Werbung

Region |


Nachricht vom 25.04.2008    

Einbruchsserie ist aufgeklärt

Die Kriminalpolizei hat eine Einbruchsserie im Raum Betzdorf/Alsdorf aufgeklärt. Am Mittwoch wurden zwei junge Männer aus der Verbandsgemeinde Betzdorf festgenommen. Sie befinden sich seitdem in U-Haft. Die beiden hatten mit ihren Raubzügen ihren Rauschmittelkonsum finanziert. Ihr Dealer wurde ebenfalls inhaftiert.

Einbruchsserie geklärt:

Betzdorf. Nach wochenlangen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Koblenz und der Kriminalinspektion Betzdorf wurden am Mittwoch, 23. April, nach einem erneuten Einbruchsdiebstahl in einen Industriebetrieb in Alsdorf zwei junge Männer im Alter von 23 und 24 Jahren aus der Verbandsgemeinde Betzdorf von Beamten der Kriminal-Inspektion Betzdorf vorläufig festgenommen.
Im Rahmen der Ermittlungen konkretisierte sich der Verdacht, dass diese beiden jungen Männer für zahlreiche Einbruchsdiebstähle seit Frühjahr 2007, insbesondere in Alsdorf und Betzdorf, desweiteren für einen Einbruchsdiebstahl in Kirchen-Wehbach und einen Einbruchsdiebstahl in Daaden verantwortlich sind.
Bei einigen der Einbruchsdiebstähle in/aus Industriebetrieben, Büroräumen, Kindergärten und in die Kirche in Alsdorf wurden die zwei Hauptverdächtigen durch weitere, inzwischen ermittelte Tatbeteiligte im Alter von 22 bis 23 Jahren aus der Verbandsgemeinde Betzdorf, beziehungsweise einen Tatverdächtiger aus dem Kreis Siegen unterstützt. Bei den Durchsuchungen wurde umfangreiches Diebesgut sichergestellt, welches zum Teil noch zugeordnet werden muss.
Das Diebesgut wurde überwiegend an einen in Betzdorf ansässigen 27-jährigen Rauschgiftdealer abgesetzt und als Gegenleistung Betäubungsmittel dafür bezogen.
Nachdem gegen die beiden am Mittwoch festgenommenen Personen bereits auf Antrag der Staatsanwaltschaft Koblenz durch das Amtsgericht Koblenz Haftbefehl erlassen wurde, wurde der Betzdorfer Dealer am Donnerstag, 24. April, durch Beamte der Kriminalinspektion Betzdorf vorläufig festgenommen.
Er wurde am Freitag auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Koblenz dem Haftrichter vorgeführt. Antragsgemäß wurde Haftbefehl erlassen und der Beschuldigte ebenso in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Koblenz und Kriminalinspektion Betzdorf dauern an.



Kommentare zu: Einbruchsserie ist aufgeklärt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Altenkirchener Traditionsgaststätte Hirz wird abgerissen

Es wird bald aus dem Stadtbild verschwunden sein: Das Haus in der Altenkirchener Rathausstraße mit der Gaststätte Hirz in Parterre fällt in den kommenden Tagen der Baggerschaufel zum Opfer. Die Erinnerungen an die traditionsreiche Schankwirtschaft aber werden weiterleben.


Nach der Katastrophe: Ein Rückblick aus Altenkirchen

Vor gut zwei Wochen wurden der Landkreis Ahrweiler und andere Regionen von einem der schlimmsten Unwetter in der Vergangenheit mit Starkregen heimgesucht und im wahrsten Sinne des Wortes „überrollt“. Nun sind die Helfer heim gekehrt.


Öffentliche Versteigerung am 31. Juli 2021 in Moschheim

Bereits zum 5. Mal muss die öffentliche Versteigerung der Firma Philippi-Auktionen aus Moschheim unter freiem Himmel und mit einem Hygienekonzept stattfinden. Die Auktion beginnt am Samstag, 31. Juli 2021 gegen 11.15 Uhr.


Corona im AK-Land: Vier Neuinfektionen seit Montag

Seit Montag gibt es vier weitere Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen. Deren Gesamtzahl seit Pandemiebeginn liegt damit bei 4950. Eine Person ist in stationärer Behandlung. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt laut Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz bei 5,4.


Artikel vom 29.07.2021

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Mehr als 140.000 Euro sind von dem Verein Wäller Helfen zugunsten der Flutopfer bislang gesammelt worden. Die ersten Finanzhilfen, aber auch helfende Hände aus dem Westerwald, kamen in Kooperation mit Spotted Westerwald am vergangenen Wochenende persönlich in der Krisenregion an.




Aktuelle Artikel aus Region


Grube Bindweide: Besucherbergwerk und einziger Heilstollen im Westerwald

Steinebach. Es ist kein Geheimnis, dass der Westerwald eine Region ist, die seit jeher reich an Bodenschätzen war und ist. ...

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Region. Mehr als 100 Menschen waren am Wochenende am ersten Großeinsatztag der beiden Facebook Initiativen „Spotted Westerwald" ...

Zoo Neuwied: Vom Findelkind zur Auswilderung

Neuwied. Verletzte Individuen oder verwaiste Jungtiere einheimischer Vögel und Kleinsäuger können von den Findern nach Anmeldung ...

Feuerwehr auf dem aktuellen Stand der Technik

Horhausen/Region. Hauptaufgabe des GW-Mess ist im Einsatzfall das Detektieren von Gefahrstoffen. Hierfür werden verschiedene ...

Nach der Katastrophe: Ein Rückblick aus Altenkirchen

Altenkirchen. Ein Rückblick: Bereits im Laufe des Mittwochs wurde die Überörtliche Einsatzbereitschaft des Leitstellenbereichs ...

"fit4future"-Feriencamp: Auf digitaler Weltreise mit Dr. Eckart von Hirschhausen

Betzdorf. Das Ziel: Mit Spaß einen gesunden Lebensstil für sich entdecken, neueste Bewegungstrends ausprobieren und sich ...

Weitere Artikel


Kinder besuchten die Feuerwehr

Wissen. "Feuerwehr - bei uns wird es brenzlig" - unter diesem Motto nahmen acht "kleine Feuerwehrmänner/-frauen" aus ...

Kurse der VHS Flammersfeld im Mai

Flammersfeld. Die Volkshochschule Flammersfeld bietet für dem Monat Mai folgende Kurse an: Im Themenbereich Recht/Mediation ...

Irische Stories und Musik

Fluterschen. "Irish Folk & Irish Short-Stories" lautet der Titel des Programms, zu dem das Shamrock-Duo am Freitag, 2. ...

Aus einer Vision wird Wirklichkeit

Wissen. Was lange währt, wird endlich gut. Kaum auf ein and eres Projekt weit und breit dürfte dieses geflügelte Wort so ...

Zuschuss für Jugend-Kulturbüro

Altenkirchen. Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt seit mehreren Jahren mit Mitteln aus dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft, ...

465 Tauben im Teufelsbruch erlegt

Altenkirchen. Von Strecken und Hegezielen berichtete der stellvertretende Kreisjagdmeister Franz Kick der Versammlung der ...

Werbung