag der Einrichtung.

Aus diesem Grund zog "Fred, die Forscherameise" vor einigen Wochen in die Kita ein. Die Handpuppe wurde zum "Erkennungstier" für das "Haus der kleinen Forscher". Zahlreiche Experimentierutensilien wurden angeschafft: Pipetten, Lupengläser, Messbecher, Sanduhren, Spritzen und vieles mehr animieren die kleinen Forscher regelmäßig zum Ausprobieren.



Nun konnte Bernd Kohnen, Leiter der Kreisvolkshochschule Altenkirchen und Vertreter der Stiftung "Haus der kleinen Forscher" während einer kleinen Feierstunde im Beisein von Kindern, Eltern, Erzieherinnen und Presbyteriumsmitgliedern das Zertifikat an die Kita-Leiterin Beate Schmidt überreichen. Unter den geladenen Gästen befanden sich Pfarrer Marcus Tesch sowie Hildburg Thomas und Kurt Höblich als Vertreter des Presbyteriums der Evangelischen Kirchengemeinde Wissen.

Alle gratulierten den Erzieherinnen und Kindern zu dieser Leistung und betonten, dass die Kindertagesstätte Apfelbaum die erste Einrichtung innerhalb der Verbandsgemeinde Wissen und die vierte kreisweit nach Fürthen, Eichelhardt und Alsdorf sei, die dieses Zertifikat erhalte.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Erstes "Haus der kleinen Forscher" in Wissen

1 Kommentar
Herzlichen Glueckwunsch zu diesem Preis an die evangelische Kirchengemeinde in Wissen aus dem Sommer in Santa Cruz. Alles was Marcus in die Hand nimmt fuehrt zu grossem Erfolg. Nur noch einige wenige Leute haben es noch nicht verstanden.
#1 von Franz-Josef Link, am 06.12.2013 um 13:48 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Unfall B 8: Zwei Schwer- und ein Leichtverletzer

Buchholz. Der Unfallort befinde sich auf der Bundesstraße 8 in Höhe der Einfahrt zum Industriegebiet Mendt. Durch eintreffende ...

Unfall in Steinebach/Sieg: Großer Schaden an vier Autos

Steinebach/Sieg. Ein missglücktes Überholmanöver und das Versagen einer Bremsanlage könnten nach derzeitigem Stand die Gründe ...

Neuer Rossmann-Markt eröffnet in Altenkirchen

Altenkirchen. Laut Pressemitteilung erwartet den Kunden "ein sowohl in Breite als auch Tiefe überzeugendes Sortiment mit ...

Vogelgrippe: Aufstallpflicht wird aufgehoben

Puderbach. Das teilt das Gesundheitsamt des Kreises Neuwied aktuell mit. Wie Veterinär Daniel Neumann erklärt, hat es glücklicherweise ...

Westerwaldwetter: Stürmisches Wochenende

Region. In der Nacht zum Samstag ist es wechselnd bis stark bewölkt und niederschlagsfrei. Oberhalb etwa 400 Metern sowie ...

Güllesheim erhält 16. kommunale Kita der VG Altenkirchen-Flammersfeld

Altenkirchen/Güllesheim. Ein Zaun umgibt bereits ein Grundstück in unmittelbarer Nachbarschaft zur Raiffeisenhalle in Güllesheim. ...

Weitere Artikel


CDU-Ratgeber-Veranstaltung findet Anklang

Betzdorf. Rund 50 Menschen hatten sich am Dienstagabend im Altenzentrum Betzdorf versammelt, um sich über Rechte und Pflichten ...

Backgenuss der besonderen Art in Bitzen-Dünebusch

Bitzen-Dünebusch. Die ältere Generation kann sich noch gut an die Zeiten der dörflichen Backtage erinnern. Bis in die fünfziger ...

Fördermittel für Investitionen jetzt schnell beantragen

Wissen/Kreisgebiet. Am 31. Dezember endet die aktuelle EU-Förderperiode. Dies betrifft auch das Regionale Landesförderprogramm, ...

Höchste Auszeichnung für Jugendfeuerwehrnachwuchs

Herdorf. Am vergangenen Samstag trafen sich 33 Jugendliche aus dem gesamten Kreis Altenkirchen in Herdorf um die Jugendflamme ...

Auch bei Regenwetter ein gelungener Weihnachtsmarkt

Herdorf. Bereits zum fünften Mal lud die Schulgemeinde der Realschule plus Herdorf in das adventlich geschmückte „Hüttendorf“ ...

Kunsthandwerkermarkt in Daaden kam gut an

Daaden. Der Kunsthandwerkermarkt im Bürgerhaus lockte auch in diesem Jahr wieder viele Besucher aus Daaden und dem Umland. ...

Werbung