Werbung

Nachricht vom 20.12.2013    

Benefizkonzert der Marion-Dönhoff Realschule plus

Der Saal im katholischen Pfarrheim in Wissen war gut gefüllt und das Publikum genoss das Weihnachtskonzert der jungen Musikerinnen und Musiker der Marion-Dönhoff Realschule plus. Das Benefizkonzert bot nicht nur Hörgenuss, der Erlös ist bestimmt für die Opfer des verheerenden Taifuns auf den Philippinen.

Unter der Gesamtleitung von Christoph Becker präsentierten die jungen Musikerinnen und Musiker der Marion-Dönhoff Realschule plus ein schönes Weihnachtskonzert. Foto: pr

Wissen.Zu einem kleinen Weihnachtskonzert lud die Fachschaft Musik der MDRplus kürzlich in das katholische Jugendheim Wissen ein und bot in einem voll besuchten Festsaal ein facettenreiches Potpourri an musikalischen Beiträgen dar.
Schulleiter Edmund Mink begrüßte die zahlreichen Gäste und gab den Startschuss für das zweistündige Programm, das von den Bläserklassen über Solisten bis hin zum finalen Lied „White Christmas“, gespielt von dem gesamten Schulorchester, reichte.

Den Einstieg gaben die Bläserklassen 5, die erst nach einem halben Jahr unter Anleitung von Jörg Adler und Christoph Becker bereits mehrere Stücke präsentierten. Ihnen folgten die beiden Bläserklassen 6 sowie ein gemeinsamer Gesang von „Oh, du fröhliche“. Das Gesangstalent der Schule, Celine Greb, Klasse 8b, begeisterte vor der Pause mit dem bekannten Hit von Adele, „Make you feel my love“. Unter tosendem Applaus verabschiedeten sich die Musiker in eine kurze Zeit zum Verschnaufen, bevor es Richtung Finale ging.

Die Bläsergruppen 7 und 8 unter Leitung von Helmut Jung präsentierten klassische Stücke, begeisterten aber auch mit modernen Hits wie „Sway“ von Michael Buble.
Doch nicht nur in Gruppen glänzten die Instrumentalisten, auch Solisten trauten sich auf die Bühne. So spielte Janine Kölzer, Klasse 9, an der Violine eingeübte Weihnachtslieder und Jana Kitzmann und Lena Martens präsentierten stolz und gekonnt ihr selbst komponiertes Weihnachtsmedley am Klavier. Zum Lachen brachte das Publikum Musiklehrerin Melanie Kuhlmann mit zwei lustigen Weihnachtsgeschichten.
Höhepunkt dieses bunten Abends war jedoch das finale Lied „White Christmas“, musiziert von Instrumentalisten aus allen Klassenstufen. Dank vorliegendem Liedtext sang das gesamte Publikum enthusiastisch mit und applaudierte der Vielzahl an Musikern langanhaltend zu.

Dank der Pfarrei wurde der Saal an diesem Abend kostenlos zur Verfügung gestellt. Auch Eintritt wurde nicht verlangt. Doch nicht nur zum Hörgenuss hatte die MDRplus an diesem Abend eingeladen.
„Weihnachtszeit ist auch immer Spendenzeit. Und so möchten wir diesen wundervollen Abend dazu nutzen, auch an Menschen zu denken, denen es zur Stunde nicht so gut ergeht wie unsereins“, so Schulleiter Mink. Daher wurde zu Pausenbeginn um Spenden für die Opfer der Naturkatastrophe auf den Philippinen aufgerufen. Sage und schreibe 500 Euro können so auf das Spendenkonto überwiesen werden.
Die Marion-Dönhoff-Realschule plus dankt all den Musikern, Helfern und dem Publikum für diesen gelungenen Abend und die stolze Spendensumme und wünscht in diesem Sinne eine friedvolle und frohe Weihnacht!



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Benefizkonzert der Marion-Dönhoff Realschule plus

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Polizei: Verletzte bei Unfall, Feuer und ein betrunkener Fahrer

Über verschiedene Vorfälle am Wochenende berichtet die Betzdorfer Polizei am Sonntagmorgen. Bei zwei Unfällen wurden die beteiligten Personen verletzt, darunter ein Fahrradfahrer. In Herdorf gab es ein Feuer am Bahnhof und mit ein 1,99 Promille unterwegs war ein Autofahrer.


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.


Polizei Betzdorf berichtet vom Freitag, 13. Dezember

Zahlreiche Unfälle wegen des Schneefalls, zum Glück ohne Personenschäden, Unfallfluchten, Sachbeschädigung und Körperverletzung meldet die Polizeiinspektion Betzdorf mit Blick auf Freitag den 13. Dezember.


VG Wissen: Neuer Beitrag für Schmutzwasserbeseitigung

Wegen der Kostensteigerungen und Rückgänge der Schmutzwassermengen wurde zuletzt 2018 eine leichte Erhöhung der Schmutzwassergebühr in der VG Wissen vorgenommen. Es wurde beschlossen die Kosten der Refinanzierung bei der Schmutzwasserbeseitigung zukünftig verursachergerechter zu verteilen. Neben der Schmutzwassergebühr wird eine weitere Abgabenart, nämlich der wiederkehrende Beitrag für die Schmutzwasserbeseitigung eingeführt. Dieser ist zwingend zu unterscheiden vom wiederkehrenden Straßenausbaubeitrag.


Fahrplanwechsel: Fahrzeiten der RB 90 werden deutlich verkürzt

Bahnkunden können sich freuen: Mit dem Fahrplanwechsel am 15. Dezember entfallen auf der Oberwesterwaldstrecke zeitintensive Fahrtunterbrechungen, die derzeit zusammen bis zu einer Stunde betragen. Bei sieben Zügen pro Werktag in beiden Richtungen werden länger andauernde Stopps in Westerburg und Nistertal gestrichen, so dass durchgehende Verbindungen von Limburg nach Siegen (und umgekehrt) alle zwei Stunden entstehen.




Aktuelle Artikel aus Region


DRK-Kinderklinik Siegen von Deutschen Diabetes Gesellschaft zertifiziert

Siegen. Diabetes mellitus ist eine komplexe Krankheit mit unterschiedlichen Ausprägungen. Man unterscheidet Diabetes Typ ...

Polizei: Verletzte bei Unfall, Feuer und ein betrunkener Fahrer

Betzdorf. Zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzte Person kam es auf der B 62 in Kirchen/Sieg am 14. Dezember um 12.25 ...

Faustball: Kirchens Jüngste weiterhin ungeschlagen

Kirchen. Im ersten Spiel des Tages traf der VfL auf den TV Dörnberg. Besonders im ersten Satz zeigte man den Gästen, dass ...

Ideen für plastikfreie Geschenke

Hachenburg. Wer doch gern „etwas in der Hand halten möchte“ und nach einer möglichst plastikfreien Verpackung für Geschenke ...

Schließung der FvSGy-Bibliothek: „Armutszeugnis für den Kreis“

Betzdorf. Schon seit Monaten wird über die Streichung der Stelle einer Bibliothekarskraft am Freiherr-von-Stein-Gymnasium ...

„Totmacher“ im Westerwald?

Region. Das Motto des 2011 gegründeten Tierschutzverbandes lautet: „Abschaffung der Hobbyjagd - Tierschutz auch für Füchse, ...

Weitere Artikel


Kreisvolkshochschule begibt sich auf Tagesfahrt

Altenkirchen. Das Stellarium Erkrath und das Neanderthalmuseum sind Ziel einer Tagesfahrt unter dem Motto „Eine kleine Zeitreise“, ...

Waldbauverein Altenkirchen in Boppard

Region. Auch in diesem Jahr nahmen viele Waldbesitzer aus dem Kreis Altenkirchen, organisiert im Waldbauverein Altenkirchen ...

Montaplast ehrte die besten Azubis

Morsbach. Insgesamt drei Auszubildende der Montaplast GmbH konnten an die Erfolge der vergangen Jahre anknüpfen und erneut ...

DLRG bildet Ausbilder-Nachwuchs aus

Betzdorf. Die DLRG Ortsgruppe Betzdorf/Kirchen e.V. begrüßt in ihren Reihen drei neue Ausbildungsassistenten Schwimmen und ...

Weihnachtsmarkt zum Abschluss

Wissen-Schönstein. Die Kinder der Kita Schönstein hatten dieses Jahr in der Adventszeit viel zu tun und dabei ganz viel erlebt. ...

Friedenslicht in Köln geholt

Hamm. "Recht auf Frieden" - Unter diesem Motto steht die diesjährige Friedenslichtaktion in Deutschland. Mit dem Entzünden ...

Werbung