Werbung

Kultur |


Nachricht vom 24.04.2008    

Zuschuss für Jugend-Kulturbüro

Auch in diesem Jahr gewährt das Land für die kulturpädagogischen Angebote des Jugendkulturbüros im Haus Felsenkeller wieder einen Zuschuss. Für 2008 gibt es 34.000 Euro, teilte jetzt das zuständige Ministerium dem Abgeordneten Thorsten wehner auf Anfrage mit.

Altenkirchen. Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt seit mehreren Jahren mit Mitteln aus dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur die kulturpädagogischen Angebote des Jugendkulturbüros im Haus Felsenkeller. Auch für 2008 gibt es einen Zuschuss von 34.000 Euro. Dies teilte nun das Ministerium dem Landtagsabgeordneten Thorsten Wehner auf Anfrage mit. Wehner freut sich über den Zuschuss, der trotz engem Finanzrahmen und knapper Haushaltsmittel in fast unveränderter Höhe gegenüber den Vorjahren bewilligt worden ist. "Mit der Bewilligung erkennt das Land die Kulturarbeit der Einrichtung, gerade was den Bereich der kulturellen Jugendarbeit betrifft, in besonderer Weise an", so der SPD-Politiker.
Auch die Mitarbeiter des Kulturbüros zeigen sich über die Zusage sehr erfreut, sei dies doch eine positive Bestätigung für die Bedeutung des engagierten, inhaltlichen Angebotes, welches hier seit 20 Jahren für die Region angeboten werde. Andererseits stelle der Zuschuss auch eine wichtige Teilsumme indem Finanzierungsmix für die Kulturarbeit dar. Zwar werde über die Hälfte aus Eintritten und Sponsoring erwirtschaftet, aber die Mittel von Kommune, Kreis und auch der Landeszuschuss seien wichtig, um ein solches breites Angebot - welches sich nicht nur am Mainstream orientiert, sondern auch Kleinkunst und noch unbekannte Künstler in die Region holt - zu realisieren.
Diesmal sei das Geld aus Mainz auch deshalb dringend erwartet worden, weil das Kultur- Jugendkulturbüro Haus Felsenkeller seit Beginn des Jahres als eigenständiger Verein aktiv sei.



Kommentare zu: Zuschuss für Jugend-Kulturbüro

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Sechs Neuinfektionen seit Mittwoch

Seit Mittwoch gibt es sechs weitere Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen. Deren Gesamtzahl seit Pandemiebeginn liegt damit bei 4956. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt laut Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz bei 10,1.


Öffentliche Versteigerung am 31. Juli 2021 in Moschheim

Bereits zum 5. Mal muss die öffentliche Versteigerung der Firma Philippi-Auktionen aus Moschheim unter freiem Himmel und mit einem Hygienekonzept stattfinden. Die Auktion beginnt am Samstag, 31. Juli 2021 gegen 11.15 Uhr.


Corona: Neue Einreiseverordnung ab 1. August beschlossen

Das Bundeskabinett hat heute (30. Juli) die vom Bundesministerium für Gesundheit vorgelegte Verordnung zum Schutz vor einreisebedingten Infektionsgefahren in Bezug auf das Coronavirus SARS-CoV-2 beschlossen.


B8 wird saniert: LBM kündigt Beeinträchtigungen an

Wie der LBM Diez mitteilt, wird die B 8 im Bereich zwischen Oberölfen und Altenkirchen ab dem 2. August saniert. Seit dem 26. Juli werden die vorhandenen Bankette und Entwässerungseinrichtungen erneuert. Im Zuge der Maßnahme werden die schadhaften Asphaltschichten abgefräst und durch zwei neue Asphaltschichten ersetzt.


Alpaka Wanderungen: Mit einem vierbeinigen Freund durch den Westerwald wandern

Wer einer Wanderung einmal das gewisse Etwas verpassen möchte oder einfach mal was Neues erleben will, sollte vielleicht eine Alpakawanderung in Betracht ziehen. Auf teilweise mehrstündigen Touren kann man gemeinsam mit einem vierbeinigen Begleiter die Natur auf ganz besondere Weise genießen.




Aktuelle Artikel aus Kultur


"Jockel & Friends" heizen am 21. August in Wissen kräftig ein

Wissen. „Ob stop - hin gohn - nix wie hin!“ Am Samstag, dem 21. August (2021) darf Wissen sich mit "Jockel & Friends", den ...

Rotlaut und Dukes Trio im PIT's in Hachenburg

Hachenburg. Punk oder Rock? Wie auch immer. Rotlaut sind drei Jungs aus Mittelhessen, die seit 2016 in Clubs, Kneipen, auf ...

Michaela Abresch und Uwe Wagner zu Gast in der evangelischen Kirche Oberwambach

Oberwambach. Nichts ist mehr wie es war, als die Schwestern Selma, Mascha und Jane einander nach vielen Jahren des Schweigens ...

Sommerlager wieder in Elkhausen-Linden: Diesmal wird die Königin gesucht

Elkhausen. In diesem Jahr tauchten die rund 130 Kinder des Sommerlagers (SOLA) der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Kirchen ...

Open-Air-Sommer in Altenkirchen: Veranstalter reagiert auf Kritik am Standort Glockenspitze

Altenkirchen. Die Stadträtin Gabriele Sauer hatte in einem Leserbrief an die Rhein-Zeitung kritisiert, dass der Open-Air-Sommer ...

Das Guck mal Figurentheater spielt "Der Löwe und die Maus" in Altenkirchen

Altenkirchen. Die kleine neugierige Maus ging auf eine Entdeckungsreise durch die Wildnis. Dabei geriet sie in die Fänge ...

Weitere Artikel


Aus einer Vision wird Wirklichkeit

Wissen. Was lange währt, wird endlich gut. Kaum auf ein and eres Projekt weit und breit dürfte dieses geflügelte Wort so ...

Einbruchsserie ist aufgeklärt

Einbruchsserie geklärt:

Betzdorf. Nach wochenlangen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Koblenz und der Kriminalinspektion ...

Kinder besuchten die Feuerwehr

Wissen. "Feuerwehr - bei uns wird es brenzlig" - unter diesem Motto nahmen acht "kleine Feuerwehrmänner/-frauen" aus ...

465 Tauben im Teufelsbruch erlegt

Altenkirchen. Von Strecken und Hegezielen berichtete der stellvertretende Kreisjagdmeister Franz Kick der Versammlung der ...

Jägerausbildung weiter ein Jahr

Altenkirchen. In der Kreisgruppe Altenkirchen des Landesjagdverbandes herrscht Klarheit über die künftige Ausbildung des ...

Wehner unterstützt Milchbauern

Mainz/Kreis Altenkirchen. Thorsten Wehner, Milchexperte der SPD-Landtagsfraktion und Mitglied im Landwirtschaftsausschuss ...

Werbung