Werbung

Nachricht vom 20.12.2013    

Langer Samstag in Wissen

Weihnachts-Shopping in Wissen ist am Samstag, 21. Dezember bis 18 Uhr möglich. Dann sind die Geschäfte in der Stadt bis 18 Uhr geöffnet und bieten die Möglichkeit ohne Hektik die letzten Weihnachtsgeschenke zu besorgen.

Weihnachtseinkauf in Wissen am Samstag bis 18 Uhr. Foto: Helga Wienand-Schmidt

Wissen. Der Treffpunkt Wissen und seine Mitgliedsgeschäfte bieten am Samstag, 21. Dezember, bis 18 Uhr den gemütlichen Weihnachtseinkauf. Die Geschäfte haben sich für den langen Samstag entschieden, und sich entsprechend mit Aktionen und Angeboten vorbereitet.
Der lange Samstag in Wissen kurz vor Weihnachten bietet all jenen die Möglichkeit, die noch kurz entschlossen Geschenke suchen und gemütlich einkaufen wollen. Ohne Hektik und Stress, da kann man in Ruhe auswählen.
Für alle die keine Idee für ein Weihnachtsgeschenk haben, gibt es am Samstag den Wissener Einkaufsgutschein. Den Wert bestimmt man selbst, der Beschenkte kann den Gutschein dann so einlösen wie er es möchte. Da kann man dann nichts falsch machen.

"Am langen Samstag werden die Wissener Einkaufsgutscheine bei Trend-Schuh, Rathausstraße und bei Büro-Boss Hoffmann verkauft", darauf macht Treffpunkt-Vorsitzender Thomas Kölschbach aufmerksam. (hws)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Langer Samstag in Wissen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Polizei: Verletzte bei Unfall, Feuer und ein betrunkener Fahrer

Über verschiedene Vorfälle am Wochenende berichtet die Betzdorfer Polizei am Sonntagmorgen. Bei zwei Unfällen wurden die beteiligten Personen verletzt, darunter ein Fahrradfahrer. In Herdorf gab es ein Feuer am Bahnhof und mit ein 1,99 Promille unterwegs war ein Autofahrer.


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.


Altenkirchener VG-Rat trifft letzte Entscheidungen – und hinterfragt Krankenhaus-Standort

Der geplante Neubau des DRK-Krankenhauses Westerwald am "Standort 12 Bahnhof Hattert/Müschenbach", in das die Hospitäler Altenkirchen und Hachenburg zusammengelegt aufgehen sollen, ist im Verbandsgemeinderat Altenkirchen hinterfragt worden. So ganz glücklich schien das Gremium mit der Entscheidung der rheinland-pfälzischen Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD), nicht zu sein.


VG Wissen: Neuer Beitrag für Schmutzwasserbeseitigung

Wegen der Kostensteigerungen und Rückgänge der Schmutzwassermengen wurde zuletzt 2018 eine leichte Erhöhung der Schmutzwassergebühr in der VG Wissen vorgenommen. Es wurde beschlossen die Kosten der Refinanzierung bei der Schmutzwasserbeseitigung zukünftig verursachergerechter zu verteilen. Neben der Schmutzwassergebühr wird eine weitere Abgabenart, nämlich der wiederkehrende Beitrag für die Schmutzwasserbeseitigung eingeführt. Dieser ist zwingend zu unterscheiden vom wiederkehrenden Straßenausbaubeitrag.


Wissener Messdiener begleiteten Hochamt im Kölner Dom

16 Messdiener der Pfarrgemeinde Kreuzerhöhung Wissen hatten die große Ehre, das Kapitelsamt zum 2. Adventssonntag um 10 Uhr im Kölner Dom als Messdiener mit zu gestalten. Schon der feierliche Einzug durch den hohen Dom zu Köln war ein besonderer Moment für die Mädchen und Jungs im Alter von 9 bis 15 Jahren und ihre beiden Betreuer.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Händler möchten auch an einem Adventssonntag öffnen dürfen

Koblenz. Das Ergebnis: Für drei Viertel der befragten Unternehmer ist die Zahl der vier gesetzlich möglichen verkaufsoffenen ...

Group Schumacher punktet auf internationaler Leitmesse für Agrartechnik

Eichelhardt. Group Schumacher präsentierte sich im November auf der internationalen Leitmesse für Agrartechnik in Hannover. ...

Apple Pay startet bei der Sparkasse Westerwald-Sieg

Bad Marienberg. „Wir freuen uns, mit der Einführung von Apple Pay all unseren Kunden mobiles Bezahlen ermöglichen zu können“, ...

Einzelhandel in Zeiten des Onlinehandels

Wissen. Es wurde das neue Portal Wisserland.de vorgestellt. Diese Informationsplattform für die Verbandsgemeinde Wissen steht ...

Alle Jahre wieder: Westerwald Bank lud zum Weihnachtsmarktempfang

Hachenburg. Markus Kurtseifer, Vorstand der Westerwald Bank begrüßte die zahlreichen Gäste und ließ in einer kurzweiligen ...

Ehemalige GHS-Halle an zwei Familienbetriebe verkauft

Niederfischbach. Die ehemaligen Bürohallen in Niederfischbach haben eine lange Geschichte. Diese reicht von einem großen ...

Weitere Artikel


Rettungshunde wurden auf den Ernstfall vorbereitet

Rettungshunde müssen auch lernen, sich mit ihrem Hundeführer aus Höhen abzuseilen. Bei alledem besteht eine nicht unerhebliche ...

Projekt "MINT-AK" will Mädchen in technischen Berufen fördern

Kreis Altenkirchen. Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik: Das Projekt MINT-AK im Landkreis Altenkirchen fördert ...

Neue Richtmengen für Zigaretteneinfuhr

Region. Aufgrund einer Änderung der polnischen Tabaksteuervorschriften bleiben die bisheri­gen Richtmengen für die Einfuhr ...

Von Betzdorf bis nach Bahrain und Stuttgart

Betzdorf. Vom Freizeitpark in Kurdistan bis zu Michael Schumachers Kart-Bahn, von der Neugestaltung eines ehemaligen Geländes ...

Junge Union bestätigte Malte Kilian im Amt

Kirchen. Die Junge Union (JU) im Kreis Altenkirchen hat auf ihrem diesjährigen Kreistag in Kirchen Malte Kilian aus Alsdorf ...

Reha-Sportler feierten im Advent

Wissen. Vorsitzender Alois Weller begrüßte die zahlreich erschienenen Reha-Sportlerinnen und Sportler. Er wünschte allen ...

Werbung