Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 24.12.2013    

Weihnachtsgeschichten aus dem Kreis

Ein frohes Weihnachtsfest ist es, was sich die Menschen wünschen. Und der Schritt dahin ist manchmal ganz einfach. Voraussetzung ist lediglich, dass man ihn geht. So kann das Weihnachtsfest zu etwas Besonderem werden – für einen selbst und für die Menschen, die einem wichtig sind.

Kreis Altenkirchen. Weihnachten ist für viele Menschen ein ganz besonderes Fest. Wie unterschiedlich dieses Fest auch im Landkreis Altenkirchen aussehen kann, sollen die nachfolgenden Kurzgeschichten verdeutlichen.

Handwerker Günther aus Hamm denkt noch immer an den Streit, den er kürzlich mit seinem Sohn Norman hatte, nach. Es war eine Kleinigkeit gewesen, wegen der die beiden Sturköpfe sich so kurz vor dem Weihnachtsfest noch einmal in die Haare bekommen hatten. Seine Frau Roswitha ermuntert Günther schließlich seinen Sohn anzurufen, um diesem frohe Weihnachten zu wünschen. Erst sträubt Günther sich dagegen, möchte er doch nicht der erste sein, der nachgibt, dann jedoch greift er zum Hörer und ruft seinen Sohn an, der sich sehr über den Anruf seines Vaters freut.

Janine ist 14 Jahre alt und lebt mit ihren Eltern in Wissen. Gespannt wartet sie am Heiligen Abend auf die Verteilung der Geschenke. Endlich ist es soweit: Janine packt die für sie bestimmten Päckchen aus. Ihre Augen funkeln voller Freude als sie unter den Geschenken auch das Smartphone entdeckt, welches sie kürzlich im Schaufester bewundert hatte, als sie mit ihrer Mutter zum Einkaufen gefahren war.

Die achtjährige Sophia und ihre drei Geschwister sitzen gemeinsam mit ihren Eltern, die beide Hartz IV beziehen, um den großen runden Esszimmertisch in ihrer kleinen Wohnung in Daaden. Auf dem Tisch ist das Essen angerichtet. Sophia findet es toll, dass sie heute Abend sogar aussuchen kann, ob sie lieber ein Käsebrot oder ein Wurstbrot essen möchte. Dieser Luxus wurde der Familie durch eine Spende der Betzdorfer Tafel ermöglicht. Nach dem Essen geht es an die Bescherung. Jedes Kind bekommt sein Geschenk, gespendet von einem Menschen, der es gar nicht kennt, und packt dieses ungeduldig aus. Stolz hält Sophia die Puppe in die Höhe – solch eine hatte sie sich schon lange einmal gewünscht.

Der vierjährige Lukas lässt sich nur widerwillig von seiner Mutter dabei helfen, die Winterjacke anzuziehen. Dann fahren sie gemeinsam mit dem Vater in die große Kirche nach Betzdorf. Lukas schaut erstaunt um sich als sein Vater, auf dessen Arm er sitzt, ihn durch die Tür ins Innere des Gebäudes trägt – so viele Menschen sitzen da. Bald darauf fängt die Messe an und Lukas lauscht den Worten über das Kind in der Krippe. Schön findet er auch die Klänge der Orgel und dass die Menschen in der Kirche alle zusammen Weihnachtslieder singen – o du Fröhliche – das hatte Lukas neulich im Kindergarten auch gesungen.

Der kleine Tom ist neun Jahre alt und lebt mit seinen Eltern und seiner Schwester Lisa in einem gemütlichen Einfamilienhaus in Altenkirchen. Gerade helfen er und seine Schwester am Heiligen Abend der Mutter beim Schmücken des Weihnachtsbaumes als die Haustüre aufgeht. Der Vater tritt ein, gefolgt von Opa Horst. Letzterer kommt seit zwei Jahren am Heilig Abend immer zu Tom und seiner Familie. Seit Oma gestorben ist, wohnt er ganz allein. Auch wenn Opa Horst nicht immer ganz einfach ist, freuen sich Tom und Lisa darüber, dass Opa den Heiligen Abend mit ihnen gemeinsam feiert.

Weihnachten ist die Zeit der Liebe und Nächstenliebe, der Familie, der Vergebung und der Freude. Nutzen auch Sie diese Gelegenheit und machen Sie Ihr diesjähriges Weihnachtsfest zu etwas ganz Besonderem – für Sie und auch für andere. Denn in dieser Zeit kann selbst die kleinste Geste riesige Berge versetzen. (bk)

Das AK-Kurier-Team wünscht allen Leserinnen und Lesern ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2014



Kommentare zu: Weihnachtsgeschichten aus dem Kreis

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Altenkirchen steigt

Die Zahl der aktuell positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Altenkirchen ist gestiegen: Derzeit verzeichnet das Gesundheitsamt sechs Infizierte und damit zwei mehr als zu Wochenbeginn.


Stadthalle Betzdorf: Biergarten öffnet mit neuartigem Konzept

Mit einem neuartigen Konzept, das auf Partner(-firmen) setzt, geht es nun erstmals in der Pandemie mit dem Biergarten an der Stadthalle Betzdorf weiter: Bei einem Pressegespräch am Mittwoch (8. Juli) wurde das Konzept vorgestellt. Am Samstag, 18. Juli, wird der Biergarten dann erstmals in diesem Jahr seine Pforten aufsperren. Danach und noch bis Ende September an drei Tage in der Woche – freitags und samstags von 16 bis 22 Uhr, sonntags von 11 bis 17 Uhr.


Drogen in Wissen: Auf frischer Tat ertappt und alles geleugnet

Beamten der Polizeiwache Wissen fiel am Dienstag, 7. Juli, gegen 20.45 Uhr, ein geparkter Pkw Opel Corsa auf, der im Frankenthal auf einem Parkplatz stand. Im Fahrzeug befanden sich drei junge Männer. Die Beamten entschlossen sich, Personen und Fahrzeug zu kontrollieren.


Aus für Christliches Jugenddorf in Wissen im kommenden Jahr

In einem Gespräch mit Bürgermeister Berno Neuhoff gaben Vertreter des Christlichen Jugenddorfes am Montag (6. Juli) bekannt, dass die Standorte in Wissen ab dem kommenden Jahr geschlossen werden. Damit verliert Wissen nicht nur eine Entwicklungschance für Jugendliche über die Landesgrenzen hinaus, sondern auch rund 70 Arbeitsplätze in der Region. Ein Sozialplan wird aufgestellt.


Region, Artikel vom 09.07.2020

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

Um die Mittagszeit kam der Verkehr auf der L 267 Ortseingang Pracht am Montag für drei Stunden zum Erliegen. Grund war ein LKW, der sich dort festgefahren hatte. Bei dem Vorfall hatte er auch noch Öl verloren.




Aktuelle Artikel aus Region


Altkleidercontainer in Corona-Zeit nicht befüllen

Pracht. Dieser Bitte sind einige Bürger in Pracht leider nicht nachgekommen „oder die können nicht lesen“, ärgert sich Ortsbürgermeister ...

Neue attraktive Spielgeräte werden in Pracht aufgestellt

Pracht. Dies war für die Gemeindevertreter Grund genug, den Spielplatz mit neuen Spielgeräten zu bestücken. Durch das Bauamt ...

Ehrenamtliche wieder im Einsatz für sterbende Menschen

Altenkirchen. Jetzt gehören natürlich auch Mund-Nasen Masken und Face Shield dazu. Zudem sind die Begleiter*innen informiert ...

Autohaus Heinrich aus Wissen unterstützt Circus Ronelli

Wissen. Außerdem hatte Görgen in Zusammenarbeit mit Klaas und der Firma Josch Werbung extra ein Plakat anfertigen lassen, ...

Volkshochschule weiterhin vielseitig und attraktiv

Betzdorf. Bei der Vorstellung betonten beide, dass die Weiterbildung bei vielen Menschen hoch im Kurs steht. Gerade eine ...

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

Pracht. Der Fahrer aus den Niederlanden wollte mit seinem LKW aus Richtung Au kommend an der Kreuzung Bergstraße in die Schulstraße ...

Weitere Artikel


Unsere kleine Weihnachtsgeschichte

Cedriks Engel

von Andrea Fürstenberg

Cedrik kritzelte auf seinem Block herum. Ich warf ihm einen Blick über die Schulter: ...

Handball-Jugend genoss Bundesligaspiel

Wissen/Betzdorf. Der diesjährige Jahresabschluss der JSG Betzdorf/Wissen führte alle Mannschaften gemeinsam am vergangenen ...

"Dat Krippche" in Marienthal bis 2. Februar zu sehen

Marienthal. Am vierten Adventssamstag herrschte in der Klosterkirche Marienthal eine besondere Betriebsamkeit; das weit über ...

Weihnachtspäckchen für Tafelkinder

Wissen. Mit einer besonderen Überraschung konnten die Kinder der Wissener Tafel in die Weihnachtswoche gehen. Der Elternbeirat ...

Drei Ortsgemeinden erhalten EU-Mittel

Kreis Altenkirchen. Vorweihnachtliche Stimmung im Kreishaus und zur Jahreswende: Die drei Ortsgemeinden Katzwinkel, Roth ...

Jana Ueckerseifer zeigte tolles Engagement

Wissen. "Das macht total viel Spaß und die Kunden mögen die Aktion", lachte Jana Ueckerseifer am letzten Tag ihrer Aktion ...

Werbung