Werbung

Region |


Nachricht vom 24.04.2008    

WHC-Platz erhielt einen neuen Rasen

Der WHC Bettgenhausen-Seelbach hat auf seinem Platz einen neuen Rasen angelegt. Dies war nur möglich mit der finanziellen Unterstützung eines Sponsors.

neuer rasen für whc-platz

Bettgenhausen. Das Wasser stand auf dem Platz, lief nicht mehr ab und die gesamte Fläche war sehr uneben und rutschig. Es bildeten sich schon Sandflächen auf dem Spielfeld. Eine dringende Erneuerung wurde nötig. Doch wie sollte es finanziell geschultert werden. Die ganze Aktion um die damals abgebrannte "Henry-Hütte" und den Wiederaufbau belastet den Wiedbachtaler Hobby Club (WHC) Bettgenhausen-Seelbach finanziell noch immer. "Henry", Chef des WHC, auch Wilfried Holzapfel "genannt", wandte sich an die Bildzeitung. Die hatte mit ihrer Aktion "Bild hilft Kindern" die Möglichkeit einer finanziellen Unterstützung in Aussicht gestellt und verwirklichte das nun auch. Die Betzdorfer Firma Euro-Green, eine Tochter von Wolf-Garten, spezialisiert auf den Raseneinbau und Rasenpflege von Fußballplätzen, wurde mit der Erneurung der Rasenfläche in Bettgenhausen beauftragt. Philipp Jung aus Hardt bei Unnau rückte mit seinen Gerätschaften an, vertikultierte die Fläche, holte Verfilzungen und Moos aus der alten Rasenfläche, brachte auf die 2000 Quadratmeter 28,5 Tonnen Rasentragschichtmaterial auf und gestaltete die Fläche eben. Anschließend aerivisierte er die gesamte Fläche. Das heißt, er bearbeitete die Oberfläche mit 500 Löchern pro Quadratmeter. Die Löcher reichen über sechs Zentimeter in den Boden. Damit soll gewährleistet sein, dass das Wasser abfließt und der Boden atmen kann. Auf diese so vorbereitete Fläche kam die Grassaat, 25 Gramm auf den Quadratmeter, und abschließend die gleiche Menge an Düngung. Jetzt ist der Fußballplatz mindestens sechs Wochen nicht bespielbar. Henry muß täglich dafür Sorge tragen, dass die Fläche gut bewässert wird. Wenn alles wieder im frischen Grün erstrahlt, dann dürfen die über 50 Kinder und Jugendlichen des WHC und auch die aus der Gemeinde und den umliegenden Ortschaften, sowie die Hobby-Fußballer dort wieder ihren Ballspiel frönen. (wowa)
xxx
Philipp Jung gestaltete den Fußballplatz des WHC Bettgenhausen neu. Foto: wowaTeam



Kommentare zu: WHC-Platz erhielt einen neuen Rasen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Altenkirchener Traditionsgaststätte Hirz wird abgerissen

Es wird bald aus dem Stadtbild verschwunden sein: Das Haus in der Altenkirchener Rathausstraße mit der Gaststätte Hirz in Parterre fällt in den kommenden Tagen der Baggerschaufel zum Opfer. Die Erinnerungen an die traditionsreiche Schankwirtschaft aber werden weiterleben.


Nach der Katastrophe: Ein Rückblick aus Altenkirchen

Vor gut zwei Wochen wurden der Landkreis Ahrweiler und andere Regionen von einem der schlimmsten Unwetter in der Vergangenheit mit Starkregen heimgesucht und im wahrsten Sinne des Wortes „überrollt“. Nun sind die Helfer heim gekehrt.


Öffentliche Versteigerung am 31. Juli 2021 in Moschheim

Bereits zum 5. Mal muss die öffentliche Versteigerung der Firma Philippi-Auktionen aus Moschheim unter freiem Himmel und mit einem Hygienekonzept stattfinden. Die Auktion beginnt am Samstag, 31. Juli 2021 gegen 11.15 Uhr.


Artikel vom 29.07.2021

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Mehr als 140.000 Euro sind von dem Verein Wäller Helfen zugunsten der Flutopfer bislang gesammelt worden. Die ersten Finanzhilfen, aber auch helfende Hände aus dem Westerwald, kamen in Kooperation mit Spotted Westerwald am vergangenen Wochenende persönlich in der Krisenregion an.


Corona im AK-Land: Vier Neuinfektionen seit Montag

Seit Montag gibt es vier weitere Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen. Deren Gesamtzahl seit Pandemiebeginn liegt damit bei 4950. Eine Person ist in stationärer Behandlung. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt laut Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz bei 5,4.




Aktuelle Artikel aus Region


Grube Bindweide: Besucherbergwerk und einziger Heilstollen im Westerwald

Steinebach. Es ist kein Geheimnis, dass der Westerwald eine Region ist, die seit jeher reich an Bodenschätzen war und ist. ...

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Region. Mehr als 100 Menschen waren am Wochenende am ersten Großeinsatztag der beiden Facebook Initiativen „Spotted Westerwald" ...

Zoo Neuwied: Vom Findelkind zur Auswilderung

Neuwied. Verletzte Individuen oder verwaiste Jungtiere einheimischer Vögel und Kleinsäuger können von den Findern nach Anmeldung ...

Feuerwehr auf dem aktuellen Stand der Technik

Horhausen/Region. Hauptaufgabe des GW-Mess ist im Einsatzfall das Detektieren von Gefahrstoffen. Hierfür werden verschiedene ...

Nach der Katastrophe: Ein Rückblick aus Altenkirchen

Altenkirchen. Ein Rückblick: Bereits im Laufe des Mittwochs wurde die Überörtliche Einsatzbereitschaft des Leitstellenbereichs ...

"fit4future"-Feriencamp: Auf digitaler Weltreise mit Dr. Eckart von Hirschhausen

Betzdorf. Das Ziel: Mit Spaß einen gesunden Lebensstil für sich entdecken, neueste Bewegungstrends ausprobieren und sich ...

Weitere Artikel


Ein großer Strauß an Erfahrungen

Region/Hachenburg. Auf vier Jahrzehnte Berufstätigkeit können heute immer weniger Zeitgenossen zurück blicken. Reinhard Brück ...

Pfadfinder-Spende für kranke Kinder

Schürdt. Vor vier Jahren hatten die DPSG, Deutsche Sankt Georgs Pfadfinder Schürdt/Oberlahr, Stamm Isenburg, damit begonnen, ...

Siegperle nach Bockenau

Kirchen. Zur Tagesreise der "Siegperle" Kirchen am Sonntag, 27. April, stehen im doppelstöckigen Bus noch acht Plätze zur ...

Verbundenheit zum Westerwald

Altenkirchen. Dass der große Sitzungssaal in der Kreisverwaltung Altenkirchen nicht nur für Sitzungen der Kreisgremien dient, ...

Die Niederwild-Jagd erhalten

Altenkirchen. "Das fällt uns nicht in den Schoß", lautete das Fazit des Biologen Frank Voigtländer. Seine Ausführungen ...

Wieder Jugendförderpreis gewonnen

Ehrungen des Rheinischen Schützenbundes für den Wissener Schützenverein
Wissen. Die Teilnahme am 57. Rheinischen Schützentag ...

Werbung