Werbung

Region |


Nachricht vom 27.04.2008    

HCE: Unter vollen Segeln voran

Mit frischem Wind und unter vollen segeln gehen die Hobby Carnevalisten Erbachtal in die nächsten 25 Jahre ihrer Vereinsgeschichte. In der jüngsten Jahresversammlung wurden die nächsten Ziele abgesteckt und zudem Vorsitzender Achim Wessler in seinem Amt bestätigt.

hce vorstand

Obererbach. Die Hobby Carnevalisten Erbachtal gehen mit frischem Wind und vollen Segeln in die nächsten 25 Jahre ihrer Vereinsgeschichte. Vorsitzender Achim Wessler führt weiterhin das Narrenschiff an und sammelte seine neue Mannschaft um sich. Durch die Bank gab es bei den Wahlen zum neuen Vorstand des HC Erbachtal auf der Jahresversammlung im Bürgerhaus in Obererbach einstimmige Voten. Gewählt wurden zum ersten Vorsitzenden Achim Wessler (Hamm), zum zweiten Vorsitzenden Hans-Werner Müller (Sörth), zum ersten Präsidenten Martin Beutgen (Mammelzen), zum zweiten Präsidenten Hans Barmscheidt (Mammelzen), zur ersten Geschäftsführerin Elke Thiel (Mammelzen), zur zweiten Geschäftsführerin Alexandra Schneider (Racksen), zum ersten Kassierer Gerd Bieler (Obererbach), zur zweiten Kassiererin Petra Müller (Sörth), zu Betreuerinnen der Tanzgarden Elke Thiel und Birgit Bieler, zu Wagenbaumeistern Hans-Werner Müller und Frank Thiel (Mammelzen), zum Pressewart Uwe Rode (Birnbach) und zur Präsidentin des Frauenelferrates Iris Denter. Kassenprüfer für ein Jahr wurde Hans Barmscheidt und für zwei Jahre Rolf Jung. Einen ganz besonderen Willkommensgruß richtete Achim Wessler zur Jahresversammlung an das Gründungsmitglied, den Ehrenpräsidenten und derzeit noch amtierenden Karnevalprinzen Hans Barmscheidt. Die stellvertretende Geschäftsführerin Alexandra Schneider teilt in ihrem Jahresgeschäftsbericht mit, dass der HCE zurzeit 131 Mitglieder zählt, davon allein 67 Aktive. Diese teilen sich auf in 32 Mitglieder im Damen- und Herrenelferrat und 35 Jungen und Mädchen in den drei Tanzgarden, Minigarde, kleine und große Garde. Hervorzuheben sind im zurückliegenden Jahr die 25- Jahrfeier des Dreidörfervereins Isert-Racksen-Nassen, das Weinfest in Sörth, der Familientag in Astert, sowie die Besuche der Karnevalsveranstaltungen der befreundeten Vereine in Fensdorf, Herdorf, Hamm, Pracht, Altenkirchen, Scheuerfeld, Kaarst, Oberhausen und Morsbach.
Den Jahresabschluss feierten die HCEler mit der Weihnachtsfeier im Vereinslokal "Backtrog" in Sörth. Eröffnet wurde die Session mit dem Prinzenempfang in Obererbach im Bürgerhaus. Die Kinderkarnevalsfeier und die Karnevalsparty des HCE im Festzelt waren einmal mehr ein großer Erfolg mit sehr gutem Besuch.
Dem Verlesen der Jahresprotokolle folgte die Berichterstattung des Kassierers und der Prüfbericht der Kassenprüfer. Zum Versammlungsleiter wurde der Ehrenpräsident Hans Barmscheidt gewählt. Die Entlastung des gesamten Vorstandes erfolgte einstimmig. Barmscheidt hob in seinen Grußworten die tolle ehrenamtlich Tätigkeit der Mitglieder heraus, die sich zu jeder Zeit in den Dienst des Vereins stellten und auch die des Vorstandes. Er hob die Arbeit der Betreuer und Trainer der Tanzgarden hervor, die fast jede Woche ihre nicht immer leichte Aufgabe lösten. Vorsitzender Wessler richtete an das Prinzenteam um Barmscheidt anerkennende Worte. Unter Punkt Verschiedenes wurde angeregt, den Motivwagen neu zu gestalten. Als neues Motiv will man das Vereinsemblem, die "Eule" umsetzen. Geplant ist bei den HCErlern ein Mehrtageausflug, bei dem das Ziel noch nicht feststeht. Im Gespräch ist auch eine Fahrt mit dem Sambazug oder eine Fahrt mit dem Party-Schiff. Die Grillparty soll ebenfalls durchgeführt werden. (wowa)
xxx
Der Vorstand des HC Erbachtal (von links): Gerd Bieler, Petra Müller, Frank Thiel, Iris denter, Achim Wessler, Alexandra Schneider, Hans-Werner Müller, Uwe Rode, Hans Barmscheidt und Martin Beutgen. Foto: wowaTeam



Kommentare zu: HCE: Unter vollen Segeln voran

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Altenkirchen

Am Sonntag, 1. August, kam es, gegen 15.30 Uhr, zu einem Verkehrsunfall in Altenkirchen. Nach der Missachtung der Vorfahrt kam es zur Kollision zwischen zwei Fahrzeugen.


Mittelhof: Mit gestohlenen Kennzeichen aufgeflogen

Dumm gelaufen ist es für einen Mann in Mittelhof: Die Polizei erwischte ihn mit mehreren geklauten Autokennzeichen, die auch noch gefälschte Prüfsiegel trugen. Der 45-Jährige muss sich nun auf ein Strafverfahren einstellen.


Polizei Altenkirchen: Feuaralarm, ein Unfall und eine Sachbeschädigung

Der August startete für die Polizei Altenkirchen mit einer Menge Arbeit: Ein Unfall, ein Feueralarm und eine Sachbeschädigung ereigneten sich in den frühen Morgenstunden vom Sonntag, 1. August. Besonders der Feueralarm ging glimpflich aus: Außer einer verrauchten Wohnung ist zum Glück dank des lauten Feuermelders nichts geschehen.


Viel Prominenz beim Spendenlauf in Altenkirchen

Auch in Altenkirchen wurde die Katastrophe im Ahrtal mit Entsetzen und Bestürzung registriert."MaJu SRL United e.V.", ein Sportverein aus der Kreisstadt, hat bereits mehrmals sein soziales Engagement bewiesen. Da wollten die Aktiven auch bei der Flutkatastrophe nicht untätig zusehen.


Feierliche Erstkommunion der Katzwinkeler Kinder

Kürzlich feierten die Kinder aus der Ortsgemeinde Katzwinkel das Fest ihrer ersten heiligen Kommunion in der St. Bonifatius Kirche in Elkhausen. Mit der musikalischen Gestaltung von Chorus Live und einer liebevoll geschmückten Kirche wurde der Tag zu einem besonderen Ereignis im Leben der Kommunionkinder.




Aktuelle Artikel aus Region


Vorbereitungslehrgänge zur Fischerprüfung

Region. Geschult werden Inhalte aus den Fach- und Prüfungsgebieten der Allgemeinen und Speziellen Fischkunde, der Gewässerkunde, ...

Katastrophe im Ahrtal: Betroffene des Klimawandels?

Wisserland/Ahrtal. Vor wenigen Tagen berichteten wir von Michaela und Martin aus Antweiler, die einige Tage auf dem Hof unserer ...

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Altenkirchen

Altenkirchen. Bei dem Verkehrsunfall am Sonntag, 1. August (2021), wurden zwei Personen verletzt. Die Verletzten wurden durch ...

Viel Prominenz beim Spendenlauf in Altenkirchen

Altenkirchen. Die schlimmen Bilder und die Not der Opfer machen die Menschen betroffen, darum war schnelle Hilfe angesagt. ...

Nicole nörgelt… über "Brautzilla" und ihren ganz besonderen Tag

Die Hochzeiten, zu denen ich bisher eingeladen war, waren eigentlich ganz entspannte, fröhliche Angelegenheiten. Ein frisch ...

Feierliche Erstkommunion der Katzwinkeler Kinder

Katzwinkel. Mitte Juli empfingen insgesamt zwei Mädchen und zwei Jungen aus der Ortsgemeinde Katzwinkel ihre erste heilige ...

Weitere Artikel


Pkw-Vollbrand nach Unfall

Gebhardshain. Zu einem Pkw-Brand auf der L 281 wurden die Mitglieder der Feuerwehr
Steinebach am Freitagabend, 25. April, ...

Eine bunte "Blumenecke"

Altenkirchen. Mit buntem Leben wird ein Teil des ehemaligen Autohauses Farrenberg in der Rathausstraße 2 in Altenkirchen ...

Andreas Krüger neuer Wehrführer

Weyerbusch. Andreas Krüger aus Weyerbusch wird die Nachfolge des Wehrführers der Freiwilligen Feuerwehr Altenkirchen, Löschzug ...

Rollerfahrer schwer verletzt

Schürdt. Am Donnerstag Spätnachmittag stürzte ein Motorrollerfahrer bei dem Versuch, die L 276 in den Wirtschaftsweg von ...

Preis für die Weiterbildung

Weiterbildungspreis 2008 unter dem Thema „Chancen eröffnen“
Kreis Altenkirchen. Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft, ...

Mehrener zogen Wanderschuhe an

Mehren. Der Dorfverschönerungs-Verein Mehren hatte die Bürger zur Führjahrswanderung in den heimischen Gefilden eingeladen. ...

Werbung