Werbung

Region |


Nachricht vom 25.04.2008    

Kinder besuchten die Feuerwehr

Einen Besuch bei der Wissener Feuerwehr unternahmen acht Kinder aus dem evangelischen Kindergarten "Apfelbaum". Zuvor schon hatten sie sich in einem Projekt mit dem Thema vertraut gemacht.

kinder bei der ffw

Wissen. "Feuerwehr - bei uns wird es brenzlig" - unter diesem Motto nahmen acht "kleine Feuerwehrmänner/-frauen" aus dem evangelischen Kindergarten "Apfelbaum" in einem Projekt die Feuerwehr Wissen ganz genau unter die Lupe. Unter der Anleitung der Anerkennungs-Praktikantin Claudia Heisterkamp hatten die Kinder durch Spiele, Experimente und Gesprächsrunden die Welt der Feuerwehr kennen gelernt. Feuer, Wasser und Sturm waren die Themen, mit denen sich die Kinder zuerst auseinandersetzten. Sie spielten mit Feuerwehrautos und malten Bilder zu diesen Fahrzeugen. Dann wurde eine Geschichte um die Feuerwehr und ihre Fahrzeuge erfunden. Um die Sache abzurunden, ging man in die Stadt und schaute sich einen Hydranten an. Damit man sich auch nachher davon ein Bild machen konnte, wurde der Hydrant auch noch fotografiert. Claudia Heisterkamp brachte eines Tages auch noch eine komplette Feuerwehrmann-Ausrüstung mit. Diese durften die Kinder auch einmal anprobieren und sie merkten sehr schnell wie schwer diese Schutzanzüge sind. Mit dem D-Schlauch, der im Kindergarten installiert ist, experimentierten die Kinder auch noch und spielten "Feuerwehrmann". Schließlich führte man noch ein Experiment mit einer brennenden Kerze und einem Rauch- oder Feuermelder durch. Bücher mit Fotos von Feuerwehrfahrzeugen und technischen Feuerwehrgerät wurden angesehen. Zum Abschluss dieses interessanten Projektes besuchten die Kinder dann die Feuerwehr in Wissen. Dort zeigte Feuerwehrmann Christian Schuh den Kindergartenkinder alles rund um die Feuerwehr. Auch hier durften die Steppkes mal eine Jacke halten und die Verkehrskelle ausprobieren. Das Spannendste aber war, dass sie sich in ein Tanklöschfahrzeug setzten durften. (wowa)
Die Kindergartenkinder vor dem TLF mit Kindergartenleiterin Beate Schmidt (links), Feuerwehrmann Christian Schuh (Mitte) und Anerkennungs-Praktikantin Claudia Heisterkamp (rechts). Fotos: wowaTeam


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Kinder besuchten die Feuerwehr

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Altenkirchen

Am Sonntag, 1. August, kam es, gegen 15.30 Uhr, zu einem Unfall in Altenkirchen. Ein aus Richtung Honneroth kommender PKW missachtete beim Linksabbiegen die Vorfahrt. Im Kreuzungsbereich Kumpstraße und Kölner Straße kam es zur Kollision mit einem aus Richtung Stadt kommenden Fahrzeug, so die Polizei.


Mittelhof: Mit gestohlenen Kennzeichen aufgeflogen

Dumm gelaufen ist es für einen Mann in Mittelhof: Die Polizei erwischte ihn mit mehreren geklauten Autokennzeichen, die auch noch gefälschte Prüfsiegel trugen. Der 45-Jährige muss sich nun auf ein Strafverfahren einstellen.


Polizei Altenkirchen: Feuaralarm, ein Unfall und eine Sachbeschädigung

Der August startete für die Polizei Altenkirchen mit einer Menge Arbeit: Ein Unfall, ein Feueralarm und eine Sachbeschädigung ereigneten sich in den frühen Morgenstunden vom Sonntag, 1. August. Besonders der Feueralarm ging glimpflich aus: Außer einer verrauchten Wohnung ist zum Glück dank des lauten Feuermelders nichts geschehen.


Viel Prominenz beim Spendenlauf in Altenkirchen

Auch in Altenkirchen wurde die Katastrophe im Ahrtal mit Entsetzen und Bestürzung registriert."MaJu SRL United e.V.", ein Sportverein aus der Kreisstadt, hat bereits mehrmals sein soziales Engagement bewiesen. Da wollten die Aktiven auch bei der Flutkatastrophe nicht untätig zusehen.


Feierliche Erstkommunion der Katzwinkeler Kinder

Kürzlich feierten die Kinder aus der Ortsgemeinde Katzwinkel das Fest ihrer ersten heiligen Kommunion in der St. Bonifatius Kirche in Elkhausen. Mit der musikalischen Gestaltung von Chorus Live und einer liebevoll geschmückten Kirche wurde der Tag zu einem besonderen Ereignis im Leben der Kommunionkinder.




Aktuelle Artikel aus Region


Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Altenkirchen

Altenkirchen. Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt. Die Verletzten wurden durch Mitglieder verschiedener First-Responder ...

Viel Prominenz beim Spendenlauf in Altenkirchen

Altenkirchen. Die schlimmen Bilder und die Not der Opfer machen die Menschen betroffen, darum war schnelle Hilfe angesagt. ...

Nicole nörgelt… über "Brautzilla" und ihren ganz besonderen Tag

Die Hochzeiten, zu denen ich bisher eingeladen war, waren eigentlich ganz entspannte, fröhliche Angelegenheiten. Ein frisch ...

Feierliche Erstkommunion der Katzwinkeler Kinder

Katzwinkel. Mitte Juli empfingen insgesamt zwei Mädchen und zwei Jungen aus der Ortsgemeinde Katzwinkel ihre erste heilige ...

Mittelhof: Mit gestohlenen Kennzeichen aufgeflogen

Mittelhof. Am Samstag, 31. Juli, gegen 13 Uhr, war Beamten der Polizeiwache Wissen ein Opel Kadett aufgefallen, der auf einem ...

Polizei Altenkirchen: Feuaralarm, ein Unfall und eine Sachbeschädigung

Altenkirchen. Am Sonntagmorgen, 1. August, löste ein Feuermelder in einem Mehrfamilienhaus in Altenkirchen (Westerwald) einen ...

Weitere Artikel


Kurse der VHS Flammersfeld im Mai

Flammersfeld. Die Volkshochschule Flammersfeld bietet für dem Monat Mai folgende Kurse an: Im Themenbereich Recht/Mediation ...

Irische Stories und Musik

Fluterschen. "Irish Folk & Irish Short-Stories" lautet der Titel des Programms, zu dem das Shamrock-Duo am Freitag, 2. ...

Eheleute Triesch feiern Goldhochzeit

Neitersen. Die Eheleute Jenni und Günter Triesch aus Neitersen feiern am Samstag, 3. Mai, das Fest der goldenen Hochzeit. ...

Einbruchsserie ist aufgeklärt

Einbruchsserie geklärt:

Betzdorf. Nach wochenlangen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Koblenz und der Kriminalinspektion ...

Aus einer Vision wird Wirklichkeit

Wissen. Was lange währt, wird endlich gut. Kaum auf ein and eres Projekt weit und breit dürfte dieses geflügelte Wort so ...

Zuschuss für Jugend-Kulturbüro

Altenkirchen. Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt seit mehreren Jahren mit Mitteln aus dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft, ...

Werbung