Werbung

Nachricht vom 27.04.2008    

Mit neuem Schwung in die Saison

Trotz eher bescheidener sportlicher Erfolge geht die Tennisabteilung der Sportfreunde Neitersen mit Schwung und Optimismus in die neue Saison. In der Jahresversammlung wurde der Vorsitzende Bodo Nöchel in seinem Amt bestätigt.

tennis neitersen

Neitersen. Der Winter ist endgültig vorbei, die Mitglieder der Tennisabteilung der Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen, packten ihre Sportutensilien aus, richteten die Plätze her und starteten in die neue Saison mit frischem Mut und Aufschwung-Willen. Abteilungs-Vorsitzender Bodo Nöchel war erfreut über den guten Besuch der Jahresversammlung. Das verdeutliche, wie sehr den Mitgliedern die Tennisabteilung am Herzen liege. Wolfgang Berleth als Schriftführer vertiefte die Aussagen des Vorsitzenden und gab Auskunft über die Aktivitäten der Abteilung. Er stieg mit einem Lob an die Senioren ein, die sich auch mit Beginn des neuen Jahres um den Nachwuchs kümmerten, ihnen die Grundregeln beibringen und die Begeisterung für den weißen Sport vertieften. Zum alten Stamm der Jugend seien jetzt vier Neue hinzugekommen. Sie trainieren freitags ab 14.30 Uhr. Die Erfolge der einzelnen Tennismannschaften haben sich im zurückliegenden Jahr "zurückgehalten". Gesellschaftlich war das Sommerfest eine tolle Sache und der Wandertag ein Volltreffer. Man wanderte an der Nister bei Steinwingert und Heimborn. Zu den außergewöhnlichen Veranstaltungen zählte das Nachtturnier in der Wiedhalle. Kassierer Harald Hahn nannte die Zahl der Mitglieder mit 96. Die Kassenlage sei zufrieden stellend. Als Problem sei im vergangenen Jahr der hohe Stromverbrauch aufgetreten. Eine Erklärung habe man noch nicht gefunden, sei aber mit verschiedenen Aktionen auf der Suche nach der Ursache.
Auch Sportwart Daniel Müller nannte das Sportjahr 07 ein gemischtes Jahr mit Höhen und Tiefen. In diesem Jahr spielten die Herren 50, 60 und 65 in einer Spielgemeinschaft mit Weyerbusch. Die 60ger spielen in Weyerbusch und die beiden anderen in Neitersen. Die 30ger Damen stehen in einer Spielgemeinschaft mit Altenkirchen. Günter Kohl und Manfred Bons hatten die Kasse geprüft und die Ausführungen für super befunden. Die Entlastung erfolgte einstimmig. Manfred Bons übernahm die Versammlungsleitung und hob die gute Arbeit des Vorstandes hervor. Bodo Nöchel wurde als Vorsitzender für weitere zwei Jahre gewählt. Nöchel betonte, dass er dach das Amt in jüngere Hände geben wolle. Wolfgang Berleth wurde erster Schriftführer, zweite Kassiererin Simone Woelki, Sportwart Daniel Müller, Beisitzer Nadia Puaud, Uwe Jungblut. Kassenprüfer wurden Mechthild Saynisch und Annelie Nöchel. Dem Festausschuss gehören Rolf Schwarz, Mechthild Saynisch, Margitta Müller, Uschi Haas, Heide Heckel und Annelie Nöchel. Für das begonnene Jahr sind das Sommerfest und der Wandertag geplant. Zu diesen Veranstaltungen sind aktive und passive Mitglieder eingeladen. (wowa)
xxx
Der neue Vorstand der Tennisabteilung der Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen (von links) Mechthild Saynisch, Manfred Saynisch, Annelie Nöchel, Harald Hahn, Simone Woelki, Wolfgang Berleth, Nadia Puaud, Daniel Müller, Petra Berleth und Bodo Nöchel. Foto: wowaTeam



Kommentare zu: Mit neuem Schwung in die Saison

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Altenkirchen

Am Sonntag, 1. August, kam es, gegen 15.30 Uhr, zu einem Unfall in Altenkirchen. Ein aus Richtung Honneroth kommender PKW missachtete beim Linksabbiegen die Vorfahrt. Im Kreuzungsbereich Kumpstraße und Kölner Straße kam es zur Kollision mit einem aus Richtung Stadt kommenden Fahrzeug, so die Polizei.


Mittelhof: Mit gestohlenen Kennzeichen aufgeflogen

Dumm gelaufen ist es für einen Mann in Mittelhof: Die Polizei erwischte ihn mit mehreren geklauten Autokennzeichen, die auch noch gefälschte Prüfsiegel trugen. Der 45-Jährige muss sich nun auf ein Strafverfahren einstellen.


Polizei Altenkirchen: Feuaralarm, ein Unfall und eine Sachbeschädigung

Der August startete für die Polizei Altenkirchen mit einer Menge Arbeit: Ein Unfall, ein Feueralarm und eine Sachbeschädigung ereigneten sich in den frühen Morgenstunden vom Sonntag, 1. August. Besonders der Feueralarm ging glimpflich aus: Außer einer verrauchten Wohnung ist zum Glück dank des lauten Feuermelders nichts geschehen.


Viel Prominenz beim Spendenlauf in Altenkirchen

Auch in Altenkirchen wurde die Katastrophe im Ahrtal mit Entsetzen und Bestürzung registriert."MaJu SRL United e.V.", ein Sportverein aus der Kreisstadt, hat bereits mehrmals sein soziales Engagement bewiesen. Da wollten die Aktiven auch bei der Flutkatastrophe nicht untätig zusehen.


Feierliche Erstkommunion der Katzwinkeler Kinder

Kürzlich feierten die Kinder aus der Ortsgemeinde Katzwinkel das Fest ihrer ersten heiligen Kommunion in der St. Bonifatius Kirche in Elkhausen. Mit der musikalischen Gestaltung von Chorus Live und einer liebevoll geschmückten Kirche wurde der Tag zu einem besonderen Ereignis im Leben der Kommunionkinder.




Aktuelle Artikel aus Vereine


KG Wissen: Ehrenvorsitzender Michl wird 75

Wissen. Der Jubilar erhielt zu seiner großen Überraschung eine Collage aus Fotos, Bildern, Presseartikeln und weiteren Erinnerungen ...

"Kleines Schützenfest" zum Johannitag

Altenkirchen. Im Anschluss ging es zum Schönsteiner Schützenhaus, wo ein gemütlicher Biergarten bei schönem Wetter zum geselligen ...

Sportliche Prüfungen gehen auch online

Altenkirchen. Die vom olympischen Dachverband genehmigten Maßnahmen zur Erhöhung der Graduierung motivierten einige Sportler, ...

Rhönradturnen, Reaktives Walken und Boule bei der DJK Wissen-Selbach

Wissen / Selbach. Rhönradturnen: Für Kinder zwischen 8 und 10 Jahren, die es lieben, zu turnen, könnte Rhönradturnen ein ...

Forderungen zum Tag der deutschen Buchenwälder am 25. Juni

Quirnbach. „Unsere in Vergessenheit geratenen Buchenwälder repräsentieren nicht nur unser nationales Naturerbe, sondern ein ...

Zum Goldjubiläum des MGV Horhausen: Probebetrieb läuft wieder an

Horhausen. Doch das, was viele im Home Office Arbeitende feststellen, gilt auch für die Online-Proben: Es geht vieles, aber ...

Weitere Artikel


Dirk Schüler führt Förderverein

Flammersfeld. Der Förderverein des Löschzuges Flammersfeld der freiwilligen Feuerwehr Flammersfeld wählte auf der Jahresversammlung ...

Fleiß mit einem Geschenk belohnt

Flammersfeld. Leistung und Einsatzbereitschaft müsse belohnt werden. Darüber waren sich die Verantwortlichen der Feuerwehr ...

Kirche an Sonntagen geöffnet

Almersbach. Von Sonntag, 4. Mai, bis einschließlich Sonntag, 28. September, ist die Almersbacher Kirche wieder an jedem Sonntagnachmittag ...

Löschzüge hatten 92 Einsätze

Flammersfeld. Hans-Dieter Lehnard, Verbandsgemeinde-Wehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr Flammersfeld, stellte jetzt die ...

Museumsscheune wartet auf Besucher

Helmenzen. Ein gutes Dutzend Mitglieder des Arbeitskreises Heimatkunde und Brauchtumspflege Wölmersen-Altenkirchen unter ...

Mit Sämaschine Ampel umgeknickt

Flammersfeld. Für gut eine Stunde war am Samstagvormittag zwischen 11 und 12 Uhr die B 256, Ortsdurchfahrt Flammersfeld, ...

Werbung