Werbung

Region |


Nachricht vom 24.04.2008    

Jugendwehr ist äußerst aktiv

Die Flammersfelder Jugendfeuerwehr kann sich sehen lassen. Nicht nur, dass sie die größte im Kreis ist, sie ist auch äußerst aktiv. Inzwischen gibt es für die Aufnahme sogar schon eine Warteliste, auf der zehn Kinder stehen.

Flammersfeld. Jugendfeuerwehrwart Stefan Krämer stellte in Flammersfelder Feuerwehrgerätehaus in der Jahresversammlung die Jugendfeuerwehr vor. 26 Mitglieder zählt die Nachwuchstruppe zurzeit, darunter sieben Mädchen. Mit dieser Größe ist die JFW die größte eigenständige Jugendfeuerwehr im Kreis Altenkirchen. Erst im Januar diesen Jahres hat man fünf neue Mitglieder aufgenommen. Auf der Warteliste stehen immer noch zehn Kinder. Bei 24 Treffen mit 55 Veranstaltungstagen haben die Betreuer 811 Stunden geleistet, was bedeutet, dass jeder Betreuer eine halbe Stunde pro Tag leistet.
Seit Bestehen der Jugendfeuerwehr sind acht Jugendliche in den aktiven Dienst übernommen worden. Krämer bezeichnete seine Truppe als sehr homogen, die keine Probleme habe und sehr gut zusammen arbeite. Auch die neuen Mitglieder seien sehr gut integriert. Die Gruppe erfährt eine fundierte feuerwehrtechnische Ausbildung und hat die Erste-Hilfe-Ausbildung absolviert. Die JFW besuchte Feuerwehrfeste und nahm an Fußballturnieren mit gutem Erfolg teil. Alljährlich begleitet sie den Flammersfelder St. Martinszug in Flammersfeld. Der soziale Tag gestaltete sich mit einem Aktionstag im Flammersfelder Tierpark und man beteiligte sich am Umwelttag. Die überragende Aktion war der Berufsfeuerwehrtag mit Übernachtung im Feuerwehrhaus. Dem normalen Dienst war eine Nachtübung angeschlossen.
Insgesamt wurden 22 Übungen absolviert. Ein besonderes Erlebnis war auch die Übungsstrecke der AG-Träger bei den Kollegen in Altenkirchen. Den Erste Hilfe-Kurs absolvierten die Kinder in Zusammenarbeit mit dem DLRG Altenkirchen. Die Jugendfeuerwehr Flammersfeld beteiligte sich mit kompletter Mannschaft am Kreiszeltlager in Güllesheim. Sie belegte den zweiten Platz beim Fußballturnier und den ersten Platz bei der Lagerolympiade. Verschiedene Mitglieder bestanden die Jugendflamme Stufe zwei und der Stufe drei. Ebenso bestanden acht Kinder die Prüfungen zur Leistungsspange. Den zweiten Platz belegten die Flammersfelder beim Wissener Orientierungsmarsch und beim eigenen Fußballturnier. Ein einmaliges Erlebnis war die Teilnahme am Weltrekordversuch an der Mosel. Flammersfeld war mit sechs Strahlrohren dabei. Den Jahresabschluss erlebten die Jungen und Mädchen bei einer Übung am alten Raiffeisenlager. (wwa)



Kommentare zu: Jugendwehr ist äußerst aktiv

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Altenkirchen

Am Sonntag, 1. August, kam es, gegen 15.30 Uhr, zu einem Unfall in Altenkirchen. Ein aus Richtung Honneroth kommender PKW missachtete beim Linksabbiegen die Vorfahrt. Im Kreuzungsbereich Kumpstraße und Kölner Straße kam es zur Kollision mit einem aus Richtung Stadt kommenden Fahrzeug, so die Polizei.


Mittelhof: Mit gestohlenen Kennzeichen aufgeflogen

Dumm gelaufen ist es für einen Mann in Mittelhof: Die Polizei erwischte ihn mit mehreren geklauten Autokennzeichen, die auch noch gefälschte Prüfsiegel trugen. Der 45-Jährige muss sich nun auf ein Strafverfahren einstellen.


Polizei Altenkirchen: Feuaralarm, ein Unfall und eine Sachbeschädigung

Der August startete für die Polizei Altenkirchen mit einer Menge Arbeit: Ein Unfall, ein Feueralarm und eine Sachbeschädigung ereigneten sich in den frühen Morgenstunden vom Sonntag, 1. August. Besonders der Feueralarm ging glimpflich aus: Außer einer verrauchten Wohnung ist zum Glück dank des lauten Feuermelders nichts geschehen.


Viel Prominenz beim Spendenlauf in Altenkirchen

Auch in Altenkirchen wurde die Katastrophe im Ahrtal mit Entsetzen und Bestürzung registriert."MaJu SRL United e.V.", ein Sportverein aus der Kreisstadt, hat bereits mehrmals sein soziales Engagement bewiesen. Da wollten die Aktiven auch bei der Flutkatastrophe nicht untätig zusehen.


Feierliche Erstkommunion der Katzwinkeler Kinder

Kürzlich feierten die Kinder aus der Ortsgemeinde Katzwinkel das Fest ihrer ersten heiligen Kommunion in der St. Bonifatius Kirche in Elkhausen. Mit der musikalischen Gestaltung von Chorus Live und einer liebevoll geschmückten Kirche wurde der Tag zu einem besonderen Ereignis im Leben der Kommunionkinder.




Aktuelle Artikel aus Region


Katastrophe im Ahrtal: Betroffene des Klimawandels?

Wisserland/Ahrtal. Vor wenigen Tagen berichteten wir von Michaela und Martin aus Antweiler, die einige Tage auf dem Hof unserer ...

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Altenkirchen

Altenkirchen. Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt. Die Verletzten wurden durch Mitglieder verschiedener First-Responder ...

Viel Prominenz beim Spendenlauf in Altenkirchen

Altenkirchen. Die schlimmen Bilder und die Not der Opfer machen die Menschen betroffen, darum war schnelle Hilfe angesagt. ...

Nicole nörgelt… über "Brautzilla" und ihren ganz besonderen Tag

Die Hochzeiten, zu denen ich bisher eingeladen war, waren eigentlich ganz entspannte, fröhliche Angelegenheiten. Ein frisch ...

Feierliche Erstkommunion der Katzwinkeler Kinder

Katzwinkel. Mitte Juli empfingen insgesamt zwei Mädchen und zwei Jungen aus der Ortsgemeinde Katzwinkel ihre erste heilige ...

Mittelhof: Mit gestohlenen Kennzeichen aufgeflogen

Mittelhof. Am Samstag, 31. Juli, gegen 13 Uhr, war Beamten der Polizeiwache Wissen ein Opel Kadett aufgefallen, der auf einem ...

Weitere Artikel


Kinder entdecken Sanders Welt

Altenkirchen. Für Kinder und Jugendliche ihres Kinderateliers und weitere interessierte Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren ...

Wehner unterstützt Milchbauern

Mainz/Kreis Altenkirchen. Thorsten Wehner, Milchexperte der SPD-Landtagsfraktion und Mitglied im Landwirtschaftsausschuss ...

Jägerausbildung weiter ein Jahr

Altenkirchen. In der Kreisgruppe Altenkirchen des Landesjagdverbandes herrscht Klarheit über die künftige Ausbildung des ...

Majestäten schossen auf Ehrenscheibe

Orfgen. Die Sonne lachte vom blauen Himmel, als sich in Orfgen auf dem Schießstand des Kleinkaliber Schützen-Vereins Orfgen ...

Siegperle nach Bockenau

Kirchen. Zur Tagesreise der "Siegperle" Kirchen am Sonntag, 27. April, stehen im doppelstöckigen Bus noch acht Plätze zur ...

Pfadfinder-Spende für kranke Kinder

Schürdt. Vor vier Jahren hatten die DPSG, Deutsche Sankt Georgs Pfadfinder Schürdt/Oberlahr, Stamm Isenburg, damit begonnen, ...

Werbung