Werbung

Region |


Nachricht vom 27.04.2008    

Interesse an Selbstständigkeit groß

Mit einem solchen Interesse hatten die Veranstalter überhaupt nicht gerechnet. Weit über 60 Teilnehmer hatten sich am Samstagmorgen zum Informationstag "Mut zur Selbstständigkeit" in der Westerwald-Akademie der Handwerkskammer in Wissen eingefunden. Und Stephanie Binge, Leiterin der Betriebsberatung bei der Handwerkskammer Koblenz, gab schon bei der Begrüßung der Teilnehmer, Referentinnen und Referenten und der Gäste eine mögliche Begründung für den unerwarteten Zuspruch: "So viel know how auf einem Platz ist selten zu finden."

Wissen/Kreis Altenkirchen. Auch Oliver Schrei von der Wirtschafts-Förderungs-Gesellschaft Kreis Altenkirchen, die die Gesamt-Koordination des Informationstags "Mut zur Selbstständigkeit" am Samstag in Wissen innehatte, rieb sich verwundert die Augen. Mit einem solchen Interesse hatte niemand der Träger der Veranstaltung gerechnet. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten bei der Begrüßung so gerade noch einen Sitzplatz ergattern, den Referentinnen und Referenten sowie den Gästen, darunter Landrat Michael Lieber und Bürgermeister Michael Wagener, blieb erst einmal nur ein Stehplatz. Was diese allerdings mit großer Freude erfüllte.
Landrat Lieber sprach von einer "gebündelten Kompetenz", die die Netzwerkpartner für diesen Informationstag aufgeboten hatten. Das große Interesse zeige auch, dass die Westerwald Akademie in Wissen sehr gut aufgenommen worden sei, denn auch die anderen Kurse und Seminare seien außerordentlich gut besucht. Zudem zeige sich, dass der Schritt in die Selbstständigkeit nach wie vor überlegenswert sei.
Lieber sagte, wichtig sei, dass diejenigen, die den Weg in die Selbsständigkeit wählen, bei ihrem weiteren Weg nicht alleingelassen werden. Dafür stünden die WFG des Kreises und deren Partner.
Bürgermeister Michael Wagener begrüßte die Teilnehmer auch namens der Räte und seiner Kollegen. Wagener ist sich sicher, dass man mit dem Konzept der Vernetzung die Weichen für die Zukunft gestellt habe: "Wir sind auf dem richtigen Weg." Dazu gehöre auch der Schulterschluss beispielsweise mit dem benachbarten Westerwald Kreis.
Insgesamt wurden am Samstag in Wissen fünf Foren angeboten: Wie verwirkliche ich eine Geschäftsidee, die Erstellung eines Unternehmenskonzeptes, Existenzgründung durch Unternehmensnachfolge, Existenzgründung - ein Weg aus der Arbeitslosigkeit und Unternehmensfinanzierung. Beteiligt an der Gemeinschaftsveranstaltung waren die AOK, die Agentur für Arbeit, die Gleichstellungsstelle Kreis Altenkirchen, die Handwerkskammer Koblenz, die IHK Koblenz, Geschäftsstelle Altenkirchen, die Kreissparkasse, der Landfrauenverband des Kreises, die Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald, Geschäftsstelle Betzdorf, die Neue Kompetenz - Beratungsbüro Frau und Beruf, der Steuerberaterverband Rheinland-Pfalz, die Westerwald Bank und die Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft Kreis Altenkirchen, die auch die Gesamtkoordination übernommen hatte. Angesichts des Erfolges wird diese Veranstaltung, das ist sicher, längst nicht die letzte dieser Art gewesen sein. (rs)
xxx
Sie hatten allen Grund zur Freude: Oliver Schrei (WFG Kreis Altenkirchen), Landrat Michael Lieber, Bürgermeister Michael Wagener und Stephanie Binge von der HwK Koblenz (von links). Fotos: Reinhard Schmidt


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Interesse an Selbstständigkeit groß

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Altenkirchen

Am Sonntag, 1. August, kam es, gegen 15.30 Uhr, zu einem Unfall in Altenkirchen. Ein aus Richtung Honneroth kommender PKW missachtete beim Linksabbiegen die Vorfahrt. Im Kreuzungsbereich Kumpstraße und Kölner Straße kam es zur Kollision mit einem aus Richtung Stadt kommenden Fahrzeug, so die Polizei.


Mittelhof: Mit gestohlenen Kennzeichen aufgeflogen

Dumm gelaufen ist es für einen Mann in Mittelhof: Die Polizei erwischte ihn mit mehreren geklauten Autokennzeichen, die auch noch gefälschte Prüfsiegel trugen. Der 45-Jährige muss sich nun auf ein Strafverfahren einstellen.


Polizei Altenkirchen: Feuaralarm, ein Unfall und eine Sachbeschädigung

Der August startete für die Polizei Altenkirchen mit einer Menge Arbeit: Ein Unfall, ein Feueralarm und eine Sachbeschädigung ereigneten sich in den frühen Morgenstunden vom Sonntag, 1. August. Besonders der Feueralarm ging glimpflich aus: Außer einer verrauchten Wohnung ist zum Glück dank des lauten Feuermelders nichts geschehen.


Viel Prominenz beim Spendenlauf in Altenkirchen

Auch in Altenkirchen wurde die Katastrophe im Ahrtal mit Entsetzen und Bestürzung registriert."MaJu SRL United e.V.", ein Sportverein aus der Kreisstadt, hat bereits mehrmals sein soziales Engagement bewiesen. Da wollten die Aktiven auch bei der Flutkatastrophe nicht untätig zusehen.


Feierliche Erstkommunion der Katzwinkeler Kinder

Kürzlich feierten die Kinder aus der Ortsgemeinde Katzwinkel das Fest ihrer ersten heiligen Kommunion in der St. Bonifatius Kirche in Elkhausen. Mit der musikalischen Gestaltung von Chorus Live und einer liebevoll geschmückten Kirche wurde der Tag zu einem besonderen Ereignis im Leben der Kommunionkinder.




Aktuelle Artikel aus Region


Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Altenkirchen

Altenkirchen. Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt. Die Verletzten wurden durch Mitglieder verschiedener First-Responder ...

Viel Prominenz beim Spendenlauf in Altenkirchen

Altenkirchen. Die schlimmen Bilder und die Not der Opfer machen die Menschen betroffen, darum war schnelle Hilfe angesagt. ...

Nicole nörgelt… über "Brautzilla" und ihren ganz besonderen Tag

Die Hochzeiten, zu denen ich bisher eingeladen war, waren eigentlich ganz entspannte, fröhliche Angelegenheiten. Ein frisch ...

Feierliche Erstkommunion der Katzwinkeler Kinder

Katzwinkel. Mitte Juli empfingen insgesamt zwei Mädchen und zwei Jungen aus der Ortsgemeinde Katzwinkel ihre erste heilige ...

Mittelhof: Mit gestohlenen Kennzeichen aufgeflogen

Mittelhof. Am Samstag, 31. Juli, gegen 13 Uhr, war Beamten der Polizeiwache Wissen ein Opel Kadett aufgefallen, der auf einem ...

Polizei Altenkirchen: Feuaralarm, ein Unfall und eine Sachbeschädigung

Altenkirchen. Am Sonntagmorgen, 1. August, löste ein Feuermelder in einem Mehrfamilienhaus in Altenkirchen (Westerwald) einen ...

Weitere Artikel


Mehrener zogen Wanderschuhe an

Mehren. Der Dorfverschönerungs-Verein Mehren hatte die Bürger zur Führjahrswanderung in den heimischen Gefilden eingeladen. ...

Preis für die Weiterbildung

Weiterbildungspreis 2008 unter dem Thema „Chancen eröffnen“
Kreis Altenkirchen. Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft, ...

Rollerfahrer schwer verletzt

Schürdt. Am Donnerstag Spätnachmittag stürzte ein Motorrollerfahrer bei dem Versuch, die L 276 in den Wirtschaftsweg von ...

Eheleute Triesch feiern Goldhochzeit

Neitersen. Die Eheleute Jenni und Günter Triesch aus Neitersen feiern am Samstag, 3. Mai, das Fest der goldenen Hochzeit. ...

Irische Stories und Musik

Fluterschen. "Irish Folk & Irish Short-Stories" lautet der Titel des Programms, zu dem das Shamrock-Duo am Freitag, 2. ...

Kurse der VHS Flammersfeld im Mai

Flammersfeld. Die Volkshochschule Flammersfeld bietet für dem Monat Mai folgende Kurse an: Im Themenbereich Recht/Mediation ...

Werbung