Werbung

Nachricht vom 07.12.2013    

Bruno Schumann tritt wieder an

Die SPD Wehbach nominierte ihre Kandidaten für die Kommunalwahl. Bruno Schumann tritt wieder für das Amt des Ortsvorstehers an, das er seit 2009 innehat.

Foto: SPD

Kirchen-Wehbach. Bruno Schumann, bereits seit 2009 Ortsvorsteher im Kirchener Stadtteil Wehbach, tritt erneut zur Wahl am 25. Mai 2014 an. Die Wehbacher Sozialdemokraten nominierten den bisherigen Ortsvorsteher einstimmig zum Kandidaten.

„Ich freue mich über das Vertrauen der Mitglieder“, so Schumann in einer ersten Reaktion. Gleichzeitig versprach er, sich weiterhin mit voller Kraft für die Belange der Wehbacherinnen und Wehbacher einzusetzen. Dass Bruno Schumann bisher hervorragende Arbeit geleistet hat, bestätigte Andreas Hundhausen.

Hundhausen, Kandidat für das Amt des Stadtbürgermeisters und Vorsitzender der SPD-Stadtratsfraktion, arbeitet seit 2009 eng mit Schumann zusammen. „Bruno Schumann ist sehr hartnäckig und vertritt sehr klare Positionen, wenn es um Wehbach geht“, so Hundhausen.

Zainab Molsberger, Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Kirchen, freute sich über die Nominierung Schumanns, wie ebenso über die Wahl der Kandidatinnen und Kandidaten für den Ortsbeirat. Diese sind: Bruno Schumann, Ulrich Haas, Gerardo Tulimiero, Claudia Haas, Günter Kohles, Günter Triesch und Sebastian Schumann.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bruno Schumann tritt wieder an

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Plan: Kreisumlage soll um 1,5 Prozentpunkte steigen

Altenkirchen. Ein unschönes Wort ist es allemal: Haushaltskonsolidierungskonzept. Und es bedeutet: Spare, wo du kannst! Seit ...

Klein, aber fein – heimeliger Weihnachtsmarkt in Oberlahr

Oberlahr. Am Sonntag, dem 8. Dezember, fand in Oberlahr der traditionelle Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz statt. Die Ortsgemeinde, ...

VG Flammersfeld stellt Hochwasser/Sturzfluten-Vorsorgekonzept fertig

Das Ingenieurbüro IGEO aus Oberlahr wurde im September 2017 mit der Aufstellung eines Hochwasser/Sturzfluten-Vorsorgekonzeptes ...

Westerwälder besuchten die Kölner Zentralmoschee

Köln/Kreisgebiet. Auf Initiative eines Sprachkurses in der Kreisvolkshochschule entstand die Idee, die Moschee in Köln zu ...

Bundesumweltministerium fördert Projekt auf Deponie Nauroth

Nauroth/Kreisgebiet. Die seit dem 31. Dezember 2002 geschlossene Deponie in Nauroth hat über die Jahre des Betriebs und auch ...

Ausfälle, Sperrung, Verspätung: Bahn informiert mit Notify

Seit fast fünf Jahren unterrichten die digitalen „Informanten" die Fahrgäste darüber, wenn es auf Regionalzug-Linien in NRW ...

Weitere Artikel


DRK-Übungsleiter sind fit

Altenkirchen. Wieder einmal war es soweit, und die Übungsleiterinnen und Übungsleiter des DRK-Kreisverbandes Altenkirchen ...

Kopernikus-Gymnasium lädt ein

Wissen. Drei große Ereignisse stehen am Samstag, 14. Dezember im Kopernikus-Gymnasium an: Für die derzeitigen Viertklässler ...

Alle Fußballspiele in der Bezirksliga abgesagt

Nach derzeitigem Kenntnisstand sind bislang nur die vier Bezirksligaspiele komplett abgesagt.
Es sind die Begegnungen:
Puderbach ...

Wissener Bühnenmäuse spielen wieder

Wissen. Schon früh im Neuen Jahr 2014 ist es wieder so weit: Am Freitag, 24.1., Samstag, 25.1., Mittwoch, 29.1., Freitag, ...

Badminton Club auf Platz 1

Altenkirchen. Die Senioren des Badminton Clubs Altenkirchen (BCA) gingen in der Hinrunde der Saison 2013/2014 in der Bezirksklasse ...

Bremer Stadtmusikanten gastierten in Fürthen

Fürthen. 150 Personen kamen zur diesjährigen Weihnachtsfeier der Kindertagesstätte „Die phantastischen Vier“ Fürthen. Die ...

Werbung